Wohnen & Eigenheim

Immobilienfinanzierung einfach erklärt

Die Baloise Bank SoBa klärt auf und hilft auf dem Weg zur Hypothek.

Der Traum von den eigenen vier Wänden

Viele Schweizer und Schweizerinnen träumen von den eigenen vier Wänden. Noch nie waren die Hypothekarzinsen so niedrig wie heute. Gerade für Erstkäufer sind das beste Voraussetzungen, um über eine eigene Immobilie nachzudenken.

Doch bevor Sie eine Immobilie suchen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, was Sie sich leisten können. Schliesslich ist die Finanzierung der Traumimmobilie per Hypothek für die meisten Menschen das grösste zu stemmende Projekt in ihrem Leben. Daher ist es wichtig, die grundlegenden Begriffe der Immobilienfinanzierung zu verstehen. Was auf den ersten Blick kompliziert klingt, ist es oft gar nicht. Die Baloise Bank SoBa erläutert Ihnen alles Schritt für Schritt.

Eigenkapital, Fremdkapital, Hypothek

Am Anfang steht die Frage, wie viel Eigenkapital Sie für Ihre Immobilie aufbringen können. Grundsätzlich müssen Immobilienkäufer in der Schweiz mindestens 20 Prozent des Kaufpreises aus Eigenmitteln wie Ersparnissen, Säule-3a-Guthaben, Rückkaufswerten von Lebensversicherungen und Pensionskassenkapital stammen. Zudem ist zu beachten, dass von diesen 20 Prozent maximal nur die Hälfte davon Pensionskassenkapital sein darf. Das Fremdkapital bezeichnet den Anteil, den Sie über fremde Mittel finanzieren müssen. Der Anteil darf maximal 80 Prozent des Kaufpreises betragen und wird in der Regel über eine Hypothek finanziert. Eine Hypothek ist ein Kredit, den Sie von uns für die Finanzierung Ihrer Immobilie erhalten. Dabei dient die gekaufte Immobilie als Sicherheit.

Erste Hypothek und zweite Hypothek

In der Schweiz unterscheidet man zwischen erster Hypothek und zweiter Hypothek. Die erste Hypothek darf maximal 65 Prozent des Kaufpreises betragen. Besteht ein höherer Finanzierungsbedarf, muss der Käufer die verbliebenen 15 Prozent über eine sogenannte zweite Hypothek abdecken. Die Besonderheit dieser zweiten Hypothek besteht darin, dass der Immobilienkäufer diese in aller Regel innert 15 Jahren und bis zum Renteneintritt amortisieren muss. Zudem unterscheidet man bei der Immobilienfinanzierung zwischen Festhypothek und variabler Hypothek. Bei der äussert beliebten Baloise-Festhypothek sichert sich der Immobilienkäufer den Zinssatz seiner Hypothek für eine bestimmte Laufzeit. Diese beträgt zwischen zwei und zehn Jahre. Bei der variablen Hypothek wird der Zinssatz laufend angepasst. Die Baloise Bank SoBa bietet insgesamt vier verschiedene Hypotheken an.

Tragbarkeit und Belehnungsgrad

Verfügen Sie über das notwendige Eigenkapital, checken wir im nächsten Schritt die Tragbarkeit Ihrer Finanzierung. Konkret stellen wir dabei fest, wie hoch Ihre monatliche Hypothekenrate wäre und setzen diese ins Verhältnis zu Ihrem Nettoeinkommen. Grundsätzlich gilt die Faustregel, dass die Gesamtbelastung aus Amortisation, Hypothekarzins und Nebenkosten etwa ein Drittel des Nettoeinkommens betragen darf. Dafür benötigen wir von Ihnen entsprechende Angaben wie Kaufpreis, Nettoeinkommen und Geburtsjahr.

Bei dieser Berechnung stellt der Rechner auch Ihren Belehnungsgrad fest. Der Belehnungsgrad bezeichnet das prozentuale Verhältnis der Hypothek im Verhältnis zum Wert der Liegenschaft und kann maximal 80 Prozent betragen. Tragbarkeit und Belehnungsgrad Ihrer Immobilienfinanzierung können Sie mit Hilfe von Baloise Hypo Online selbst checken.

Wie Eigenmittel erhöhen?

Um Ihre Immobilienfinanzierung auf solide Füsse zu stellen, können Sie natürlich den Anteil Ihrer Eigenmittel erhöhen. Vielleicht besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Teil Ihres Erbes vorbeziehen können? Sie können aber auch Pensionskassenguthaben aus Ihrer zweiten Säule vorbeziehen oder verpfänden. Zusätzlich können Sie auch Kapital aus der Säule 3a als Eigenkapital einsetzen. Sollten Sie Ihr Pensionskassenguthaben verwenden wollen, gibt es hier einige Besonderheiten und Einschränkungen zu beachten.

Jetzt haben Sie es geschafft: Sie kennen die Grundbegriffe der Immobilienfinanzierung und sind nun für das erste Beratungsgespräch mit uns bestens gewappnet. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit Ihrem Berater. Haben Sie schon eine konkrete Immobilie im Auge? Dann können Sie Ihre Hypothek heute noch online abschliessen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Haben Sie eine Frage? Top