Zwei Jugendliche verlassen das Bürogebäude, welches anhand einer langen Glasfront auszumachen ist. Der junge Herr trägt ein helles Hemd und dunkle Hosen und lächelt seine Gesprächspartnerin an. Diese trägt eine dunkle Jacke und hat ihre Umhängetasche lässig über die Schultern gehängt. Sie unterhalten sich im Gehen angeregt und lächelnd.

Ausbildung Versicherung

Lerne uns persönlich am Info-Nachmittag zur KV Lehre kennen! Der nächste findet am 22. März 2017 statt.

MEHR ERFAHREN

Gut anfangen. Besser weiter kommen. Bei der Basler Versicherung.

Die richtige Berufslehre ist die beste Basis für den Start in ein Berufsleben mit Spass und Erfolg. Mit einer Ausbildung bei uns stehen dir viele Türen offen: interessante Aufgaben, attraktive Arbeitsplätze und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, die dich bei deiner persönlichen und beruflichen Entwicklung unterstützen. Dein erster Schritt dazu: Bewirb dich jetzt online um einen Ausbildungsplatz bei uns.

Gemeinsam arbeiten wir mit Engagement und Freude daran, dass du am Ende der Ausbildung dein eidgenössisches Führungszeugnis in Händen hältst. Unser Ziel ist es, dich dann als Berufsstarter bei uns zu beschäftigen und so gemeinsam mit dir deinen Berufsweg gestalten.

Unsere Ausbildungsangebote

Kauffrau / Kaufmann

Deine Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann Privatversicherung oder Dienstleistung & Administration bei uns. oder Dienstleistung & Administration bei uns.Deine Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann Privatversicherung oder Dienstleistung & Administration bei uns.

Mehr Informationen
Das Bild zeigt einen Code langen, mehrzeiligen Code, welcher aus 1 und 0 besteht.

Informatiker/in

Deine Ausbildung zur Informatikerin / zum Informatiker bei uns.oder Dienstleistung & Administration bei uns.Deine Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann Privatversicherung oder Dienstleistung & Administration bei uns.

Mehr Informationen
Eine junge Frau im jugendlichen Alter unterhält sich lächelnd mit einer Arbeitskollegin. Sie trägt eine dunkle Brille und eine helle Bluse, die einen starken Kontrast zu ihren dunklen langen Haaren produziert. Die Gesprächspartnerin sitzt mit dem Rücken zum Betrachter, nur ihr dunkler Blazer ist zu sehen. Im Hintergrund sind Büromöbel zu erkennen: Ein Regal mit Akten und eine Pinwand.

Praktikum WMS 3+1

Deine WMS 3+1 Praktikum bei uns. Dienstleistung & Administration bei uns.Deine Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann Privatversicherung oder Dienstleistung & Administration bei uns.

Mehr Informationen

Deine Vorteile

  • Du profitierst von unserer grossen Erfahrung – jedes Jahr beginnen mehr als  30 Lernende ihre Ausbildung bei uns.
  • Das Team Nachwuchsentwicklung garantiert dir eine persönliche Betreuung während deiner gesamten Ausbildungszeit – wir sind bei Prüfungseinheiten dabei, bieten dir Prüfungsvorbereitungskurse und vieles mehr.
  • Unsere Lernenden  haben meist sehr gute Resultate bei den Lehrabschlussprüfungen über alle Ausbildungen hinweg.
  • Viele unserer Lernenden finden bei uns nach ihrer Ausbildung einen spannenden Berufseinstieg.
  • Wir geben dir alle erforderlichen fachlichen Kenntnisse mit auf deinen Berufsweg – und mehr als das: Wir fördern auch deine persönliche Entwicklung und bieten dir deshalb zusätzliche interne Kurse an, z.B. in Präsentationstechnik.
Lehrling Dario Frabotta

Dario erzählt warum eine Lehrstelle bei der Basler das Richtige ist

Dario Frabotta, Lehrling im 3. Lehrjahr, erklärt im Interview welche Lehre er bei der Basler macht und warum er sich dafür entschieden hat. 

zum Interview
Praxisausbilder Emanuel Malsbender

Praxisausbilder Emanuel über die Betreuung unserer Lernenden

Vom Lernenden zum Sachbearbeiter. Emanuel erzählt im Interview, wie er als Praxisausbilder Lehrlinge auf ihrem Weg begleitet und was ihn dabei motiviert.

Zum Interview

Deine Bewerbung

Bewirb dich online auf die ausgeschriebenen Stellen. Ausbildungsplätze schreiben wir rund ein Jahr vor Ausbildungsbeginn in der Stellenbörse aus.

Deine Bewerbung

Ausbildung bei der Baloise

Erfahre im Interview warum wir ein Ausbildungsbetrieb mit Herzblut sind.

Zum Beitrag

Lehre als Kauffrau / Kaufmann

Nächster Ausbildungsbeginn: August 2017

Interessieren dich moderne Kommunikationsmittel, Versicherung- und Finanzdienstleistungen und der Kontakt mit Menschen? Als Kauffrau/Kaufmann erledigst du selbstständig unterschiedlichste Aufgaben in der Administration und Verwaltung.

Das bringst du mit

Du solltest teamfähig, kontaktfreudig sowie verantwortungsbewusst sein und deine Sprachkenntnisse gerne anwenden. Zuverlässigkeit gehört zu deinen Stärken und gute Umgangsformen sind eine Selbstverständlichkeit.

  • Deine Deutschkenntnisse sind hervorragend und Schreiben macht dir Spass
  • Du besitzt ein gutes Textverständnis und kannst die wesentlichen Inhalte eines Textes erfassen.
  • Du scheust dich nicht, dich in einfachen Worten auf Französisch und Englisch zu verständigen.
  • Du kannst logisch denken, und der Umgang mit Zahlen macht dir Freude. Du verfügst über ein gutes Grundwissen in allen Schulfächern.
  • Um die hohen Anforderungen der Berufslehre zu erfüllen, solltest du einen der folgenden Schultypen besuchen: Bezirksschule, Sekundarschule (E- oder P-Niveau) oder Gymnasium. Ebenso ist eine Lehre nach einer Fachmittelschule, kaufmännischen Vorbereitungsschule, Handelsschule etc. möglich.

Ausbildungsbranchen und Einsatzgebiete

  • Privatversicherung

    Während deiner Ausbildung lernst du das Versicherungsgeschäft hautnah kennen. Du unterstützt zum Beispiel unsere Mitarbeitenden wenn sie Kundenanfragen beantworten oder hilfst unseren Spezialisten dabei, Schadenfälle zu bearbeiten. Am Ende deiner Ausbildung wirst du diese dann schon selbstständig bearbeiten können. Ausserdem kannst du Auskunft zu unseren Versicherungsprodukten geben und Versicherungspolicen berechnen und erstellen.

    Wie läuft die Ausbildung ab?

    Der Ablauf deiner KV-Lehre hängt von deinem Ausbildungsort und deinen persönlichen Präferenzen ab.

    Ablauf Hauptsitz in Basel

    1. Lehrjahr

    Im ersten Lehrjahr lernst du in der Regel unseren Kundenservice Betrieb kennen. Das ist die erste Anlaufstelle aller Kundenanfragen (bis auf Schadenmeldungen). Das reicht von Auskünften über bestehende Versicherungen, Adressänderungen, bis hin zu Versicherungsbestätigungen.

    Du wirst dort in einem Team mitarbeiten und deine Teamkollegen bei der Arbeit unterstützen. So lernst du das Versicherungsgeschäft von Grund auf kennen und bist optimal auf deine weitere Ausbildung bei uns vorbereitet.

    2. Lehrjahr

    Im 2. Lehrjahr wirst du in im Fachbereich ausgebildet. Du vertiefst deine Versicherungskenntnisse und arbeitest immer selbstständiger.

    Du lernst zum Beispiel Offerten für neue Versicherungen berechnen und erstellen, Anträge für Versicherungen von Kunden prüfen, Verträge anzupassen und selbstständig Kunden telefonisch und schriftlich zu betreuen.

    Einsätze sind zum Beispiel in diesen Fachbereichen möglich:

    • Fachbereich Motorfahrzeugversicherung (z.B. Abdeckung des Schadens nach einem Autounfall)
    • Fachbereich Sach- Haftpflichtversicherungen Privatgeschäft (z.B. die private Haftpflichtversicherung)
    • Sachversicherung Unternehmensgeschäft (z.B. Absicherung eines Unternehmens gegen Einbruch)
    • Haftpflichtversicherung Unternehmensgeschäft (z.B. Abdeckung von Beschädigungen an einem gemieteten Ladengeschäft)
    • Fachbereich Transportversicherung KMU (z.B. Absicherung von während des Transports beschädigten Waren)
    • Fachbereich Einzellebenversicherung (z.B. Lebensversicherung, die bei Todesfall an die Angehörigen ausgezahlt wird)

    Bei der Auswahl des Einsatzortes berücksichtigen wir wenn möglich auch deine persönlichen Interessen.

    3. Lehrjahr

    Das 3. Lehrjahr verbringst du in der Regel im Kundenservice Schaden. Im Kundenservice Schaden werden alle Schadenmeldungen (telefonisch, per Email oder Formular) von Privatpersonen bearbeitet.

    Hier nimmst du telefonische und schriftliche Schadenmeldungen entgegen, legst Schadenfälle für die Branchen Motorfahrzeug und Hausratversicherungen im System an, bearbeitest einfache Schadenfälle und prüfst die Leistungsansprüche dieser Schadenfälle.

     

    Ablauf Generalagenturen

    Wenn du deine Ausbildung nicht an unserem Hauptsitz in Basel, sondern in einer unserer Generalagenturen absolvierst, hat die Ausbildung folgende Inhalte:

    1. Lehrjahr

    Im ersten Lehrjahr unterstützt du die Assistenz des Generalagenten und erhältst so einen ersten Einblick in das Versicherungsgeschäft. Du hast Kontakt mit Kunden am Telefon und am Schalter, bist für den Postdienst zuständig und verfasst Briefe und Emails. Ausserdem erstellst du Offerten oder erfasst Änderungen von Verträgen im Bereich Schadenversicherung für Privatkunden.

    2./3. Lehrjahr

    Du arbeitest in der Generalagentur in diversen Fachbereichen, z.B. Personenversicherungen oder Schadenversicherung Unternehmensgeschäft und unterstützt dort die Spezialisten. Du erteilst zum Beispiel telefonische Auskünfte an Kunden, erstellst Offerten in den Branchen Unfall- und Krankenversicherungen, prüfst Anträge und übernimmst sogar die Stellvertretung bei Ferienabwesenheiten. 

    Je nach Arbeitsort  besteht auch die Möglichkeit, 6 Monate am Hauptsitz in Basel im Kundenservice Betrieb einen tieferen Einblick ins Versicherungsgeschäft zu bekommen.

     

    Wo bieten wir Lehrstellen an?

    Alle unsere noch offenen Lehrstellen findest du in der Stellensuche.

  • Dienstleistung & Administration

    Briefe schreiben, Verträge anpassen, telefonische Auskünfte geben. Das und vieles mehr erwartet dich während deiner KV-Lehre Dienstleistung & Administration.

    Wie läuft die Ausbildung ab?

    1. Lehrjahr

    Die ersten sechs Monate deiner Ausbildung verbringst du in unserem Ausbildungszentrum in Arlesheim. Hier übernimmst du zum Beispiel die Verwaltung von Hotelzimmern und Kursräumen im System, das Erstellen von Kursunterlagen sowie weitere Vorbereitungsarbeiten für Kurse.

    Danach wechselst du in die Abteilung Einkauf und Logistik. Dort bekommst du Einblicke in die Archivierung, die Postverarbeitung und die Lagerorganisation.

    2. Lehrjahr

    Im zweiten Lehrjahr verbringst du je sechs Monate im Marketing und im Bereich Immobilien.  Deine  Aufgaben sind sehr vielseitig, im Marketing hilfst du beispielsweise bei der Vorbereitung von Events, bist aktiv an Events vor Ort beteiligt und hilfst bei der Nachbearbeitung (u.a. Auswertung der Gästebefragung). Im Bereich Immobilien übernimmst du verschiedene Tätigkeiten rund um die Wohnungsverwaltung und das Erfassen und Mutieren von Kunden- und Personaldaten in den Systemen.

    3. Lehrjahr

    Im dritten Lehrjahr arbeitest du jeweils sechs Monate im HR Service Center und in der Kreditorenbuchhaltung. Im HR Service Center wirst du dein Team beispielsweise in der Personaladministration, im Bewerbermanagement und  bei Mutationen im Personaldatensystem unterstützen. Während deiner Zeit in der Kreditorenbuchhaltung unterstützt du dein Team bei der Rechnungsverarbeitung und übernimmst allgemeine Organisations- und Statistikarbeiten.

    Wo bieten wir Lehrstellen an?

    Alle unsere noch offenen Lehrstellen findest du in der Stellensuche.

Anstellungsbedingungen

Lehrdauer: 3 Jahre
Ferien: 25 Tage (5 Wochen) pro Jahr
Lohn:
1. Lehrjahr: CHF 750.– brutto
2. Lehrjahr: CHF 930.– brutto
3. Lehrjahr: variabler Lohn zwischen CHF 1100.– und CHF 1600.– brutto (Basis: Leistung am Arbeitsplatz und in der Schule)

Zusätzlich 13. Monatslohn in allen Lehrjahren

Zusätzlich bekommst du

  • 3-Jahres-Halbtax-Abonnement
  • Übernahme der Kosten für alle obligatorischen Schulbücher
  • Übernahme von 50% der Kosten für obligatorische Sprachaufenthalte
  • Vergünstigte Reka-Checks
  • Vergünstigungen bei Bank- und Versicherungsprodukten

Ausbildungsprogramm

Wir legen grossen Wert auf eine abwechslungsreiche und kompetent geleitete Lehre, die dich gut auf die Abschlussprüfungen und auf das weitere Berufsleben vorbereitet. Als Ergänzung zur Ausbildung am Arbeitsplatz bieten wir unseren Lernenden ein umfangreiches internes Ausbildungsprogramm.

  • Einführungskurs
  • PC-Schulungen
  • Präsentationskurs / Telefontraining
  • Exkursionen, z.B. ins Paraplegiker-Zentrum Nottwil
  • Sozialeinsatz (Jungwaldpflege, Instandstellung von Wanderwegen, etc.)
  • Teilnahme an der Generalversammlung der Baloise Group
  • Vorbereitung auf den betrieblichen und schulischen Teil der Lehrabschlussprüfung (Qualifikationsverfahren)

Hinzu kommen zahlreiche Fach- und Methodik-Kurse, damit du dir systematisch das nötige Fachwissen aneignen kannst, das du für deine Arbeit und auch für die Lehrabschlussprüfung benötigst.

Deine Bewerbung

Bewirb dich online auf die ausgeschriebenen Stellen. Ausbildungsplätze schreiben wir rund ein Jahr vor Ausbildungsbeginn in der Stellenbörse aus.

Deine Bewerbung

Lehre als Informatiker/in

Nächster Ausbildungsbeginn: August 2017

Wir sind in allen Arbeitsbereichen von gut funktionierender Informatik abhängig. Das heisst, wir brauchen kluge Informatik-Köpfe!
Die Informatik-Lehre kannst du bei uns in drei Fachrichtungen absolvieren: IT Support, Systemtechnik und Applikationsentwicklung.

Das bringst du mit

  • Du interessierst dich stark für Informatik und Technik 
  • Du hast Freude an naturwissenschaftlich-mathematischen Fächern
  • Deine Deutschkenntnisse sind sehr gut und du hast keine Angst, deine Englischkenntnisse anzuwenden
  • Der Umgang mit Zahlen macht dir Freude. du verfügst über ein gutes Grundwissen in allen Schulfächern.
  • Du bringst gute Schulnoten mit um die hohen Anforderungen der Berufslehre zu erfüllen. Du solltest einen der folgenden Schultypen besuchen: Bezirksschule, Sekundarschule (E- und P-Niveau)  oder Gymnasium. Ebenso ist eine Lehre nach einer Fachmittelschule, kaufmännischen Vorbereitungsschule, Handelsschule etc. möglich.

Du bist flexibel, wissbegierig und lernst gerne Neues. Du hast angenehme Umgangsformen und Freude am Kontakt mit anderen Menschen. Du arbeitest exakt, denkst mit und packst an. Wenn es nötig ist, kannst du auch "durchbeissen". Du willst zeigen, was du kannst. Du arbeitest gerne im Team und kannst dich gut in eine Gruppe einfügen.

Anstellungsbedingungen

Lehrdauer: 4 Jahre
Ort: Basel
Ferien: 25 Tage (5 Wochen) pro Jahr
Lohn:
1. Lehrjahr: CHF 750.– brutto
2. Lehrjahr: CHF 930.– brutto
3. Lehrjahr: variabler Lohn zwischen CHF 1200.– und CHF 1500.– brutto
4. Lehrjahr: variabler Lohn zwischen CHF 1300.– und CHF 1800.– brutto

Zusätzlich 13. Monatslohn in allen Lehrjahren

Zusätzlich bekommst du

  • 3-Jahres-Halbtax-Abonnement des Betriebs
  • Übernahme der Kosten für alle obligatorischen Schulbücher
  • Übernahme von 50% der Kosten für obligatorische Sprachaufenthalte
  • Vergünstigte Reka-Checks
  • Vergünstigungen bei Bank- und Versicherungsprodukten

Das wirst du bei uns tun

Den grössten Teil deiner Lehre verbringst du in der Abteilung deiner Fachrichtung an unserem Hauptsitz in Basel. Um dir einen umfassenden Einblick in die Informatik zu ermöglichen, absolvierst du in den anderen Informatikabteilungen 3-monatige Stages.

An jedem Einsatzort betreut dich eine Fachperson (Praxisausbilder), die dich in die Arbeiten einführt und deine Ansprechperson vor Ort darstellt.

Einsatzgebiete

  • IT Support

    Die Ausbildung absolvierst du bei uns am Hauptsitz in Basel im Bereich IT Vor-Ort-Support. Hauptsächlich beschäftigst du dich damit, Hard- und Softwareprobleme direkt vor Ort bei Kunden oder am Telefon zu lösen.

    Im zweiten und dritten Jahr verbringst du einige Monate in anderen Abteilungen, z.B. am Helpdesk, in der Netzwerkbetriebsgruppe oder in der Anwendungsentwicklung.  

  • Systemtechnik

    Die Ausbildung wirst du bei uns am Hauptsitz in Basel im Bereich Systemtechnik absolvieren. Dein Schwerpunkt  sind Netzwerke mit begleitenden Programmen in der Servertechnik.

    Im zweiten und dritten Jahr verbringst du einige Monate in anderen Abteilungen, z.B. in der  Anwendungsentwicklung und im IT-Support (Helpdesk und Benutzer-Support).

  • Applikationsentwicklung

    Die Ausbildung absolvierst du bei uns am Hauptsitz in Basel im Bereich Anwendungsentwicklung mit objektorientierten Programmiersprachen.

    Im zweiten und dritten Jahr verbringst du einige Monate in anderen Abteilungen, z.B in der Netzwerkbetriebsgruppe und im IT-Support (Helpdesk und Benutzer-Support).

Ausbildungsprogramm

Wir legen grossen Wert auf eine abwechslungsreiche und kompetent geleitete Lehre, die dich gut auf die Abschlussprüfungen und auf das weitere Berufsleben vorbereitet. Als Ergänzung zur Ausbildung am Arbeitsplatz und den zahlreichen Informatik-Modulen, die du im Rahmen der Berufsschule besuchst, bieten wir dir ein umfangreiches internes Ausbildungsprogramm:

  • Einführungskurs
  • Sozialeinsatz (Jungwaldpflege, Instandstellung von Wanderwegen, etc.)
  • Teilnahme an der Generalversammlung der Baloise-Gruppe
  • Vorbereitung auf den betrieblichen und schulischen Teil der Lehrabschlussprüfung (Qualifikationsverfahren)
  • Lehrabschlussreise

Deine Zukunft als Informatiker/in bei uns

Mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Informatiker/-in stehen dir überdurchschnittlich viele Wege offen. Deshalb unterstützen wir dich bei erfolgreicher Übernahme nach der Lehre auf deinem weiteren Berufsweg.

Besuche die Website der ICT Berufsbildung um mehr über mögliche Weiterbildungen nach der Lehre zu erfahren.

Deine Bewerbung

Nächster Ausbildungsbeginn ist August 2017. Lehrstellen werden voraussichtlich ein Jahr im Voraus ausgeschrieben.

WMS 3+1

Eine junge Frau mit dunklen Haaren und einer Brille prüft Unterlagen, die sich auf ihrem Schreibtisch befinden. Dementsprechend ist ihr Blick gesenkt. Sie wird von einer weiteren jungen Frau flankiert, das diese jedoch abgewendet zum Betrachter sitzt, ist nur ihr seitlicher Hinterkopf zu sehen. Im Hintergrund ist eine Büroausstattung mit Aktenregal und einer Pinwand abgebildet.

Nächster Ausbildungsbeginn: August 2016

WMS 3+1 ist ein neues Ausbildungsangebot für besonders motivierte angehende Kaufleute. Nach der dreijährigen theoretischen Ausbildung an der Wirtschaftsmittelschule absolvierst du ein 12-monatiges Praktikum und erhältst so das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis inklusive der Berufsmatura.

Was wir von dir erwarten

  • Du bist interessiert an Themen rund um die Versicherung
  • Deine schulischen Leistungen sind gut bis sehr gut.
  • Mit modernen Kommunikationsmittel gehst du problemlos um
  • Du hast gerne Kontakt mit Menschen.
  • Du zeichnest dich durch hohe Lernbereitschaft und Motivation aus
  • Du arbeitest selbständig und engagiert, wirkst aktiv im Team mit und bist bereit, Neues zu lernen.
  • Du bist flexibel, zuverlässig und verantwortungsbewusst

Anstellungsbedingungen

Dauer: 12 Monate
Probezeit: 3 Monate
Ferien: 25 Tage (5 Wochen) pro Jahr
Lohn:   CHF 1600.– brutto pro Monat, Zusätzlich 13. Monatslohn

Was du von uns bekommst

  • 12-monatige umfassende und praxisnahe Ausbildung in der Branche Dienstleistung & Administration
  • Betreuung während deines gesamten Praktikums
  • Zusatzleistungen wie vergünstigte Reka-Checks, Vergünstigungen bei Bank- und Versicherungsprodukten, Personalrestaurant, überbetriebliche Kurse

Wie deine Ausbildung bei uns abläuft

Deine praktischen Einsätze am Arbeitsplatz werden den überwiegenden Teil deiner Ausbildung ausmachen. Während der Ausbildung absolvierst du zwei Arbeits- und Lernsituationen und eine Prozesseinheit, die zum betrieblichen Teil des Qualifikationsverfahrens zählen.

Die Kollegen der Nachwuchsentwicklung unterstützen dich tatkräftig bei deiner Ausbildung. Unter anderem bereiten wir zusammen mit dir die mündliche und schriftliche Lehrabschlussprüfung vor und organisieren Veranstaltungen für dich, wie zum Beispiel Besuche von verschiedenen Abteilungen der Basler, ALS-Schulungen, und vieles mehr.

Wie es für dich weitergeht

Wir sind sehr daran interessiert, dich nach erfolgreichen Abschluss deiner Ausbildung weiter zu beschäftigen.

Auch einer Weiterbildung steht nichts im Wege. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen können eine berufsbegleitende höhere Ausbildung beginnen (z.B. Fachhochschule) und bei erfolgreicher Übernahme unsere vielfältigen internen Ausbildungsangebote weiter nutzen.

Was du bei uns tun wirst

Du wirst während deiner Ausbildungszeit deine Kollegen in deiner Abteilung tatkräftig unterstützen. Den genauen Einsatzort sprechen wir mit dir ab und versuchen dabei auch deine Wünsche und Stärken bestmöglich zu berücksichtigen. Mögliche Bereiche sind:

  • Pricing Lebensversicherungen

    Das Pricing arbeitet eng mit dem Produktmanagement zusammen und ist unter anderem für die Preisgestaltung von Versicherungen zuständig.

    Deine Hauptaufgaben:

    • Du hilfst bei der Durchsicht und Beurteilung von eingehenden Schadenmeldungen
    • Du berechnest die Leistungshöhe von Schadenfällen und arbeitest an der Datenzusammenführung im Excel
    • Du vergleichst Konkurrenzangebote
  • Vertrieb Broker

    Der Vertrieb Broker betreut die unabhängigen Versicherungsvermittler der Schweiz, die Produkte der Basler Versicherungen an ihre Kunden verkaufen.

    Deine Hauptaufgaben:

    • Du unterstützt die Leitung Vertrieb Broker Schweiz und übernimmst Aufgaben im Bereichen der Datenaufbereitung und Auswertungen
    • Du erstellst Power-Point-Präsentationen, organisierst Sitzungen und Events und hilfst allgemein bei der Administration
    • Du arbeitest in Projekten, z.B. hilfst du bei der Erstellung von Konzepten für Prozessverbesserungen
  • Kundenmanagement & Vertriebssupport

    Der Bereich Kundenmanagement & Vertriebssupport unterstützt den Aussendienst in seiner Tätigkeit, z.B. mit der Bereitstellung von Hilfsmitteln und Unterlagen oder der Organisation und Durchführung von Werbe- und Sponsoringaktivitäten.

    Deine Hauptaufgaben:

    • Du hilfst mit, Verkaufschancen für den Vertrieb zu identifizieren
    • Du arbeitest bei der Konzeption und Umsetzung von neuen Marketingkampagnen
    • Du hilfst bei der Erstellung von Vertriebshilfsmitteln wie Broschüren, Leitfäden, etc.
    • Du erstellst Auswertungen zu Kampagnen
  • Touchpoint Management / Customer Experience Management

    Das Touchpoint Management ist verantwortlich für die Verbesserung von Kunden-Kontaktpunkten mit dem Ziel die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

    Deine Hauptaufgaben:

    • Du hilfst bei der Organisation und Durchführung von Workshops und Schulungen
    • Du überarbeitest den Intranet-Auftritt
    • Du führst Reportings, erstellst Präsentationen und bereitest Sitzungen vor

Deine Bewerbung

Du möchtest dich auf eine Lehrstelle oder ein Praktikum WMS 3+1 bei uns bewerben? Das freut uns sehr!

Bewirb dich online auf die ausgeschriebenen Stellen. Ausbildungsplätze schreiben wir rund ein Jahr vor Ausbildungsbeginn in der Stellenbörse aus. Sind keine Stellen ausgeschrieben, haben wir die Plätze für das folgende Ausbildungsjahr bereits vergeben oder sie sind noch nicht ausgeschrieben. Falls du unsicher bist, nimm am Besten direkt mit deiner Ansprechsperson Kontakt auf.

Hast du einen passenden Ausbildungsplatz entdeckt? Klicke in der Stellenausschreibung auf den Button "Online bewerben". Dies führt dich zu unserem Baloise Talent Pool. Registriere dich und lade deine Bewerbungsunterlagen hoch.

Du hilfst dir und uns, wenn du auch online von Anfang an eine vollständige Bewerbung verfasst. Dazu gehören:

  • Bewerbungsschreiben (deine Motivation für die Bewerbung)
  • tabellarischer Lebenslauf mit Foto
  • Zeugnisse der letzten 2-3 Schuljahre
  • Multicheck-Resultat (weitere Informationen unter www.multicheck.ch)
  • allfällige Diplome (z.B. Tastaturschreiben, Sprachen, Informatik)

Offene Lehrstellen

17 passende Stellen gefunden.

  1. Jobtitel

    Praktikum für IMS-Absolventen (Fachrichtung Betriebsinformatik) für August 2017 in Basel

    Tätigkeitsbereich
    Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    Firma
    Basler Versicherungen Schweiz
    Land und Stadt
    Schweiz, Basel
    Datum
    08.12.2016
  2. Jobtitel

    Formation pour titulaires d'une maturité - Assistant/-e d'assurance AFA à Lausanne; Entrée au 01.08.2017

    Tätigkeitsbereich
    Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    Firma
    Basler Versicherungen Schweiz
    Land und Stadt
    Schweiz, Lausanne
    Datum
    07.12.2016
  3. Jobtitel

    Apprenti(e) employé(e) de commerce en assurances privées, profil E/M Agence générale Valais romand (dont 1 année à Lausanne) : Entrée au 01.08.2017

    Tätigkeitsbereich
    Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    Firma
    Basler Versicherungen Schweiz
    Land und Stadt
    Schweiz, Wallis
    Datum
    07.12.2016
  4. Jobtitel

    Apprenti(e) employé(e) de commerce en assurances privées, profil E/M Agence générale Riviera/Nord Vaudois à Lausanne : Entrée au 01.08.2017

    Tätigkeitsbereich
    Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    Firma
    Basler Versicherungen Schweiz
    Land und Stadt
    Schweiz, Lausanne
    Datum
    07.12.2016
  5. Jobtitel

    Apprenti(e) employé(e) de commerce en assurances privées, profil E/M Agence générale Lausanne/La Côte : Entrée au 01.08.2017

    Tätigkeitsbereich
    Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    Firma
    Basler Versicherungen Schweiz
    Land und Stadt
    Schweiz, Lausanne
    Datum
    07.12.2016

Pagination

  • Sie sind auf Seite: 1
  • 2
  • ...
  • 4