Fahrzeuge & Reisen

Die besten Destinationen für Junggesellenabschiede

Junggesellenabschiede haben als Hochzeitsbrauch in vielen Ländern Tradition. So unterschiedlich die Menschen sind, so verschieden sind die Vorstellungen und Wünsche der Brautleute in spe für ihren Polterabend. Für einige bedeutet es den rauschenden Abschluss einer wilden Jugend, für die anderen ist es einfach ein erinnerungswürdiger Tag mit den besten Freunden. Gewisse Bräuche haben sich aber fast eingebürgert: Häufig erwarten die Braut oder den Bräutigam Spiele oder Herausforderungen, nicht selten auch verbunden mit einer thematischen Verkleidung.

Eine Gruppe kreischender Frauen oder eine Truppe alkoholisierter Junggesellen ist ein nicht selten gebrauchtes Klischee dafür, doch es geht auch anders. Immer mehr Bräute und Bräutigame erwarten etwas anderes von diesem «letzten Sturm vor dem Hafen der Ehe». Niveauvoll und dennoch lustig soll er sein und am besten sich anfühlen wie Ferien. In der Tat zeichnet sich in den letzten Jahren vermehrt der Trend von Polter-Weekends ab, die immer häufiger auch im Ausland stattfinden. In erster Linie geht es natürlich darum, die Zeit mit den Freundinnen und Freunden zu geniessen, aber warum nicht an einem Ort, an dem man zusammen noch nie war? Neben Ideen für das Programm macht man sich als Trauzeuge oder Organisator also auch Gedanken darüber, wo der Polterabend stattfinden sollte. Diese Destinationen in der Schweiz und im Ausland haben es in sich, wenn Sie mit der Bachelorette oder dem Bachelor so richtig auf den Putz hauen wollen. 

Poltern in der Schweiz

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Wer in der Schweiz ein Grossstadt-Feeling sucht, dem empfiehlt sich Zürich. Viele Schweizer zieht es für Junggesellenabschiede in die Limmatstadt, denn sie bietet sowohl für Frauen als auch für Männer eine Menge. Von Blumenkranz-, Töpfer- oder Cocktail-Workshops über Degustationsseminare bis hin zur aufregenden Schnitzeljagd durch die Stadt: Ideen für Polterabendaktivitäten gibt es in Zürich zur Genüge. Wer es lieber entspannt angehen will, kann etwas am See planen wie eine private Bootsfahrt oder eines der zahlreichen Zürcher Restaurants reservieren. Mit den angesagtesten Bars und Clubs kommt das Feiern in Zürich ebenfalls nicht zu kurz.

Wenn es Sie mit Ihren Ladies oder Jungs lieber in den sonnigen Schweizer Süden zieht, können Sie sich auf das süsse Dolcefarniente freuen – oder auch nicht. Denn auch in Ascona oder Lugano lässt es sich gründlich feiern, köstlich essen und vor allem die warmen Temperaturen geniessen. Freuen Sie sich auf richtiges Ferienfeeling im Tessin und auf die entspannte Haltung der Einheimischen – so werden die geplanten Spiele sogar noch lustiger.

Polterwochenenden im Ausland

Die Bachelorette oder der Bachelor hat keine Lust, den Polterabend zuhause zu erleben? Immer mehr Junggesellinnen und Junggesellen entscheiden sich unterdessen für ein Polterwochenende im Ausland. Abgesehen davon, dass es sich im Ausland ungenierter poltern lässt, kommt fern von der Heimat so richtig Ferienfeeling auf. Dank Billigfliegern wie Easyjet und Co. muss ein Polter-Weekend im Ausland der Truppe nicht teurer zu stehen kommen als in der Schweiz. Beliebte Ausflugsziele für Junggesellenabschiede sind Mallorca, Amsterdam, München, Hamburg oder Berlin, wo es die Männer gerne krachen lassen. Je nach Saison hat jede Stadt ihre Vorteile: ob Oktoberfest, ein lebendiges Nachtleben rund ums Jahr oder Open-Air-Bars im Sommer.

Die Damen zieht es häufiger an Destinationen, die sowohl Strand als auch Stadt bieten, vor allem in den Sommermonaten. So sind Ibiza, Lissabon, Barcelona oder Nizza beliebte Destinationen für Junggesellinnenabschiede. Shopping, wellnessen oder Beauty-Behandlungen geniessen, am Strand entspannen und ausgelassen feiern in den angesagtesten Beach Clubs: Das klingt für viele künftige Bräute und ihre Freundinnen nach dem perfekten Polterwochenende.

Tipp für ein unvergessliches Polterwochenende

Als Trauzeugin oder Trauzeuge, Brautjungfer oder Freund des Bräutigams kümmern Sie sich um die Organisation des Polter-Weekends. Aktivitäten sind geplant, Tickets gebucht und Hotel reserviert. Wie schade wäre es, wenn Sie wegen eines Notfalls die geplante Reise annullieren müssten. Mit einer Reiseversicherung der Basler Versicherungen werden die entstandenen Annullierungskosten in der Schweiz und im Ausland gedeckt.

Sorgen Sie vor und lassen Sie diese einmalige Reise mit Ihren Freundinnen oder Freunden nicht überschatten. Berechnen Sie jetzt mit wenigen Klicks Ihre Prämie und schliessen Sie unkompliziert Ihre Reiseversicherung ab. Haben Sie eine Frage zur Reise-, Mietwagen- oder Reisegepäckversicherung? Ihr Berater steht Ihnen bei Fragen rund um das Reisen unterstützend zur Seite.

Wir beraten Sie gerne

Das könnte Sie interessieren:

Zur Magazin Übersicht
Haben Sie eine Frage? Top