Fahrzeuge & Reisen

Machen Sie Ihr Auto winterfit

Die Temperaturen sinken, die Niederschläge werden häufiger, und die Fahrbahn ist hier und da von Laub bedeckt – der Herbst ist ins Land gezogen. Es ist an der Zeit, einige Sicherheitsmassnahmen zu ergreifen und sich auf winterliche Fahrverhältnisse vorzubereiten.

Lassen Sie Ihr Auto im Herbst überprüfen

Temperaturen unter null und rutschige Fahrbahnen – im Winter kann das Autofahren schwierig sein. Es ist deshalb besonders wichtig, dass sich Ihr Fahrzeug in einem guten Zustand befindet, von den Bremsen über die Batterie bis zu den Scheibenwischern.

Für Ihre Sicherheit empfehlen wir Ihnen, folgende Punkte zu überprüfen:

Rüsten Sie sich für den Winter aus

Nachdem Sie Ihr Fahrzeug überprüft haben, ist es an der Zeit, sich über Zubehör und Ausrüstung Gedanken zu machen. Wenn der Winter naht, sollten Sie daran denken, Ihre Scheibenwischerblätter zu wechseln und Scheibenwaschflüssigkeit mit Frostschutz nachzufüllen.

Passen Sie Ihren Fahrstil an die kalte Jahreszeit an

Im Herbst steigt das Unfallrisiko. Es ist daher unerlässlich, den Fahrstil an die äusseren Bedingungen anzupassen. Nachfolgend einige Gefahren, die im Herbst auftreten:

  • Rutschige Fahrbahnen aufgrund von Glatteis, Regen, Laub und Schnee
  • Schlechte Sichtverhältnisse aufgrund von Nebel und Schlechtwetter sowie früher eintretende Dunkelheit
  • Blendungsgefahr durch die tiefer stehende Sonne
  • Wildwechsel
  • Längere Bremswege aufgrund von Laub und nassen Strassen
  • Aquaplaninggefahr durch die erhöhten Niederschläge

Einige Ratschläge

  • Bremsen Sie nicht abrupt. Abrupte Bremsmanöver führen fast immer zu gefährlichen Situationen, wenn die Sichtverhältnisse schlecht sind.
  • Fahren Sie langsamer. Passen Sie die Geschwindigkeit den Wetter- und Sichtverhältnissen an.
  • Halten Sie zum vorausfahrenden Fahrzeug einen grösseren Sicherheitsabstand ein.
  • Schalten Sie das Abblendlicht ein. Im Herbst und Winter ist es oft besser, mit dem Abblendlicht zu fahren, das etwas stärker ist als das Tagfahrlicht.

Sichern Sie sich ab

Eine gute Ausrüstung und vor allem ein vorsichtiges Fahrverhalten sind Ihre besten Verbündeten für eine sichere Fahrt in diesem Winter. Da aber ein kleines Malheur schnell passiert ist und niemand vor Blechschäden sicher ist, sollten Sie prüfen, ob der Schutz Ihrer Autoversicherung Ihren Bedürfnissen entspricht. Übrigens: Mit dem Sicherheitsbaustein Sorglos der Basler Versicherungen sind Sie auch im Fall eines Schadens gedeckt, der durch ein grobes Verschulden Ihrerseits verursacht wurde.

Autoversicherung

Berechnen Sie die Höhe Ihrer Versicherungsprämien mit oder ohne Vollkasko

Das könnte Sie auch interessieren:

Haben Sie eine Frage? Top