Über uns

Datenverarbeitung im Rahmen von Mietverhältnissen

Information zur Datenverarbeitung im Rahmen von Mietverhältnissen

Verantwortliche Stellen und Kontakt

Verantwortliche Stellen für die hier beschriebenen Datenverarbeitungen sind:

Baloise Swiss Property Fund
c/o Baloise Immobilien Management AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

Basler Versicherung AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

Basler Leben AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

Vorsorgestiftung der Basler Versicherung AG
c/o Basler Versicherung AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

Baloise Wohnbauten AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

(nachfolgend zusammen "Basler" oder "Baloise" oder "wir" genannt)
Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Fragen unter:

Basler Versicherung AG
Datenschutzbeauftragter
Aeschengraben 21
Postfach
CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch

Mit der vorliegenden Information möchten wir Ihnen darlegen, wann wir im Rahmen von Mietverhältnissen welche Daten erheben, wie wir Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns haben.

Sie finden diese Datenschutzinformationen auch auf unserer Website unter der Rubrik "Datenschutzinformation".

1. Erhebung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten u.a. folgende von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (nachfolgend "Daten"):

  • Angaben zu Ihrer Person und von Drittpersonen im gleichen Haushalt sowie Kontaktinformationen: Insbesondere Name, Geburtsdatum, Nationalität, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse;
  • Angaben zur Bankverbindung betreffend Mietkautionskonto sowie zur Abwicklung der späteren Zahlungen der Mietzinse (z.B. Kontonummer);
  • Angaben zu Ihrer familiären und finanziellen Situation (z.B. Anzahl Personen im gleichen Haushalt);
  • Weitere für das Vertragsverhältnis relevante Angaben (z.B. Mietbeginn).

Bei Dritten (z.B. Anbietern für Bonitäts- und Wirtschaftsauskünfte, Betreibungsregisterämtern, Arbeitgebern, usw.) können wir für den Abschluss und/oder die Abwicklung des Vertragsverhältnisses sachdienliche Informationen – im Einklang mit nachfolgender Ziffer 2 – einholen.

2. Zwecke der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden von uns für diejenigen Zwecke verwendet, welche wir Ihnen bei deren Erhebung aufgezeigt haben, oder wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

Die Baloise verarbeitet Ihre Daten soweit dies für den Abschluss und/oder die Abwicklung des Vertragsverhältnisses notwendig ist.

Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen kann die Baloise Ihre Daten auch wie folgt verwenden:

  • Um bei Dritten (z.B. Anbietern für Bonitäts- und Wirtschaftsauskünfte, Betreibungsregisterämtern, Arbeitgebern, usw.) Informationen einzuholen, welche für den Abschluss und/oder die Abwicklung des Vertragsverhältnisses sachdienlich sind.
  • Im Rahmen des Immobilien Portfolio- und Asset-Managements der Baloise. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse im reibungslosen Management unseres Immobilienportfolios (z.B. Erstellung von Auswertungen).

3. Datenweitergabe an Dritte

Im Rahmen der unter Ziffer 2 aufgeführten Zwecke können wir Ihre Daten an Immobiliendienstleister und weitere beauftragte Dritte im In- und Ausland weitergeben. Unsere Dienstleister werden vertraglich verpflichtet, sich ebenfalls an unsere festgelegten Zwecke der Datenverarbeitung sowie die anwendbaren gesetzlichen Datenschutzvorschriften zu halten. Befindet sich ein Dienstleister in einem Staat, dessen Datenschutzgesetzgebung von den zuständigen Aufsichtsbehörden als nicht angemessen taxiert wird, verpflichten wir diesen vor einer Übermittlung Ihrer Daten mit den von der Europäischen Kommission eingeführten und vom Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) anerkannten EU-Standardvertragsklauseln, um Ihnen einen angemessenen Schutz zu garantieren.

Um gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, sind wir unter Umständen verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten und an weitere Dritte weiterzugeben (z.B. Behördenanfragen).

Zur Einholung der für den Abschluss und die Abwicklung des Vertragsverhältnisses sachdienlichen Informationen gemäss obiger Ziffer 2 können wir Ihre Daten an Auskunftstellen (z.B. Anbieter für Bonitäts- und Wirtschaftsauskünfte, Betreibungsregisterämter, Arbeitgeber, usw.) weitergeben.

Wir beteiligen uns mit anderen Unternehmen an einem Adressaktualisierungs-Verbund. Dabei übermitteln wir Ihre aktualisierten Adressdaten an einen Adressaktualisierungsdienstleister. Die Adressaktualisierung wird durch diesen Dienstleister nur an andere Verbundunternehmen weitergegeben, die mit Ihnen ebenfalls eine Kundenbeziehung haben. Es wird dabei kein Adressverkauf und Adresshandel betrieben. Dabei besteht das berechtigte Interesse darin, dass wir und andere Verbundunternehmen, mit denen Sie eine Kundenbeziehung haben, Sie jederzeit erreichen können und dass dadurch die Kommunikation mit Ihnen effizienter wird.

Ihre Daten können zu den vorerwähnten Zwecken zudem weiteren Empfängern (z.B. Sachverständige und Gutachter, Kooperationspartner der Baloise, Beteiligte in Rechtsverfahren oder Erwerber von Geschäftsbereichen der Baloise) weitergegeben werden. Diese Empfänger werden in jedem Fall zur Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

4. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Wollen Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten haben, können Sie uns Ihr Auskunftsgesuch schriftlich und unter Beilage einer Kopie Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes zustellen.

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten, die Ergänzung unvollständiger Daten, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten und in bestimmten Fällen die Übertragung Ihrer Daten von uns verlangen. Sie können auch die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit wir nicht wegen geltender Gesetze und Vorschriften zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet oder ermächtigt sind.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In allen Fällen, wo die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Zusätzlich haben Sie das Recht, sich bei einer Verletzung Ihrer Rechte bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Die entsprechenden Gesuche können Sie uns an folgende Adresse zustellen:

Basler Versicherung AG
Datenschutzbeauftragter
Aeschengraben 21
Postfach
CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch

5. Speicherungsdauer

Ihre Daten werden im Einklang mit unseren Löschkonzepten nur so lange gespeichert, wie es für die Erreichung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder wie wir ermächtigt bzw. gesetzlich verpflichtet sind, diese länger aufzubewahren.

6. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen des Vertragsverhältnisses müssen Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für den Abschluss und die Abwicklung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schliessen oder diesen auszuführen.

7. Änderungen dieser Information zur Datenverarbeitung

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegende Information zur Datenverarbeitung jederzeit abzuändern resp. zu ergänzen. Wir werden Sie über eine Änderung dieser Information zur Datenverarbeitung vor Inkrafttreten der Änderung in geeigneter Weise (z.B. auf unserer Website) informieren.

Zu unseren Angeboten

 

Haben Sie eine Frage? Top