Wohnen & Eigenheim

Wieso Haushaltversicherung?

Eine Haushaltversicherung deckt Schäden an Ihrem Mobiliar. Mit anderen Worten: Sie versichert Ihre Geschirrspülmaschine, Ihre Kleidung und Ihr Sofa. Bei einem Brand oder Einbruch erhalten Sie zum Beispiel eine Entschädigung, damit Sie die entwendeten oder beschädigten Gegenstände ersetzen können.

Was ist versichert?

Diese Versicherung schützt Ihre Gläser und Ihr Besteck

Sämtliche elektronischen Geräte, Möbel- und Kleidungsstücke sowie Wertgegenstände, die sich in Ihren vier Wänden befinden, fallen unter die Haushaltversicherung. Ihr Velo, Ihr Fotoapparat und Ihr Esstisch sind also gedeckt, falls sich in Ihrem Heim ein Schadenfall ereignet. Und wenn in Ihre Spielkonsole der Blitz einschlägt, entschädigt Sie die Basler, damit Sie sich eine neue kaufen können.

Wie setzt man die Versicherungssumme fest?

Einen Haken gibt es immer: Wenn Sie eine Haushaltversicherung unterschreiben, vereinbaren Sie die versicherte Summe (das ist der Betrag, der in Ihrem Vertrag steht). Dieser Betrag entspricht den Wiederbeschaffungskosten für sämtliche Besitzgegenstände in Ihrem ganzen Heim – vom Keller bis zum Wohnzimmer.

Es ist wichtig, einen realistischen Schätzwert anzugeben: Wenn die von Ihnen genannte Summe zu hoch ist, zahlen Sie unnötig hohe Prämien. Ist der versicherte Wert jedoch zu gering, dann wird es im Schadenfall teuer: Die Entschädigung reicht nicht aus, um alle Ihre Besitztümer zu ersetzen.

Was wird erstattet?

Die Hausratversicherung erstattet den Neuwert

Wenn in Ihrem Heim ein Schadenfall eintritt, erstattet die Hausratversicherung den Neuwert der beschädigten Gegenstände. Nehmen wir noch einmal das Beispiel der Spielkonsole: Die Versicherung errechnet den zur Wiederbeschaffung einer identischen Spielkonsole erforderlichen Betrag. Dasselbe gilt für Ihre Deckenlampe oder Ihre Waschmaschine.

Sie bewahren einen hohen Geldbetrag bei Ihnen zu Hause auf? Oder Ihr ÖV-Abonnement? In diesem Fall spricht man von Geldwerten. Auch diese sind von der Hausratversicherung gedeckt, und zwar bis zu einer Höhe von 3000 CHF.

Wann greift die Hausratversicherung?

Geschützt – Egal, was passiert

Was kann Ihr Mobiliar gefährden? Die Hausratversicherung greift in den folgenden Fällen:

  • Brand
  • Wasserschaden (Rohrbruch usw.)
  • Naturereignis (Sturm, Hagel, Überschwemmung, Erdrutsch usw.)
  • Einfacher Diebstahl oder Einbruchdiebstahl
  • Vandalismus
  • Beraubung (Diebstahl unter Androhung oder Ausübung von Gewalt)

Hausratversicherung und Haftpflicht

Das Traumpaar

Mit der Haushaltversicherung der Basler sind Sie doppelt geschützt: Sie deckt Schäden an Ihrem Hausrat und schliesst zusätzlich eine Privathaftpflicht mit ein.

Was deckt die Haftpflichtversicherung?

Die Privathaftpflicht deckt die Ansprüche Dritter bei von Ihnen verursachten Schäden. Genauer gesagt, greift sie in allen Fällen, in denen Sie zwar nicht für grob fahrlässige, aber für ungewollte Schäden haftbar sind. Beispiele:

  • Wenn Sie bei einem Fussballmatch im Eifer des Gefechts die Sonnenbrille eines anderen Zuschauers kaputt machen, trägt Ihre Privathaftpflicht die Kosten.
  • Sie feiern eine etwas zu zünftige Party in Ihrer WG, was in Schäden an den Wänden oder Fenstern Ihres Vermieters resultiert. Auch hier deckt Ihre Versicherung die Kosten.
  • Sie benutzen gelegentlich das Fahrzeug eines Freundes. Und auch hier ist ein Schadenfall von der Privathaftpflicht gedeckt.

Übrigens: Die Haftpflicht erstattet nicht den Neuwert, sondern den Zeitwert. Dieser ergibt sich aus dem ursprünglichen Kaufpreis des versicherten Gegenstands minus der durch Gebrauch und Alterung verursachten Wertminderung.

Was ist younGo?

Die Haushaltversicherung für alle unter 30

Mit younGo profitieren junge Menschen unter 30 Jahren von einer Haushaltversicherung und Privathaftpflicht ab 120 CHF pro Jahr. Das younGo Paket ist für Singles, Jungverheiratete, Mitglieder von WGs und junge Familien gedacht – kurz gesagt, für alle, die unter demselben Dach wohnen.

Das Besondere an younGo: Sie können alles online erledigen. Papierkram gibt es keinen. Mit ein paar Klicks sind Sie versichert!

Was bedeutet «Sorglos»?

Die Nebenleistungen, die Ihnen zugutekommen

Die Basler hat den sogenannten Sicherheitsbaustein Sorglos entwickelt. Dieser bietet diverse Leistungen, die Ihren Versicherungsschutz abrunden. Sorglos ist auch ein integraler Bestandteil des younGo Pakets der Basler. Ihre Vorteile:

  • Die Basler reduziert den Leistungsumfang auch bei Grobfahrlässigkeit nicht.
  • Ereignet sich ein Brand oder Einbruch, während Sie am anderen Ende der Welt in den Ferien sind, bezahlt die Basler Ihren Heimflug. Brauchen Sie psychologische Betreuung oder müssen Sie zügeln, trägt die Basler einen Teil der Kosten.

Haushaltversicherung online abschliessen

Das könnte Sie auch interessieren:

Haben Sie eine Frage? Top