Vorsorge & Vermögen

Harte Kerle, harte Geschichten

Diese drei Bücher blicken auf drei völlig unterschiedliche Lebensgeschichten

Krankheit, Abschied und Lebenssinn

So unterschiedlich die Männer, so verschieden der Umgang mit dem Tod

Drei Männer erzählen. Der eine stand auf der Schwelle des Todes. Der andere hat sich täglich mit dem Unvermeidlichen ausgesöhnt. Der dritte musste lernen, seinem Leben eine andere Richtung zu geben. Gemeinsam haben alle, dass Sie Ihre Erfahrungen in Buchform mit der Welt teilen.

Egal, ob Sie sich für hilfreiche, medizinische Tipps interessieren, gerne über schwarzen Humor lachen oder einfach kernige Lebensgeschichten lieben: Das alles versprechen unsere Buchtipps. Wir wünschen viel Lesevergnügen!

Günther Höhfeld: Der Cardio-Coach – wie Führungskräfte an Herzerkrankungen wachsen
Stress, wenig Schlaf, körperliche und geistige Belastung: Führungskräfte stehen täglich unter Druck und das Herz leidet mit. Günther Höhfeld könnte ein Lied davon singen – oder eben ein Buch darüber schreiben. Der Psychologe selbst hörte den Warnschuss beinahe zu spät. Erst die Diagnose Herztumor brachte ihn dazu, seine tägliche Arbeitspraxis zu ändern. So gelangen ihm der erfolgreiche Kampf gegen die Krankheit und der Wiedereinstieg in das Berufsleben.

Günther Höhfeld macht Betroffenen Mut und gibt ihnen mit «Der Cardio-Coach» ein Instrumentarium zur Hand, um die eigene Lebenssituation zu verbessern. Der Ratgeber ist für Führungskräfte und Stressleidende Weckruf und Wegleitung zugleich, für Fachärzte ein informativer Beitrag zur Vorbeugung von Herzkrankheiten.

Peter Wilhelm: Gestatten, Bestatter – bei uns liegen Sie richtig
Wir haben mit Mike Müller unseren «Bestatter» – Deutschland hat Peter Wilhelm. Der Tausendsassa (unter anderem Autor, Programmierer, Kriminal-Profiler und kaufmännischer Mitarbeiter) führte über ein Jahrzehnt lang ein eigenes Bestattungsinstitut und verarbeitete seine Erfahrungen im «Bestatterweblog», der nationale Berühmtheit erlangte. Das Ziel der literarischen Auseinandersetzung: Tod, Trauer und Bestattung enttabuisieren. Denn Wilhelm ist überzeugt: «Wenn man hinter die Kulissen blicken kann, werden einem Ängste genommen.»

«Gestatten, Bestatter» vereint komisch-skurrile mit ernsten und nachdenklich stimmenden Geschichten rund um den Moment des Abschieds. Wer auch über schwarzen Humor lachen kann, kommt mit diesem Buch auf seine Kosten.

Anthony Bourdain: Ein bisschen blutig – neue Geständnisse eines Küchenchefs
Blut, Schweiss und Tränen sollen wieder fliessen. Der ehemalige Küchenchef und Starkoch Anthony Bourdain räumt in seiner Autobiographie mit Lifestyle-Getue und High-Society-Gehabe in der Küche auf und spricht dabei eine harte Sprache. Sein Aufruf: Jeder soll kochen können. Wer jetzt aber ein dickes Buch voller Rezepte und Anleitungen erwartet, liegt falsch. Stattdessen erzählt Bourdain schonungslos von seiner Karriere, seiner Entwicklung vom Junkie zum respektablen Familienvater und dem, was im Leben wirklich zählt.

Bissig, direkt und nie um ein Wort verlegen: Anthony Bourdain schreibt sich von der Seele, was ihn beschäftigt. Das kann stellenweise anstrengend sein, ist meist aber pure Unterhaltung.

Life Coach

Life Coach

Aus dem Leben gerissen – der Life Coach hilft

Unsere Life Coaches begleiten Hinterbliebene in der schweren Zeit durch die Trauer

Das könnte Sie interessieren:

Haben Sie eine Frage? Top