Vorsorge & Vermögen

Risikovorsorge

Todesfallrisikoversicherung, Einzel-Unfallversicherung, Einzel-Krankentaggeldversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung für Hausangestellte, Cyber-Versicherung – die Liste der Risikovorsorgemöglichkeiten ist lang und divers. Eines haben diese Versicherungen aber gemeinsam: Sie alle schützen Sie im Fall der Fälle vor finanziellen Engpässen. Ein Überblick.
Todesfallrisikoversicherung
Unfallversicherung
Krankentaggeldversicherung
Erwerbsunfähigkeitsversicherung
Unfallversicherung für Hausangestellte
Cyber-Versicherung

Finanzieller Schutz für alle Fälle

Das Leben hält viele Überraschungen bereit – besonders schöne, aber auch besonders schmerzhafte. Verhindern lassen sich diese leider nicht, aber Sie können vorsorgen: Sichern Sie sich und Ihre Liebsten gegen gewisse Risiken ab. Ein Todesfall, eine Krankheit, ein Unfall oder Cyberkriminalität sind oft näher, als man denkt, und kommen immer unverhofft. Die richtige Risikovorsorge schützt Sie dabei zumindest finanziell.

Todesfallrisikoversicherung

Finanzieller Schutz für Ihre Angehörigen

Ein Todesfall ist schrecklich. Kommen dann auch noch finanzielle Engpässe hinzu, wird die Situation untragbar. Das wünscht sich niemand für seine Liebsten, es ist aber leider oft der Fall. In der Regel genügen die Renten aus der AHV und der BVG nicht, um Ihrer Familie weiterhin den gewohnten Lebensstandard zu gewähren. Eine Todesfallrisikoversicherung beugt diesem Szenario vor und ist die günstigste Variante, um Ihre Lieben abzusichern. Damit stellen Sie sicher, dass im Falle Ihres Todes den Begünstigten eine Versicherungssumme ausbezahlt wird – und zwar sofort und unabhängig vom Erbrecht.

Einzel-Unfallversicherung

Schutz vor den finanziellen Folgen von Unfällen

Ein Unfall ist schnell passiert. Niemand rechnet damit und doch kann es jeden treffen, überall und jederzeit. Das Gesetz schützt Sie deshalb mit einer Versicherungspflicht. Das Obligatorium deckt aber nur den Mindestbedarf ab; es kann somit etliche Lücken geben. Mit einer Einzel-Unfallversicherung sind Sie weltweit rund um die Uhr ausgezeichnet geschützt und können auf erhebliche finanzielle Entlastung zählen, wenn es darauf ankommt. Eine Einzel-Unfallversicherung umfasst Leistungen wie Taggeld, Invaliditätskapital, Todesfallkapital, Spitaltaggeld oder Heilungskosten für die private Spitalabteilung und bietet dadurch allen berufstätigen und nicht berufstätigen Personen einen unverzichtbaren Schutz.

Einzel-Krankentaggeldversicherung

Die unverzichtbare Ergänzung Ihrer Krankenversicherung

Die Gesundheit ist unser höchstes Gut. Oft merken wir das erst, wenn wir krank werden oder einen Unfall haben. Eine Krankheit wie auch ein Unfall haben nicht nur gesundheitliche, sondern auch finanzielle Folgen: Die Lohnfortzahlungen des Arbeitgebers bei einem Ausfall sind zeitlich begrenzt, finanzielle Engpässe vorprogrammiert. Zum Glück gibt es die Einzel-Krankentaggeldversicherung. Sie sichert einen grossen Teil des Lohns gegen einen Erwerbsausfall ab, indem sie Spitalgeld und Krankentaggeld einschliesst. Damit können Sie sich im Krankheitsfall in aller Ruhe auf Ihre Genesung konzentrieren.

Durchblick verloren?

Verständlich – Versicherungsthemen können ganz schön kompliziert sein. Lassen Sie uns Ihnen helfen. In einer umfassenden Beratung klären wir Ihre Fragen und finden die für Sie optimale Lösung für alle Fälle:

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Keine finanziellen Einbussen bei Invalidität

Eine Invalidität ist ein schwerer Schlag. Betroffene leiden oft nicht nur unter ihrer Krankheit oder ihrem Unfall, sondern auch unter den Folgen der Erwerbsunfähigkeit. Nicht mehr arbeiten zu können, schmerzt. Und als ob dies nicht schon genug wäre, kommen oft auch noch finanzielle Sorgen hinzu. Wenn Sie aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalles nicht mehr arbeiten können, endet die gesetzliche Lohnfortzahlungspflicht nach einer gewissen Zeit. Anstelle des Lohns treten die Renten aus der Invalidenversicherung (IV) und der Unfallversicherung (UVG) oder der Pensionskasse (BVG). Bei Erwerbsunfähigkeit aufgrund einer Krankheit ergeben diese aber in der Regel nur ca. 60 Prozent Ihres bisherigen Lohns. Genau hier springt die Erwerbsunfähigkeitsversicherung mit einer zusätzlichen Rente ein. Diese ermöglicht Ihnen, Ihren Lebensstandard zu halten, auch wenn das Erwerbseinkommen wegen Invalidität wegfällt.

Unfallversicherung für Hausangestellte

Die obligatorische Unfallversicherung für Ihre private Haushaltshilfe

Das Bad ist blitzsauber, der Rasen gemäht, die Kinder betreut – ein sauberes, gepflegtes und organisiertes Zuhause sorgt für Glücksgefühle. Viele greifen dafür auf die Hilfe von Profis zurück. Sie sind eine grosse Entlastung in der Hausarbeit und verstehen ihr Handwerk wie keine zweiten. Aber Achtung: Wenn Sie Hausangestellte wie eine Putzfachkraft, einen Gärtner oder einen Babysitter beschäftigen, gelten Sie als Arbeitgeber. Das bringt Pflichten mit sich. Von Gesetzes wegen müssen Sie Ihre Hausangestellten gegen Unfall während der Arbeitszeit versichern. Aber keine Sorge: Das geht ganz einfach und schnell – mit unserer Unfallversicherung für Hausangestellte.

Cyber-Versicherung

Ihr Schutz vor Gefahren aus dem Internet und den elektronischen Medien

Cyber-Mobbing, Schadsoftware, Kreditkartenmissbrauch – die immer stärker wachsende Digitalisierung bringt immer mehr Risiken mit sich, denen wir uns bewusst sein sollten; das Internet und die elektronischen Medien sind längst zu unseren täglichen Begleitern geworden. Umso wichtiger ist der richtige Schutz: Mit der Cyber-Versicherung surfen Sie sicher durch das Internet und schützen sich optimal vor den vielen Gefahren bei Online-Abwicklungen von Zahlungsvorgängen. Damit sagen Sie tschüss zu gefährlicher Cyberkriminalität und hallo zu sorglosem Onlineshopping und sicherem E-Banking.

Das könnte Sie interessieren

Zur Magazin Übersicht
Kontakt Kontaktinformationen Top