Wohnen & Eigenheim

Frühling in den eigenen Wänden

Die kalten Wintertage sind vorbei und der langersehnte Frühling ist endlich da. Während die Natur sich mit viel Sonnenschein und blühenden Pflanzen in ihrem schönsten Frühlingsgewand präsentiert, haben auch wir Lust, frischen Wind in die eigenen vier Wände zu holen. Mit diesen Tipps kommt definitiv Frühlingsstimmung in Ihrem Zuhause auf.

Frühlingsputz und Ausmisten in einem

Am besten beginnt man mit einem gründlichen Frühlingsputz und entledigt sich dabei auch der Sachen, für die man schon lange keine Verwendung mehr hat. Sie werden sehen: In einem frisch geputzten, aufgeräumten Zuhause, wo jedes Ding an seinem Platz ist, zieht nicht nur der Frühling, sondern automatisch auch mehr Leichtigkeit und Lebensfreude ein. Sie scheuen sich nicht vor einer Herausforderung und mögen keine halben Sachen? Wenn Sie mit dem Frühlingsputz auch gleich noch etwas umstellen und ausmisten wollen, legen Sie sich am besten eine Strategie fest. Sie werden nämlich unweigerlich an einem Punkt anlangen, an dem Sie nicht mehr wissen, wo Ihnen der Kopf steht und weshalb Sie sich diese Aufräum-Aktion eigentlich antun. Ein Ziel vor Augen hilft, hartnäckiger an einer Aufgabe dranzubleiben.

Marie Kondo, Autorin des weltweiten Bestsellers «Magic Cleaning», empfiehlt in ihrem Verkaufsschlager, nicht pro Zimmer vorzugehen, sondern pro Kategorie. Wenn Sie beispielsweise Ihre Kleidung und Schuhe ausmisten wollen, holen Sie alle Stücke hervor: aus dem Kleiderschrank, den Kommoden, der Garderobe im Flur oder dem Schuhschrank. Auf einem Bett ausgebreitet oder in Gruppen vor Ihnen ausgelegt, sehen Sie den vollen Umfang Ihres Besitzes. Was davon werden Sie behalten? Marie Kondo hat dafür eine simple Entscheidungsformel: Behalten Sie nur, was Sie wirklich brauchen, was Sie immer noch gerne anziehen oder was Sie glücklich macht. Spüren Sie keine Freude und brauchen Sie den Gegenstand schon seit einer Weile nicht mehr, können Sie ihn getrost entsorgen. Ein Tipp: Die kostenlose App ist beim Ausmisten sehr hilfreich und führt Sie Kategorie um Kategorie zum Ziel. 

Den Frühling berühren

wohnzimmer_makramee

Die samtigen Kissen, kuschligen Felle und dunklen Plaids des Winters waren bei eisigen Temperaturen warm und gemütlich, aber jetzt ist die Zeit reif für Erneuerungen und andere taktile Wahrnehmungen. Ersetzen Sie nun schwere Materialien durch Stoffe in hellen Farben und frühlingshafte Muster. Pastellfarben wie Altrosa und botanische Muster sind im Frühling immer beliebt, aber dieses Jahr geht der Trend in Richtung kräftigere Farben: Violett, Dunkelblau, Smaragdgrün oder Terracotta sind mutige Trendfarben, die sich gut für farbliche Akzente eignen. Kissenbezüge aus glänzenden Stoffen wie Satin oder Seide bringen ebenso einen frischen Wind wie neue Bettwäsche oder Vorhänge, beispielsweise aus leichtem Leinen oder natürlicher Baumwolle.

Mit fröhlichen neuen Accessoires wie beispielsweise getöpferten Keramikvasen, dekorativen Spiegeln mit trendigen Rattanrahmen, Wand-Accessoires wie Makramees oder farbenfrohen fransigen Wandteppichen erhält Ihre Einrichtung ein saisonales Update, das nicht viel kosten muss. Schaffen Sie ein Ambiente, das für gute Laune sorgt und signalisiert: Mein Rückzugsort ist meine Oase, in der ich mich wohlfühle. 
 

Den Frühling riechen

Nicht wegzudenken sind die schönsten Boten des Frühlings: Frische Blumen bringen Farbe und Leben in Ihr Zuhause. Saison haben jetzt Tulpen in unendlicher Auswahl und allen möglichen Farben. Blütezeit haben auch zarte Ranunkeln, ausdrucksstarke Anemonen und süsslich duftende Freesien. Narzissen, Hyazinthen und Pfirsichzweige sind besonders gegen Ostern sehr beliebt und schon ganz bald beglücken uns auch Pfingstrosen. Gönnen Sie sich einmal in der Woche einen frischen Blumenstrauss, der Ihnen jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Nicht nur die Blütenpracht kann Ihren Geruchssinn beflügeln: Duftkerzen, Raumdiffuser und aromatherapeutische Öle sind ebenfalls beliebte Methoden, ein angenehmes Raumklima im eigenen Zuhause zu schaffen. Blumig, frisch oder vitalisierend, gibt es für jeden Geschmack und jedes Bedürfnis eine ausgewählte Duftkomposition. Fruchtig-süsse Düfte werden Sie heiter stimmen, während Zitronengras Ihnen die Frühjahrsmüdigkeit nimmt und Grapefruit oder Bergamotte stimmungsaufhellend wirken. Holen Sie mit Ihrem Lieblingsduft motivierende Frühlingsstimmung nach Hause für eine willkommene Dosis Lebensfreude.

Geniessen Sie sicher Ihr Zuhause

Wenn Sie diesen Frühling eine grössere Einrichtungserneuerung planen oder Anschaffungen tätigen wie beispielsweise einen Rasenmäher oder neue Gartenmöbel, ist es ratsam, die Versicherungssumme Ihrer Hausratsversicherung zu überprüfen. Sehen Sie nach, was in Ihrem Vertrag versichert ist, und nehmen Sie gegebenenfalls Anpassungen vor. Entspricht Ihre Versicherungssumme nicht dem Wert des tatsächlichen Hausrats, sondern ist tiefer, liegt eine Unterversicherung vor. Sorgen Sie vor und verhindern Sie, dass im Schadenfall nicht die ganze Summe übernommen wird. Bei Fragen beraten wir Sie gerne.

Haushaltsversicherung

Schützen Sie mit der Hausratversicherung was Ihnen lieb ist

Das könnte Sie interessieren:

Haben Sie eine Frage? Top