Grundlagen in der staatlichen Vorsorge

Einführung in die Grundlagen der staatlichen Vorsorge

Die 1. Säule wird im Umlageverfahren finanziert. Das heisst, die Erwerbstätigen und die Arbeitgeber zahlen monatlich Beiträge ein, mit denen die heutigen auszubezahlenden Renten finanziert werden. Die Beitrage für AHV, IV und EO (Erwerbsersatzordnung) werden je zur Hälfte vom Arbeitnehmer und vom Arbeitgeber bezahlt. Selbstständigerwerbende und nicht erwerbstätige Personen müssen die Beiträge zu 100% selbst finanzieren.

Testen Sie Ihr Wissen: Grundlagen in der staatlichen Vorsorge

Wie hoch ist der Beitrag an die AHV für den Arbeitnehmer und für den Arbeitgeber?

je 3,8%
je 4,2%
AG 4,2%/ AN 3,8%
Falsch!
Der Beitrag an die AHV beträgt je Arbeitgeber und Arbeitnehmer 4,2%.
Richtig!
Der Beitrag an die AHV beträgt je Arbeitgeber und Arbeitnehmer 4.2%.

Kapitel 2:

Leistungen im Alter (AHV)

Haben Sie eine Frage? Top