Allgemeine Bedingungen

Massgebend für den Umfang der Versicherungsdeckung sind die Allgemeinen Vertragsbedingungen zur Verkehrsrechtsschutzversicherung im Rahmen der Allgemeinen Vertragsbedingungen zur Kombiver­sicherung für den Privathaushalt 2015.

Die Versicherung beginnt an dem im Versicherungsvertrag bezeichneten Tag, frühestens jedoch mit der Unterzeichnung des Antrages. Die Basler hat das Recht, den Antrag bis zur Aushändigung des Versicherungsvertrages abzulehnen. Die Basler räumt Ihnen nach Erhalt des Vertrages ein 14-tägiges Rücktrittsrecht ein. Der Rücktritt muss der Basler schriftlich mitgeteilt werden. Mit der Aufgabe der Rücktrittserklärung an die Post erlischt der bereits gewährte Versicherungsschutz rückwirkend. Eine Prämie wird in diesem Fall nicht erhoben.

Der Unterzeichnende bescheinigt, die Produktinformation und Vertragsbedingungen (VB) zur Kenntnis genommen zu haben und ermächtigt die Basler Versicherung AG (nachstehend "Basler" genannt), die zur Antragsprüfung, Vertragsabwicklung (inkl. Leistungsfall) und zur laufenden Optimierung der Marktleistungen erforderlichen Daten zu bearbeiten.

Die Basler kann insbesondere:

  • Daten an Rück- und Mitversicherer, andere Involvierte im In- und Ausland sowie an die Gesellschaften der Basler-Gruppe zur Datenbearbeitung übermitteln;
  • bei Amtsstellen, Privatversicherern (z.B. beim Vorversicherer betreffend den bisherigen Schadenverlauf) und Dritten sachdienliche Informationen einholen sowie in deren Akten Einsicht nehmen. Diese Einwilligung gilt unabhängig vom Zustandekommen des Versicherungsvertrages.

Die Basler gewährt den anderen zur Basler-Gruppe gehörenden Gesellschaften Zugriff auf die Vertragsgrunddaten. Diese Daten dürfen auch zu Marketingzwecken innerhalb der Basler-Gruppe verwendet werden.

Wünscht der Unterzeichnende nicht beworben zu werden, hat er dies der Basler Versicherung AG, Kundenservice, Aeschengraben 21, Postfach, 4002 Basel, schriftlich zu melden.

Der Unterzeichnende hat das Recht, von der Basler die gesetzlich vorgesehenen Auskünfte über die Bearbeitung der ihn betreffenden Daten zu verlangen.

Zurück