Entschädigung bei Mutterschaft (EO)

Einführung in die Muttterschafts-entschädigung

Erwerbstätige Mütter haben für die ersten 14 Wochen nach der Geburt des Kindes Anspruch auf eine Mutterschaftsentschädigung.

Praktisches Beispiel

Frau Berger hat am 09.05.2017 ihr erstes Kind geboren. Sie war vor der Geburt 100% arbeitstätig. Der Anspruch besteht ab der Geburt und endet nach 14 Wochen. Die Höhe des Taggeldes beträgt 80% des durchschnittlichen vor der Geburt erzielten Einkommens.

Testen Sie Ihr Wissen: Entschädigung bei Mutterschaft (EO)

Nach wie vielen Tagen endet der Anspruch auf Mutterschaftsentschädigung spätestens?

Nach 100 Tagen
Nach 90 Tagen
Nach 98 Tagen
Falsch!
Der Anspruch auf Mutterschaftsentschädigung dauert längstens 98 Tage bzw. 14 Wochen. Der Anspruch erlischt unter anderem bei frühzeitiger Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit.
Richtig!
Der Anspruch auf Mutterschaftsentschädigung dauert längstens 98 Tage bzw. 14 Wochen. Der Anspruch erlischt unter anderem bei frühzeitiger Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit.
Haben Sie eine Frage? Top