Haupt-Inhalt

Basler lanciert einzigartige Kunstversicherung

Basel, Passend zum Start der 44. Ausgabe der Art Basel haben die Basler Versicherungen eine neue Kunstversicherung entwickelt. Die neueste Innovation heisst baloisecargo Art Pro und deckt – bisher im Kunstmarkt einzigartig – auch Schäden durch Vandalismus ab. Die Kunstversicherung rich-tet sich an Galerien, kleinere Museen und weitere Kunstspezialisten aus dem Unternehmenssegment.

Endlich sind die Kunstobjekte eingetroffen. Die Freude ist gross. Nach dem Platzieren der Kunstwerke im Ausstellungsraum fällt beim genauen Betrachten eine Schramme an einem der Bilder auf. Beim Auspacken war diese Beschädigung noch nicht ersicht-lich. Was nun? Hier kommt der neue Versicherungsschutz von baloisecargo Art Pro zum Tragen. Reto Frei, Leiter Produktmanagement Haftpflicht und Transport für Un-ternehmenskunden, erklärt die Vorteile der neuesten Basler Innovation: "Unsere Kunstversicherung für Galerien, kleinere Museen und weitere Kunstspezialisten ist eine sogenannte Allrisk-Deckung. Vom Ausladen der Kunstobjekte über das Aufhän-gen bis hin zur Lagerung sowie dazugehörende Tätigkeiten wie Einrahmen oder Res-taurieren, alle Schritte sind versichert."

Zusätzlich können sich kleinere und mittlere Unternehmen im Kunstsektor neu auch gegen Schäden durch Vandalismus absichern. Somit bietet baloisecargo Art Pro einen umfassenden Schutz für Kunstobjekte: nicht nur während des Transports, sondern auch in den Ausstellungsräumen sowie an den übrigen Lagerorten. Die gewählten Deckungen können dabei nach Belieben individuell angepasst werden.

Kunst in sicheren Händen
Als zweitgrösster Transport-Versicherer der Schweiz hat die Basler langjährige Erfah-rung in sicherer Logistik und kennt die Bedürfnisse ihrer Kunden. "Unser Produkt ist einfach und unkompliziert. Baloisecargo Art Pro erweitert unsere bestehende und er-folgreiche baloisecargo-Linie optimal", erklärt Reto Frei. "Wir freuen uns, dass wir damit die Kunst noch etwas sicherer machen können."

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa agieren gemeinsam als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Sie sind in der Schweiz führend bei integrierten Lösungen für Versicherung, Vorsorge und Vermögensbildung für Privatkunden sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Mit der "Sicherheitswelt" positioniert sich die Basler zudem als Versicherer mit intelligenter Prävention. Die Basler zählt rund 3'300 Mitarbeitende.

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa sind Teil der Baloise Group mit Sitz in Basel. Die Aktie der Baloise ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die Baloise Group beschäftigt rund 8'000 Mitarbeitende.