Vorsorge & Vermögen

Gesundheits- und Fitness-Apps

Nicht Mitglied zu sein in einem Fitnessstudio ist noch lange kein Grund, sich nicht sportlich zu betätigen. Heutzutage ist mit dem Smartphone fast alles nur einen Klick entfernt. Auch der Sommerkörper? Ein Sixpack kann leider noch nicht übers Handy bestellt werden, aber mit diesen Apps haben Sie das Gym in der Hosentasche. 

Wann immer und wo immer Sie wollen

Es ist zu einer Erwartungshaltung unserer Zeit geworden: Wir wollen alles und am liebsten sofort. Die unmittelbare Befriedigung von Wünschen oder Bedürfnissen wird auch «Instant Gratification» genannt. Dafür kaufen wir Produkte und Dienstleistungen aus der Werbung, die uns sofort schöner, jünger, fitter oder erfolgreicher machen sollen. Auch die Social-Media-Nutzung befriedigt unmittelbar soziale Bedürfnisse. Ein «Like» oder ein Kommentar kann das Selbstwertgefühl stärken oder jemandem das Gefühl geben, dazuzugehören.

In Zeiten von 24 Stunden Online Shopping ist es für viele unvorstellbar, vor geschlossenen Türen eines Fitnessstudios zu stehen. Wer aus beruflichen oder persönlichen Gründen zu unregelmässigen Zeiten an seiner Fitness arbeiten möchte, ist mit Gesundheits- und Fitness-Apps gut beraten. Rund um die Uhr zugänglich, können sie zu jeder Tageszeit abgerufen werden. Ob für ultrakurze Routinen, Outdoor Cardio oder ein umfassendes Workout Package mit Ernährungstipps: Es gibt eine Fülle von kostenlosen und gebührenpflichtigen Apps, die Sie ausprobieren sollten.

Gesunde Ernährung leicht gemacht

Haben Sie den Spruch «Sixpacks werden in der Küche gemacht» schon einmal gehört? Er sollte vor Augen führen, dass auch das beste Workout nicht zielführend sein wird, wenn Sie nicht auf die Ernährung achten. Ob Sie der Typ fürs Kalorienzählen sind oder lieber Rezeptinspirationen für gesunde Mahlzeiten erhalten möchten: Ihr Smartphone kann auch Ihr Ernährungsberater sein. Mit der App MyFitnessPal errechnen Sie Ihr personalisiertes tägliches Kalorienziel und führen ein digitales Lebensmitteltagebuch. Es ist ideal für Personen, die gerne einen Überblick über ihre Protein-, Fett-, Kohlenhydrat-, Zucker- und Wasserzufuhr haben möchten.

Wer sich ausgewogen ernähren will, aber keine Lust auf Kalorienzählen und Tagebuchführen hat, kann sich eine App voller Rezepte für gesunde Gerichte herunterladen. Die App Runtasty wie gesunde Mahlzeiten schnell und einfach zubereitet werden.

Schrittzähler und Läufer-Apps

iPhone-Nutzer werden auf ihrem Smartphone die bereits vorinstallierte Health-App entdeckt haben. Sie sammelt Daten von Ihrem iPhone, Ihrer Apple Watch und den Apps, die Sie bereits verwenden, damit Sie Ihren gesamten Fortschritt an einer zentralen Stelle einsehen können. So zählt die Health App unter anderem automatisch Ihre Schritte und zurückgelegte Distanzen beim Gehen oder Laufen. Die empfohlene tägliche sportliche Betätigung von 30 Minuten entspricht ungefähr 8000 Schritten. Von vielen Schrittzähler-Apps werden 10 000 Schritte pro Tag empfohlen. Für jemanden, der eine grösstenteils sitzende Tätigkeit ausübt, ist dieses Ziel nur zu erreichen, wenn er bewusst Distanzen zu Fuss zurücklegt. In der Mittagspause lässt sich ideal ein kurzer Spaziergang einbauen, der übrigens auch die Verdauung unterstützt und Ihr Nachmittagstief überlisten kann. Eine weitere beliebte Taktik, mehr Schritte in den Alltag zu integrieren, ist es, eine Haltestelle früher auszusteigen und den restlichen Weg zu Fuss zu gehen.

Schrittzähler-Apps gibt es sowohl im App Store als auch auf Google Play für Android. Wenn Sie mehr als nur einen Schrittzähler möchten, eignet sich die kostenlose App Runtastic. Die Runtastic App zeichnet Fitnessaktivitäten wie Laufen, Radfahren oder Walken via GPS auf. So können Sie Ihre Laufrouten aufzeichnen, Ihren Fortschritt verfolgen oder wenn Sie möchten, Ihre Aktivitäten auch mit Freunden teilen. Laden Sie eine Schrittzähler-App auf Ihr Smartphone und beobachten Sie über einige Tage Ihre Leistung. Die meisten überschätzen ihre tägliche Bewegung und die App hilft ihnen dabei, die Situation realistisch zu erfassen und daran zu arbeiten.

Ganzkörper-Trainings-Apps

Anfänger benutzen oftmals die Ausrede, keine Zeit für Sport zu haben. Apps, die Mini-Workouts von unter 10 Minuten anbieten und überall gemacht werden können, sind die Antwort darauf. Mit der einmalig kostenpflichtigen App 7-Minuten-Trainingseinheit ist das Training in buchstäblich 7 Minuten absolviert. Die Übungen benötigen keine Geräte und können daher überall durchgeführt werden. Beginnen Sie gleich heute und schon bald werden Sie die Ergebnisse sehen.

Frauen, die längere Trainings bevorzugen, gesunde Mahlzeitentipps möchten und teil einer aktiven Community werden wollen, empfiehlt sich die Sweat-App.

Den weiblichen Instagram-Nutzern dürfte die Australierin Kayla Itsines ein Begriff sein, die angelehnt an ihr 12-Wochen-Programm «Bikini Body Guide» die kostenpflichtige Sweat App kreierte. 28-minütige Trainingseinheiten, Workout-Herausforderungen, Mahlzeitempfehlungen und informative Artikel geben das Gefühl, als wäre Kayla Itsines Ihre ganz persönliche Trainerin und Ihr ganz persönlicher Motivations-Coach.

Die beste Vorsorge

Sie wollen möglichst lange gesund und fit bleiben, um das Leben in vollen Zügen zu geniessen? Eine App kann Ihnen dabei helfen, Ihren Alltag gesünder zu gestalten und mehr Bewegung zu integrieren. Besprechen Sie Ihre Fragen in Bezug auf Sport und Ernährung mit Ihrem Arzt oder einem Sportwissenschaftler. Nehmen Sie sowohl Ihre gesundheitliche als auch Ihre finanzielle Vorsorge zeitig in die Hand und sorgen Sie für das Alter vor. Ihr Berater beantwortet gerne Ihre Fragen und steht Ihnen bei Anliegen rund um Vorsorge- und Anlagelösungen der Baloise Bank SoBa unterstützend zur Seite. 
 

Wir beraten Sie gerne

Das könnte Sie interessieren:

Zur Magazin Übersicht
Haben Sie eine Frage? Top