Vorsorge & Vermögen

Ihre Lebensträume sind bei uns in guten Händen

Vorsorge & Vermögen


Ihre Lebensträume sind bei uns in guten Händen

Die Tipps und Tricks unserer Vorsorge- und Vermögensprofis

Träumen Sie nicht Ihren Lebenstraum, leben Sie ihn. Unsere Profis begleiten Sie hinsichtlich Vorsorge und Vermögen – von der Idee über die Planung bis zur Umsetzung, mit Tipps und einer umfassenden Beratung.

So verwirklichen Sie Ihren Lebenstraum

Wir alle haben Träume – vom Eigenheim, von der Weltreise, von der Frühpensionierung oder von einer beruflichen Neuorientierung. Möchten Sie Ihren Traum leben, müssen Sie aktiv werden. Sie wissen nicht, wo beginnen, oder sind unentschlossen? Hinzu kommen die nötigen finanziellen Mittel. Zum Glück kennen sich unsere Expertinnen und Experten bestens aus mit Lebensträumen. Mit ihren Tipps haben Sie hinsichtlich Vermögen und Vorsorge alles im Griff. Oder noch besser: Lassen Sie sich persönlich von ihnen beraten.

Lebenstraum Frühpensionierung

Viele Freiheiten und noch mehr Zeit – für sich selbst, die Familie und die Hobbys. Sie träumen davon, den frühzeitigen Schritt vom Erwerbsleben in den Ruhestand zu machen? Auch wenn der Traum noch weit weg scheint, den Grundstein dafür müssen Sie bereits heute legen.

Mit 30 hat man noch einen langen Arbeitshorizont – die ideale Voraussetzung, um alles aufzugleisen für eine frühzeitige Pensionierung.

Silvano Dubach, Vorsorge- und Vermögensberater für die Region Oberwallis

«In den Gedanken muss man weit vorausdenken, dabei will man das Hier und Jetzt geniessen. Auch wenn es schwierig erscheint, tun Sie etwas für Ihre Vorsorge. Bereits kleine Schritte machen auf lange Sicht einen grossen Unterschied.»

Silvano Dubach, Vorsorge- und Vermögensberater für die Region Oberwallis
 

«Ist die Frühpensionierung Ihr Wunsch, sollten Sie frühzeitig eine konkrete Planung erarbeiten und entsprechende Massnahmen umsetzen.»

Dominik Schuhmacher, Vorsorge- und Vermögensberater für die Regionen Zug, Schwyz und Uri

Mirko Bernasconi

Mirko Bernasconi

Finanzplaner Lugano

«Das Risiko ist ein Faktor, den niemand kontrollieren kann. Wir wissen nicht, welche Krisen morgen auf uns warten. Zumindest aber können wir mit Planung eine gewisse Sicherheit schaffen.»

 

«Eine Frühpensionierung mit 40 ist im Normalfall unrealistisch, eine mit 60 jedoch nicht – aber immer noch ein grosser Luxus.»

Dominik Schuhmacher, Vorsorge- und Vermögensberater für die Regionen Zug, Schwyz und Uri
 

«Viele vergessen bei ihrer Planung unvorhergesehene Lebensereignisse wie Scheidung, Invalidität oder Tod. Die eigenen Pläne sollten deshalb regelmässig überprüft und angepasst werden.»

Silvano Dubach, Vorsorge- und Vermögensberater für die Region Oberwallis


Eine Frühpensionierung bringt viel Zeit. Machen Sie sich unbedingt vorab Gedanken dazu, womit Sie diese füllen möchten.»

Mirko Bernasconi, Finanzplaner Lugano

Früh viel Zeit geniessen

Legen Sie heute den Grundstein für Ihre Frühpensionierung

Lebenstraum Weltreise

Sie plagt das Fernweh? Sehnen Sie sich nach fremden Kulturen und fernen Ländern? Träumen Sie von einer Weltreise? Ziehen Sie los und erkunden Sie die Welt. Damit Sie während und nach Ihrem Abenteuer keine bösen finanziellen Überraschungen erwarten, lohnt sich eine gute Planung hinsichtlich Vorsorge und Vermögen.

Machen Sie sich ein Budget für Ihre Weltreise und lassen Sie alles Geld, das Sie nicht brauchen, für sich weiterarbeiten.

Roger von Arx, Berater Private Banking Olten

«Banal, aber entscheidend: Denken Sie vor Antritt einer Weltreise an die Vollmachtserteilungen. Gewähren Sie jemanden aus Ihrem Umfeld Zugriff auf Ihre Konten – bei Unvorhergesehenem unterwegs kann das Gold wert sein.»

Roger von Arx, Berater Private Banking Olten
 

«Organisieren Sie sich für eine Weltreise komplett digital, lassen Sie jemanden Ihr Vermögen verwalten und sichern Sie sich mit zwei Kreditkarten von zwei unterschiedlichen Anbietern ab.»

Mirko Bernasconi, Finanzplaner Lugano
 

«Denken Sie daran: Ohne Anstellung entfallen viele Sicherheiten. Die Folgen können Lücken in der AHV oder Pensionskasse sein.»

Silvano Dubach, Vorsorge- und Vermögensberater für die Region Oberwallis

Valentine Rapalli

Kundenberaterin für die Region Wallis

«Vergessen Sie Ihre laufenden Fixkosten nicht, wenn Sie auf Weltreise gehen. Die Rechnungen für Krankenkasse und Versicherungen flattern weiterhin monatlich ins Haus. Planen Sie diese deshalb in Ihr Budget mit ein.»

Valentine Rapalli

Finanziell sorglos auf Weltreise

Richtig anlegen und vorsorgen für Ihren Lebenstraum

Lebenstraum Wohneigentum

Sie möchten eines Tages in die eigenen vier Wände einziehen? So schön der Traum vom Eigenheim ist, so schwierig kann er sein. Nicht nur müssen Sie ein passendes Objekt finden, auch müssen Sie dieses finanzieren können. Umso wichtiger ist eine frühzeitige finanzielle Planung.

Ein Vorbezug der Pensionskassen- und Säule-3a-Gelder soll gut überlegt sein. Denn: Damit lässt sich zwar ein Eigenheim finanzieren, diese könnten im Alter dann aber potenziell fehlen.

Loredana di Massimo, Finanzplanungsexpertin für die Region Zürich, Ost- und Zentralschweiz

«Definieren Sie als allererstes, wo Sie wohnen möchten. Vom Ort abhängig sind alle weiteren Entscheidungen und Wünsche hinsichtlich Preise, Möglichkeiten und Angebote.»

Mirko Bernasconi, Finanzplaner Lugano


«Für den Traum vom Eigenheim ist die richtige Planung das A und O. Eine solche gelingt meistens nur mit professioneller Hilfe und nicht im Alleingang.»

Roger von Arx, Berater Private Banking Olten


«Oft vergessen beim Hauskauf werden Zusatzkosten wie beispielsweise die Notarkosten, oft unterschätzt der Wert einer Beratung. Ein Gespräch kann vieles aufdecken und unerwartete Möglichkeiten bieten.»

Valentine Rapalli, Kundenberaterin für die Region Wallis

Silvano Dubach

Silvano Dubach

Vorsorge- und Vermögensberater für die Region Oberwallis

«Der Traum vom Wohneigentum bedingt Verzicht. Nur so kann die Sparquote maximiert und eine auf den gewünschten Horizont abgestimmte Anlagestrategie festgelegt werden.»

Seinen Traum vom Eigenheim früh zu definieren, bringt Vorteile: Je weiter weg der Hauskauf ist, desto mehr Zeit und Möglichkeiten haben Sie für den dafür nötigen Vermögensaufbau.

Dominik Schuhmacher, Vorsorge- und Vermögensberater für die Regionen Zug, Schwyz und Uri

«Wer nichts budgetiert, hat in der Regel auch nichts gespart. Um sich den Traum eines Eigenheims zu erfüllen, ist es essenziell, eine Sparquote zu definieren.»

Loredana di Massimo, Finanzplanungsexpertin für die Region Zürich, Ost- und Zentralschweiz
 

«Es gibt keinen falschen Zeitpunkt für eine Beratung hinsichtlich eines Hauskaufs. Grundsätzlich gilt aber: je früher, desto besser»

Dominik Schuhmacher, Vorsorge- und Vermögensberater für die Regionen Zug, Schwyz und Uri

Loredana di Massimo

Finanzplanungsexpertin für die Region Zürich, Ost- und Zentralschweiz

«Definieren und priorisieren Sie Kriterien, die Ihnen für Ihr Wohneigentum wichtig sind. Schauen Sie sich dann auf dem Immobilienmarkt nach passenden Objekten und deren Preisen um. Sie erhalten so ein Gefühl für Ihre Wünsche und Ansprüche und sehen, was effektiv möglich ist.»

Loredana Di Massimo

Sie wünschen sich ein Eigenheim?

Wir unterstützen Sie beim Anlegen und Finanzieren

Vermögen aufbauen für Ihren Lebenstraum

Meistens kommt ein Lebenstraum in Verbindung mit Kosten – gering sind diese selten. Weil Sparen alleine dafür nicht ausreicht, bedingt die Finanzierung eine clevere Planung. Mit einer zielgerichteten Anlagestrategie gelingt Ihnen der nötige Vermögensaufbau für Ihren Lebenstraum.

Halten Sie einen gewissen Teil Ihres Geldes liquide für unvorhergesehene Notfälle, den Rest sollten Sie divers investieren.

Valentine Rapalli, Kundenberaterin für die Region Wallis

«Einen Plan zu haben ist das Wichtigste für den Vermögensaufbau. Nur wenn Sie wissen, bis wann Sie wie viel Geld benötigen, können Sie zielgerichtet anlegen.»

Dominik Schuhmacher, Vorsorge- und Vermögensberater für die Regionen Zug, Schwyz und Uri
 

«Eine Budgetplanung schafft Klarheit und öffnet vielen die Augen. Die Zahlen schwarz auf weiss zu sehen, gibt ein Verständnis für die eigenen Einnahmen, vor allem aber für die Ausgaben.»

Roger von Arx, Berater Private Banking Olten
 

«Wenn es auf dem Finanzmarkt mal nicht so rund läuft, bringen wir Sie zurück auf den Weg. Wir erinnern Sie an die Strategie und führen Sie ruhig durch die Krise.»

Silvano Dubach, Vorsorge- und Vermögensberater für die Region Oberwallis

Roger von Arx

Roger von Arx

Berater Private Banking Olten

«Das oberste Gebot beim Anlegen: ruhig bleiben. Sie werden gute Zeiten erleben, aber auch schlechte. Umso wichtiger ist eine klare und langfristige Strategie.»

«Ein gewisser Sparzwang tut gut. Berechnen Sie, auf wie viel Geld Sie monatlich verzichten können – es darf im Moment auch etwas wehtun, es lohnt sich dafür langfristig – und legen Sie dieses Geld dann stur und kontinuierlich an.»

Dominik Schuhmacher, Vorsorge- und Vermögensberater für die Regionen Zug, Schwyz und Uri
 

«Wenn das Sparen schwerfällt, hilft ein einfacher Trick: Aktivieren Sie einen Dauerauftrag mit einem fixen monatlichen Betrag, den Sie investieren.»

Roger von Arx, Berater Private Banking Olten

Anlegen und Lebenstraum verwirklichen

Finden Sie die für Sie passende Anlagestrategie

Weiter zu den Expertentipps zum Thema

Lebenstraum berufliche Neuorientierung

Sie wünschen sich eine Restart-Taste, um beruflich nochmals neu zu starten? Sie möchten in Ihrem aktuellen Job weiterkommen? Oder Sie träumen schon lange von einer Selbständigkeit? Wagen Sie den Schritt. Für eine berufliche Veränderung ist es nie zu spät. Wir begleiten Sie.

Die berufliche Erfüllung ist zentral für das eigene Glück. Trotzdem sollten Sie Ihre finanzielle Situation berücksichtigen und einen entsprechenden Plan auszuarbeiten.

Mirko Bernasconi, Finanzplaner Lugano

«Genauso wichtig wie die Lohnkomponente sind die versicherten Leistungen über die Pensionskasse, die Leistungen bei Krankheit oder Unfall und weitere Zusatzleistungen des Arbeitgebers. Ein hoher Lohn führt meist auch zu hohen Lebenshaltungskosten, weshalb viele während der Erwerbsphase wenig sparen und auch davon ausgehen, dass sie bei der Pensionierung genügend Altersguthaben aus der Pensionskasse und AHV erhalten. Die Realität sieht aber meist anders aus und sie wundern sich dann, weshalb ihnen trotz mittlerem oder hohem Einkommen bei der Pensionierung das Geld fehlt.»

Loredana di Massimo, Finanzplanungsexpertin für die Region Zürich, Ost- und Zentralschweiz
 

«Fragen Sie bei Jobgesprächen ruhig auch mal nach Vorsorgeleistungen und Vergünstigungen – sie sind Lohnbestandteil und entsprechend wichtig, werden aber oft vergessen.»

Silvano Dubach, Vorsorge- und Vermögensberater für die Region Oberwallis

Dominik Schuhmacher

Vorsorge- und Vermögensberater für die Regionen Zug, Schwyz und Uri 

«Machen Sie Ihren Traumberuf oder einen Branchenwechsel nicht abhängig von Vorsorge-Rahmenbedingungen. Prüfen Sie diese aber in jedem Fall und passen Sie Ihre private Vorsorge nach Möglichkeiten entsprechend an.»

Dominik Schuhmacher

«Der Schritt in die Selbständigkeit hat grosse Konsequenzen für die Vorsorge. Weil Selbständige aber gerade zu Beginn alles andere im Kopf haben, gehen diese oft vergessen.»

Loredana di Massimo, Finanzplanungsexpertin für die Region Zürich, Ost- und Zentralschweiz
 

«Selbständige können sich nicht ins gemachte Nest setzen. Viele wissen nicht oder unterschätzen, was auf sie zukommt. Eine Beratung weist den richtigen Weg.»

Silvano Dubach, Vorsorge- und Vermögensberater für die Region Oberwallis

Berufliche Neuorientierung

Sichern Sie sich finanziell ab

Und zum Schluss, denken Sie daran...

Scheuen Sie sich nicht, um Rat zu fragen, es gibt keine schlechten Fragen.

Valentine Rapalli, Kundenberaterin für die Region Wallis

Verwirklichen Sie Ihren Lebenstraum

Von der Idee über die Planung bis zur Umsetzung – unsere Experten begleiten Sie.
  • Bei einem ersten Gespräch analysieren wir Ihre persönliche Situation.
  • Anschliessend entwickeln wir eine detaillierte und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Strategie.
  • Zusammen machen wir Ihren Lebenstraum zur Realität.
Kontakt Kontaktinformationen Top