Wertsachen & Elektronik

20 Lifehacks fürs 2020

Mit welchen Tipps machen Sie sich das Leben schöner und einfacher? Welche Tricks kennen Sie, um Zeit oder Geld zu sparen? Fast tausend Lifehacks haben wir gesammelt. Hier sind 20 davon, die Sie 2020 ausprobieren können.

Im Januar 2020 luden wir Sie dazu ein, uns Ihre Lifehacks zu verraten – Ihre Geheimtipps, mit denen Sie sich das Leben erleichtern. Unter allen Antworten haben wir uns die 20 originellsten rausgepickt.

Abfälle in der Küche vermeiden

Viele von Ihnen haben uns Tipps und Tricks zur Bekämpfung der Lebensmittelverschwendung gegeben. Diese vier sind uns besonders ins Auge gefallen.

1. Schlappe Rüebli? Geben Sie ihnen ein Bad.

Ups! Sie haben die Rüebli unten im Kühlschrank vergessen. So schrumpelig wie sie jetzt aussehen, kann man die überhaupt noch essen? Aber klar! Um sie wieder appetitlicher zu machen, legen Sie sie für gut zwei Stunden in ein kaltes Wasserbad. So werden sie wieder schön knackig.

Legen Sie die schrumpeligen Rüebli zwei Stunden lang in kaltes Wasser. Sie werden ihren Biss zurückbekommen.

Ihr Lifehack #323

2. Konfitüre: Zucker gegen Schimmel.

Mmmhhh, eine feine hausgemachte Konfi. Voller Vorfreude öffnen Sie den Deckel – und siehe da, wie eklig! Auf der Oberfläche hat sich Schimmel gebildet. Damit das künftig nicht mehr passiert, geben Sie eine dünne Schicht Puderzucker auf die Marmelade. 

3. Es hat noch Wasser im Wasserkocher übrig? Ab in die Thermoskanne damit!

Ein kluger User berichtet: «Ich habe immer eine grosse Thermoskanne neben dem Wasserkocher stehen. Wenn ich Wasser koche, giesse ich den Rest in die Thermoskanne. So spare ich Zeit und Strom, weil ich immer heisses Wasser da habe, um mir einen feinen Kräutertee zu machen.»

4. Bis zum letzten Tropfen … Zitronensaft.

Wenn Sie eine Zitrone der Länge nach aufschneiden, lässt sich der Saft leichter auspressen. Dieser Trick gilt übrigens auch für Kiwis: Anstatt sie zu halbieren, schneiden Sie sie der Länge nach in vier Teile. So kommen Sie auch ohne Löffel zu Ihrer Vitamindosis.

Den Büroalltag erleichtern

STRG+C oder STRG+P – wir alle haben so unsere Lieblingstastenkombinationen. Aber kennen Sie schon diese beiden Tricks für einen noch effizienteren Büroalltag?

5. F4: Die Taste, die alles wiederholt.

Ganz schön mühsam, dieselbe Aktion 100 Mal zu machen! Zum Glück brauchen Sie nur die F4-Taste, um einen Vorgang zu wiederholen, beispielsweise in Word. Alternativ funktioniert auch die Tastenkombination STRG+Y.

6. Erst den Anhang, dann den Text.

Um einen peinlichen Text wie «Im Anhang noch das vorhin vergessene Dokument» in einer E-Mail an Ihren Chef zu vermeiden, fügen Sie zuerst alle Anhänge hinzu und verfassen Sie danach den Text der E-Mail.

Ich hänge immer als Erstes das Attachment an. So kann ich sicher sein, dass ich es nicht vergesse und keine zweite E-Mail senden muss.

Ihr Lifehack #445

Mit Elan zu Hause aufräumen

Schnell und gründlich aufräumen: mit ein wenig Kreativität ein Kinderspiel! Hier sind vier Tipps für schwungvolles Saubermachen und Aufräumen.

7. Erst aufräumen, dann schlafen!

Ein User hat einen Weg gefunden, gegen das Chaos im Schlafzimmer anzukämpfen: «Jeden Abend vor dem Schlafengehen räume ich genau fünf Minuten lang alles auf, was ich in die Hände bekomme. Es ist so schön, am nächsten Morgen in einem aufgeräumten Zimmer aufzuwachen!» 

8. Hausarbeit als Familienwettbewerb.

Eine sympathische Idee: Verwandeln Sie die Hausarbeit in einen Wettbewerb unter Familienmitgliedern. Jeder bekommt ein Zimmer zugewiesen, und dann wird die Stoppuhr gestartet. Der Schnellste gewinnt – natürlich nur unter der Voraussetzung, dass er seine Sache auch gut gemacht hat. 

9. Effizient: ein Frottiertuch im Tumbler.

Mehrere User berichten: Um die Trocknungszeit zu verkürzen, geben Sie einfach ein trockenes Frottiertuch in den Tumbler.

Um die Trocknungszeit zu verkürzen, geben Sie einfach ein trockenes Frottiertuch in den Tumbler.

Ihr Lifehack #058

10. Staubsauger + Nylonstrümpfe = Hallo vermisste Ohrringe! 

Um kleine Gegenstände wiederzufinden, die unter Möbeln, Autositzen oder in Hochflorteppichen verschwunden sind, einfach einen Nylonstrumpf über das Ende des Staubsaugerrohrs stülpen und den Staubsauger anstellen. Die perfekte Methode, um Ohrringe oder kleine Münzen wiederzufinden!

Auf die Ernährung achten

Ausgewogen essen: vielleicht der berühmteste aller guten Vorsätze. Dieser kleine Anti-Nasch-Trick hilft Ihnen, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

11. Trinken vor dem Naschen.

Lust auf ein Schoggistängeli oder Chips? Trinken Sie vorher ein grosses Glas Wasser. So schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie naschen weniger und nehmen mehr Flüssigkeit zu sich. 

Alltagsgegenstände umfunktionieren

Das Umfunktionieren eines Alltagsgegenstands ist nicht nur praktisch; Sie können dabei sogar Geld sparen! Unter den zahlreichen Vorschlägen haben wir unsere drei Favoriten rausgepickt.

12. Zahnpasta gegen Fischgeruch.

Riechen Ihre Finger nach Fisch oder Zwiebeln? Um schlechte Gerüche an den Händen loszuwerden, waschen Sie sie mit etwas Zahnpasta.

Um unangenehme Gerüche an den Händen loszuwerden, waschen Sie sie mit etwas Zahnpasta.

Ihr Lifehack #577

13. Verknotete Halsketten? Im Strohhalm aufbewahren! 

Sie fahren in die Ferien und wollen verhindern, dass sich Ihr Schmuck unten im Koffer verheddert? Hier ein genialer Trick: Ziehen Sie die Kette durch einen Strohhalm und schliessen Sie sie. Voilà: nie mehr verknoteter Schmuck! 

14. Ein Spaghetti zum Anzünden von Kerzen.

Sie sind es leid, sich immer wieder die Finger zu verbrennen, wenn Sie eine Kerze anzünden? Die Lösung: ein Spaghetti! Zünden Sie ein Ende an und verwenden Sie es wie ein Streichholz.

Geld sparen

Der Jahresbeginn ist die beste Gelegenheit, gute Gewohnheiten anzunehmen. Legen Sie zum Beispiel regelmässig kleine Geldbeträge für Ferien oder Altersvorsorge zurück. Warten Sie nicht bis Dezember, um sich Gedanken über Ihre 3. Säule zu machen!

15. Sparen Sie jede Woche 1 CHF mehr.

Wir beginnen das Jahr ganz vorsichtig – schliesslich muss das Januarloch zuerst überstanden werden. Legen Sie in der ersten Woche des Jahres 1 CHF beiseite. In der folgenden Woche 2 CHF. In der nächsten 3 CHF. Und so weiter. Wir lassen Sie selbst ausrechnen, wie viel Sie bis zum Jahresende sparen werden.

Auf Unerwartetes vorbereitet sein

Mit dem gesparten Geld möchten Sie sich vielleicht ein (Shopping-)Wochenende im Ausland gönnen. Glücklicherweise hat uns ein vorausschauender User seinen Trick anvertraut, wie der Koffer auf der Rückreise nicht aus allen Nähten platzt.

16. Packen Sie eine Notfalltasche in den Koffer.

Sie sind schwach geworden – und shoppen gegangen! Nun ist Ihr Koffer so vollgestopft, dass er droht kaputt zu gehen. Zum Glück haben Sie eine faltbare 30-Liter-Sporttasche dabei. So können Sie den Koffer aufgeben und die Sporttasche als Handgepäck mitnehmen. 

Sich das Leben schöner machen

Darüber sind wir uns alle einig: Der beste Trick für einen glücklicheren Alltag ist es, das Leben von der positiven Seite zu sehen. Anderen ein Lächeln schenken, negative Gedanken vertreiben, sich von den kritischen Blicken anderer befreien: Das ist Ihr Lifehack für 2020!

Lächeln Sie, auch wenn Sie gestresst sind! Ihr Gehirn setzt dann Endorphine frei. Kurz gesagt: Je mehr Sie lächeln, desto glücklicher sind Sie!

Ihr Lifehack #108

Sie haben unzählige Ideen mit uns geteilt, wie Sie Ihren Alltag verschönern. Hier sind unsere vier Favoriten. 

17. Meine Nachbarn, meine Bücher und ich. 

Kennen Sie Ihre Nachbarn? Wann haben Sie das letzte Mal mit der freundlichen Dame im dritten Stock gesprochen? Ein User schlägt vor, Bücher mit den Nachbarn auszutauschen. Was für eine tolle Idee!

18. Pralinenschachtel = einzigartige Eiswürfel. 

Ice, ice, Baby: Bewahren Sie die Verpackung Ihrer Pralinés auf und verwenden Sie sie als Schablone für kreative Eiswürfel.

19. Flugmodus am Morgen.

So nützlich es auch ist, das Smartphone nimmt einfach viel zu viel Platz in unserem Leben ein! Um Ihren Kopf frei zu bekommen, leistungsfähiger zu sein und den Moment zu geniessen, machen Sie es wie dieser User: «Ich stelle mein Smartphone den ganzen Morgen auf Flugmodus.»

20. Auch die Freizeit ist ein wichtiger Termin! 

Wie oft mussten Sie schon eine Verabredung oder einen gemütlichen Abend absagen? Tragen Sie dieses Jahr Ihre Freizeitaktivitäten in Ihren Kalender ein und halten Sie sich bewusst an diese Termine mit sich selbst!

Zum Abschluss …

… haben wir gar nicht viel hinzuzufügen. Ausser dass Sie bei der Basler Ihre Versicherungen mit wenigen Klicks einfach online abschliessen können – und das rund um die Uhr. Sehen Sie; auch wir freuen uns, Ihnen das Leben ein wenig einfacher zu machen!

Versicherung für Smartphones und Wertsachen

Schnell und einfach online abschliessen!

Das könnte Sie interessieren

Zur Magazin Übersicht
Wie können wir Ihnen helfen? Top