Über uns

Datenverarbeitung im Rahmen von Versicherungsverhältnissen

Verantwortliche Stellen und Kontakt

Verantwortliche Stellen für die hier beschriebenen Datenverarbeitungen sind:

  • Basler Versicherung AG, Aeschengraben 21, 4002 Basel
    (alle Versicherungszweige mit Ausnahme der Lebens- und der Rechtsschutzversicherung)
  • Basler Leben AG, Aeschengraben 21, 4002 Basel (Lebensversicherungen)

(nachfolgend zusammen "Basler" oder "wir" genannt.)

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Fragen unter:
Basler Versicherung AG, Datenschutzbeauftragter, Aeschengraben 21, Postfach, CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch

Grundsatz

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend "Daten" genannt) ist für einen Vertragsabschluss mit der Basler essentiell und unabdingbar. Wir schätzen Ihr Vertrauen zur Basler sehr, weshalb auch der Schutz Ihrer Privatsphäre bei uns höchste Priorität hat. Unsere Mitarbeitenden werden daher regelmässig zum Datenschutz geschult und sind zur Einhaltung von besonderen Verschwiegenheitspflichten verpflichtet. Zusätzlich wird die Einhaltung des Datenschutzes kontinuierlich durch uns überwacht.

Verarbeiten bedeutet jeder Umgang mit Ihren Daten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Beschaffen, Aufbewahren, Verwenden, Umarbeiten, Bekanntgeben, Archivieren oder Vernichten. Um Sie transparent über die Verarbeitungen Ihrer Daten zu informieren und damit Sie einzelne Schritte der Datenverarbeitung besser nachvollziehen können, möchten wir Ihnen gerne nachstehend darstellen, wie die Basler Ihre Daten verarbeitet (z.B. für den Abschluss, Durchführung und Beendigung oder Akquise von Versicherungsverträgen sowie bei der Nutzung von Webseiten der Basler).

1.             Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.1.          Von Ihnen beschaffte Daten

Wir verarbeiten u.a. folgende von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten:

  • Angaben zu Ihrer Person und Kontaktinformationen: Insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Alter, Geschlecht, Steuerstatus, Gesundheitsdaten;
  • Angaben zu Drittpersonen: In der Motorfahrzeugversicherung insbesondere Angaben zur Person des Halters und des häufigsten Lenkers (z.B. Namen, Geburtsdatum, Nationalität) und in der Lebensversicherung Angaben zu möglichen Begünstigten und weiteren am Vertrag Beteiligten;
  • Finanz- und Inkassodaten: Insbesondere Angaben zur Bankverbindung zur Abwicklung der späteren Zahlungen (z.B. Kontonummer, Kreditkartendaten, PayPal-Daten), AHV-Einkommensdaten, Prämienzahlungen, Ausstände und Mahnungen;
  • Weitere Identifikationsdaten: Insbesondere Angaben zur Identifikation bei Produkten, die einem bestimmten Kreis von Kunden vorbehalten sind  (z.B.  Mitgliedschaftsnummer des Touring Club Schweiz [TCS] für den Abschluss einer TCS-Autoversicherung);
  • Allgemeine Daten aus Anträgen und Verträgen (z.B. versicherte Risiken, Vertragsdauer, Angaben zu Vorbzw. weiteren Versicherungen inkl. Schadenbelastung) sowie versicherungsproduktspezifische Angaben zur Berechnung der Versicherungsprämie:
  • in der Motorfahrzeugversicherung z.B. amtliches Kennzeichen, Angaben zu Ihrem Fahrzeug, zu Ihrer Fahrleistung, zu Schadensfreiheitsklassen (Bonus/Malus) und zur Finanzierung des Fahrzeuges, z.B. Leasing;
  • in der Sachversicherung z.B. Marke und Modell, Versicherungssumme, Wert und Alter des versicherten Gegenstandes, Foto des versicherten Gegenstandes oder Kaufbeleg;
  • in der Haushaltversicherung z.B. Lebens- und Wohnsituation wie Anzahl Zimmer, Wohnkanton, Wert des Hausrates, Eigentumsverhältnisse, Anzahl Personen im gleichen Haushalt;
  • in der Gebäudeversicherung z.B. Eigentumsverhältnisse bei Grund- und Wohneigentum, Gebäudeart, Bauart des Hauses, Kaufpreis;
  • in der Haftpflichtversicherung z.B. Lebens- und Wohnsituation, Anzahl Personen im gemeinsamen Haushalt, Eigentumsverhältnisse, Wohnkanton;
  • in der Lebensversicherung: Angaben zu Ihrer familiären und finanziellen Situation (z.B. Anzahl Personen im gleichen Haushalt) sowie Daten über die verschiedenen am Vertrag Beteiligten.
  • In der Sach-, Haft- und Technischen Versicherung z.B. Betriebsart, NOGA-Code, Rechtsform, Jahresumsatz, Geschäftsinventar, Hauptversicherungsort, Nebenversicherungsort, AHV-Jahreslohnsumme, Honorarsumme, Löschverhältnisse, Bauartklasse, Sicherheitseinrichtungen für Feuer und Diebstahl, Versicherungssumme;
  • in der Transportversicherung z.B. transportierter Jahresumsatz, Transportmittel, Transportwege.
  • Angaben im Zusammenhang mit allfälligen Schäden oder Leistungsabwicklungen: Insbesondere Angaben aus Schadenmeldungen, Arztberichte, Rechnungsdaten, Daten betreffend Geschädigte.

1.2.          Von Dritten beschaffte Daten

Bei Dritten (z.B. Amtsstellen, Vor- und Rückversicherern, Finanzierungsgesellschaften oder Banken bei fremdfinanzierten Fahrzeugen, Gebäuden oder Sachen) können wir für den Vertragsabschluss und die Vertragsabwicklung notwendige sachdienliche Informationen – im Einklang mit nachfolgender Ziffer 1.5 Abs. 1 – einholen.

Um Ihnen einen bestmöglichen Service anzubieten und um Sie optimal beraten zu können, sowie um die Datenrichtigkeit sicherzustellen, verarbeiten wir auch Daten (persönliche und finanzielle Angaben über Sie wie Haushaltsgrösse, Einkommensklasse und Kaufkraft, Einkaufsverhalten und Kontaktdaten von Angehörigen), die wir von Datenlieferanten und Adresshändlern, bzw. von Dritt-Webseitenbetreibern und Online-Netzwerken beschaffen.

1.3.          Zwecke der Datenverarbeitung

1.3.1.       Zweckbindung

Ihre Daten werden von uns für diejenigen Zwecke verwendet, welche wir Ihnen bei deren Erhebung aufgezeigt haben, oder wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

1.3.2.       Verarbeitung zur Vertrags- und Schadenabwicklung und zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen (inkl. Erstellung von Kundenprofilen und automatisierter Datenverarbeitung)

Die Basler erhebt, speichert und verarbeitet Ihre Daten soweit dies für die Akquisition, die Risikobemessung und -beurteilung vor Vertragsschluss, die Verwaltung der Kundenbeziehung, die Vertragsabwicklung und Erbringung von vertraglichen Dienstleistungen, die Prüfung der Leistungspflicht und die Abwicklung von Leistungsfällen, die Rechnungstellung, die Beantwortung von Fragen und Anliegen sowie die Unterstützung bei technischen Angelegenheiten notwendig ist.

Zur individualisierten, zielgerichteten Risikobemessung und -beurteilung für die notwendige Entscheidungs- und Kalkulationsgrundlage für den Versicherungsvertrag können wir auch Kundenprofile über Sie erstellen. Diese Risikobemessung ist notwendig, um Ihnen einen passenden Versicherungsvertrag anbieten zu können.

Werden bei Vertragsschluss aufgrund einer vollständig oder teilweise automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten Entscheidungen getroffen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung (z.B. Vertragsschluss, Kündigung, Risikoausschlüsse, Prämienhöhe) entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen, informieren wir Sie zu diesem Zeitpunkt in geeigneter Weise. Sie können dann bei Bedarf von uns die entsprechende Entscheidung überprüfen lassen.

1.3.3.       Verarbeitung zu Marketingzwecken (inkl. Erstellung von Kundenprofilen), zur Produktoptimierung und Marktforschung

Wir können Ihre Daten auch verwenden, um Ihnen individuell auf Sie zugeschnittene Produkte und Leistungen zu offerieren. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass unsere Kunden und potenzielle Kunden über unsere Produkte und Dienstleistungen, die für sie von Interesse sein könnten, schnell und effektiv informiert werden.

Zur individualisierten, zielgerichteten Werbung und Angebotsunterbreitung sowie um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können, können wir auch Kundenprofile über Sie erstellen (keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten wie z.B. Gesundheitsdaten). Die Basler bietet ihre Produkte auch in Kooperation mit ausgewählten Partnern an, die als gebundene Agenten unter dem eigenen Label Versicherungen der Basler vermitteln (z.B. TCS Autoversicherung, Ford Autoversicherung, Mazda Autoversicherung, RCI Assurance, PSA Assurance, Hyundai Insurance). Wenn Sie einen solchen Versicherungsvertrag abgeschlossen haben, können Ihre Daten zu Marketingzwecken auch zwischen uns und dem Kooperationspartner ausgetauscht werden.

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten zudem für die Evaluation, Verbesserung und Neuentwicklung von Dienstleistungen und Funktionen.

Wir kontaktieren Sie ausserdem hin und wieder zu Marktforschungszwecken und verwenden die Ergebnisse daraus in anonymisierter Form für diverse Fragestellungen im Unternehmen. Für unsere Befragung zur Kundenzufriedenheit werden wir Sie zu Ihren expliziten Erlebnissen mit der Basler befragen. Die Ergebnisse aus dieser Befragung verwenden wir in manchen Fällen auch, um Sie persönlich zu kontaktieren, Ihre Anliegen aktiv bearbeiten zu können und unsere internen Prozesse zu verbessern.

Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass unsere Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich entwickelt werden und dadurch den Bedürfnissen unserer Kunden entsprochen wird.

Falls die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund von berechtigtem Interesse unsererseits erfolgt, führen wir intern vorgängig eine Interessenabwägung je nach Art Ihrer im Einzelfall betroffenen Daten durch. Insbesondere berücksichtigen wir dabei auch die Branchenüblichkeit der Verarbeitung. In diesen Fällen haben Sie zudem das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten und der Erstellung von Kundenprofilen einzulegen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

1.3.4        Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B. Geldwäschereiabklärungen, internationaler Steueraustausch) müssen wir Ihre Daten in manchen Fällen und gestützt auf das jeweils anwendbare Gesetz näheren Abklärungen (wie z.B. Überprüfung der Identität, Abklärung der wirtschaftlichen Berechtigung an Geldern und Beteiligungsverhältnisse an Unternehmen) unterziehen.

1.3.5        Versicherungsmissbrauch

Wie die Mehrzahl der Versicherungsunternehmen übermitteln wir in der Motorfahrzeugversicherung zur Missbrauchsbekämpfung fahrzeugbezogene Schadendaten an die SVV Solution AG, eine Tochtergesellschaft des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV, zur Eintragung in die elektronische Datensammlung "CarClaims-Info". Mittels "CarClaims-Info" kann geprüft werden, ob ein angemeldeter Fahrzeugschaden bereits von einer anderen Versicherungsgesellschaft bezahlt worden ist. Bei begründetem Verdacht kann es zwischen den Gesellschaften zu einem entsprechenden Datenaustausch (z.B. Fahrzeugexpertise, Entschädigungsvereinbarung) kommen.

1.4.          Weitergabe Ihrer Daten an andere Konzerngesellschaften

Um Ihnen einen bestmöglichen Versicherungsschutz anzubieten, können wir Ihre Daten an andere zur Baloise-Gruppe gehörenden Gesellschaften für die Risikobemessung und -beurteilung und das Bereitstellen von Rückversicherungslösungen weitergeben (keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten). Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, eine effektive interne Verwaltung in der Baloise-Gruppe zu sichern, bzw. Ihnen einen bestmöglichen Versicherungsschutz anzubieten.

Sie können die Liste unserer Konzerngesellschaften über die in Ziffer 1.8 angegebene Adresse oder E-Mail-Adresse anfordern.

1.5.          Datenaustausch mit involvierten Versicherern, Amtsstellen und Vermittlern

Wir holen, falls für den Vertragsabschluss und die Vertragsabwicklung notwendig, sachdienliche Informationen und Aktenauskunft bei Amtsstellen, Privat- und Sozialversicherern sowie in den Vertrag oder dessen Anbahnung wie auch die Schadenabwicklung involvierten Dritten ein (z.B. Vorversicherer betreffend den bisherigen Schadenverlauf). Zu diesen sachdienlichen Informationen gehören z.B. Angaben zur Person, Kontaktdaten, versicherungsproduktspezifische Angaben, Angaben zu Vorversicherungen, Angaben zur familiären und finanziellen Situation.

Im Interesse sämtlicher Versicherungsnehmer findet zur Risikoverteilung auch ein Datenaustausch mit Vor-, Mit- und Rückversicherern im In- und Ausland statt. Wenn Rückversicherer ebenfalls bei der Risiko- und Schadenbeurteilung einen Beitrag leisten, werden diesen die dafür erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt. Dies sind insbesondere vertragsrelevante Daten wie Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Vertragsnummer, Art des Versicherungsschutzes und des Risikos.

Vermittler erhalten die für Ihre Betreuung und Beratung notwendigen Angaben (z.B. Vertragslaufzeit, Vertragsbeendigung, Versicherungssumme, Deckung) aus den bei uns über Sie angelegten Daten. Wir halten uns dabei an Ihre dem Vermittler gegenüber erteilte Vollmacht. Vermittler sind gesetzlich und vertraglich verpflichtet, ihre besondere Schweigepflicht sowie die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes zu beachten. Als Vermittler gelten auch Kooperationspartner der Basler (Touring Club Schweiz, Ford Autoversicherung, Mazda Auto-Versicherung, RCI Assurance, PSA Assurance, Hyundai Insurance), die als gebundene Agenten über ihr Vertriebsnetz (dazu zählen Markenvertreter und autorisierte Vertragswerkstätten) Versicherungen für die Basler vermitteln. Unabhängige Broker erhalten nur dann Einsicht in diese Daten, wenn sie von Ihnen dazu ermächtigt wurden.

1.6.          Datenweitergabe an weitere Dritte

Um gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, sind wir unter Umständen verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten und an weitere Dritte weiterzugeben (z.B. Behördenanfragen).

Bei Bonitätsprüfungen und bei Beauftragung von Inkassofirmen können wir diesen Ihre Daten (während der Vertragslaufzeit eintretende Veränderungen über das Zahlungsverhalten) zugänglich machen Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, risikogerecht tarifieren zu können. Diese Unternehmen speichern die Daten zu Ihrer Person und können diese im Rahmen ihrer Tätigkeit einem anderen Vertragspartner mitteilen, sofern dieser ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung im Einzelfall glaubhaft dargelegt hat.

Wir beteiligen uns mit anderen Unternehmen an einem Adressaktualisierungs-Verbund. Dabei übermitteln wir Ihre aktualisierten Adressdaten an einen Adressaktualisierungsdienstleister. Die Adressaktualisierung wird durch diesen Dienstleister nur an andere Verbundunternehmen weitergegeben, die mit Ihnen ebenfalls eine Kundenbeziehung haben. Es wird dabei kein Adressverkauf und Adresshandel betrieben. Dabei besteht das berechtigte Interesse darin, dass wir und andere Verbundunternehmen, mit denen Sie eine Kundenbeziehung haben, Sie jederzeit erreichen können und dadurch die Kommunikation mit Ihnen effizienter wird.

Ihre Daten können zu den vorerwähnten Zwecken zudem weiteren Empfängern (z.B. Sachverständige und Gutachter, Kooperationspartner der Basler, Beteiligte in Rechtsverfahren oder Erwerber von Geschäftsbereichen der Basler) weitergegeben werden. Diese Empfänger werden in jedem Fall zur Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

1.7.          Beauftragte Dritte im In- und Ausland

Um Ihnen einen preisgünstigen und umfassenden Versicherungsschutz anbieten zu können, wird ein Teil unserer Leistungen und Geschäftsfunktionen in unserem Auftrag durch rechtlich selbständige Unternehmen im In- und teilweise im Ausland erbracht (z.B. können Ihre Daten im Ausland gespeichert werden oder können für die IT-Wartung Supportfirmen aus dem Ausland auf unsere Systeme zugreifen und Daten von ihrem Standort im Ausland aus verarbeiten).

Diese Dienstleister (Auftragsverarbeiter) werden vertraglich verpflichtet, sich ebenfalls an unsere festgelegten Zwecke der Datenverarbeitung zu halten. Wir werden mit diesen Dienstleistern  einen Vertrag abschliessen, der den Anforderungen des jeweils anwendbaren Datenschutzrechts entspricht.

Befindet sich ein Dienstleister in einem Staat, dessen Datenschutzgesetzgebung von den Aufsichtsbehörden als nicht angemessen taxiert wird, verpflichten wir diesen vor einer Übermittlung Ihrer Daten mit den von der Europäischen Kommission eingeführten und vom Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) anerkannten EU-Standardvertragsklauseln, um Ihnen einen angemessenen Schutz zu garantieren.

1.8.          Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Wollen Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten haben, können Sie uns Ihr Auskunftsgesuch schriftlich und unter Beilage einer Kopie Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes zustellen.

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten von uns verlangen oder diese in einem gewissen Umfang im Kundenportal jederzeit selbst berichtigen bzw. ergänzen.

Sie können auch die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit wir nicht wegen geltender Gesetze und Vorschriften zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet oder ermächtigt sind.

In allen Fällen, wo die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Die entsprechenden Gesuche können Sie uns an folgende Adresse zustellen:

Basler Versicherung AG, Datenschutzbeauftragter, Aeschengraben 21, Postfach, CH-4002 Basel 
datenschutz@baloise.ch

1.9.          Speicherungsdauer

Ihre Daten werden im Einklang mit unseren Löschkonzepten nur so lange gespeichert, wie es für die Erreichung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder wir ermächtigt sind, diese noch länger aufzubewahren.

1.10.        Änderungen dieser Information zur Datenverarbeitung

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegende Information zur Datenverarbeitung jederzeit abzuändern resp. zu ergänzen. Wir werden Sie über eine Änderung dieser Information zur Datenverarbeitung bei Inkrafttreten der Änderung in geeigneter Weise informieren. Sollten wir Ihre Daten für einen anderen Zweck weiterverarbeiten, als den, für den Ihre Daten erhoben worden sind, informieren wir Sie vorgängig in geeigneter Weise über diesen anderen Zweck.

2. Branchenspezifische Datenverarbeitung in der Lebens-, Unfall- und Haftpflichtversicherung

In der Lebens-, Insassenunfall- und Haftpflichtversicherung sind wir im Schadenfall gestützt auf Ihre zu diesem Zeitpunkt eingeholten Einwilligung zusätzlich auf die Verarbeitung von Ihren besonders schützenswerten Personendaten (z.B. Gesundheitsdaten) angewiesen. Die diesbezüglichen Einwilligungsklauseln werden mit einer Schweigepflichtentbindungserklärung ergänzt, um von Leistungserbringern (z.B. Ärzten, Chiropraktikern, Psychologen, Personen, die auf Anordnung oder im Auftrag eines Arztes Leistungen erbringen, Laboratorien, Spitäler, Einrichtungen zur [teil-]stationären oder ambulanten Krankenpflege, Pflegeheime), entsprechende Auskünfte zu erhalten. Die diesbezüglichen Auskünfte werden mit Ihrer Einwilligung im Zeitpunkt des Leistungsfalles verwendet.

Wir führen bestimmte (Teil-)Aufgaben, wie z.B. die Leistungsfallbearbeitung, bei denen es zu einer Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Gesundheitsdaten kommen kann, nicht immer selbst durch, sondern übertragen die Erledigung teilweise auch rechtlich selbständigen Unternehmen im In- und im Ausland oder anderen Baloise-Konzerngesellschaften. Hierbei kann es zur Weitergabe von Gesundheits- und/oder sonstigen gesetzlich geschützten Daten (z.B. die Tatsache, dass Sie bei unserem Unternehmen eine Insassenunfall- oder Haftpflichtversicherung unterhalten) kommen. Die von uns eingesetzten Dienstleister werden vertraglich auf die Einhaltung des Datenschutzes, der Schweigepflicht und der Datensicherheit verpflichtet. 

3. Begünstigte

Wenn  Sie im Rahmen einer Lebensversicherung der Säule 3a oder 3b im Versicherungsfall als begünstigte Person aufgeführt sind, unabhängig davon, ob sie im Vertrag zugleich Versicherungsnehmer oder versicherte Person sind, erheben und verarbeiten wir im Zuge der Auszahlung von Versicherungsleistungen (Erlebensfall-, Todesfall-, Rentenleistungen)  insbesondere folgende von Ihnen beschaffte Daten:

  • Angaben zu Ihrer Person (z.B. Namen, Geburtsdatum)
  • Kontaktdaten (z.B. Adresse, Telefonnummer, Mailadresse)
  • Angaben zur Bankverbindung zur Abwicklung der späteren Zahlungen (z.B. Kontonummer)
  • Angaben zu Ihrer familiären und finanziellen Situation (z.B. Beziehung zum Versicherungsnehmer bzw. versicherte Person, Steuernummer)

4. Datensicherheit

4.1.          Vertraulichkeit

Wie behandeln Ihre Daten (z.B. Vertrags- und Schadenangaben, Internet-Protokolladresse, vertraulich und halten uns an die anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Zudem orientieren wir uns an anerkannten Sicherheitsstandards wie z.B. ISO 27001.

4.2.          Risiken des Internets

Bei der Datenübermittlung über das Internet handeln Sie auf eigenes Risiko. Wir schützen Ihre über unsere Webseiten übermittelten Daten auf dem Transportweg durch geeignete Verschlüsselungsmechanismen.

Zudem treffen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, um das Risiko innerhalb unserer Internetseiten zu verringern. Ihr Endgerät befindet sich dabei aber ausserhalb des von uns kontrollierbaren Sicherheitsbereichs. Sie sind daher angehalten, sich über erforderliche Sicherheitsvorkehrungen zu informieren und diesbezüglich geeignete Massnahmen treffen.

4.3.          E-Mail-Verschlüsselung

Wir stellen Ihnen gewünschte Informationen per E-Mail zu, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben. Bei der Zustellung vertraulicher Informationen erfolgt dies in verschlüsselter Form. Sollte ein verschlüsselter Austausch per E-Mail nicht möglich sein, werden wir hierzu andere Kanäle (z.B. Kundenportal oder Baloise Secure Transfer) nutzen.

Wenn Sie unser Kundenkontaktformular nutzen, werden Ihre Daten in verschlüsselter Form an uns gesendet.

4.4.          Zugangssperre

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, bei Feststellung von Sicherheitsrisiken den Zugang zu unseren Webseiten bis zu deren Behebung zu unterbrechen bzw. in gravierenden Fällen zu sperren. Wir schliessen jede Haftung für sämtliche infolge der Unterbrechung oder der Sperre entstandener Schäden oder Folgeschäden aus.

Kontakt

Für weitergehende Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten für den Datenschutz, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Basler Versicherung AG
Datenschutzbeauftragter
Aeschengraben 21, Postfach
CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch
www.baloise.ch

Haben Sie eine Frage? Top