Haupt-Inhalt

Nationale Suisse und die Basler Schweiz versichern gemeinsam grosse Kunstsammlungen und Ausstellungen

Basel, Nationale Suisse und die Basler Versicherungen arbeiten zusammen, um gemeinsam grosse Kunstsammlungen und Ausstellungen in der Schweiz zu versichern. Dadurch können die Kunden von grösseren und lokal verfügbaren Versicherungskapazitäten sowie massgeschneiderten Lösungen profitieren.

Die in Basel ansässigen Gesellschaften Nationale Suisse und Basler Versicherungen gehen eine Kooperation im Bereich der Kunstversicherungen ein und arbeiten zusammen, um ihre Kapazitäten für den Schweizer Markt lokal zu bündeln. Unter Führung von Nationale Suisse werden künftig gemeinsam grosse Kunstsammlungen und Ausstellungen von Museen, Stiftungen, Unternehmen, aber auch Privaten versichert. Durch diese lokale Mitversicherung von Standort-, Lager- und Transportrisiken haben die grossen Kunstmarktakteure in der Schweiz noch bessere Möglichkeiten, einfach auf grössere Versicherungskapazitäten zuzugreifen und von auf die hiesigen Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungen zu profitieren.

Geteilte Expertise und erweiterter Marktzugang
Für die Versicherungsgesellschaften ergeben sich daraus ebenfalls Vorteile: Die Basler Versicherungen können in dieser nicht-exklusiven Kooperation bei Gross-Risiken auf die Erfahrung und Positionierung von Nationale Suisse, seit Jahrzehnten international anerkannter Kunstversicherer, zurückgreifen. Für beide mitversichernden Gesellschaften erschliesst sich zudem ein erweiterter Marktzugang im hochsummigen Segment der Kunstversicherung.

Stärkung des Kunstversicherungsangebots für Broker und Kunden in der Schweiz
Hans Künzle, CEO von Nationale Suisse, freut sich, mit der Basler ein beidseitig attraktives Geschäftsfeld zur gemeinsamen Bearbeitung gefunden zu haben: „Mit dieser Kooperation sind wir noch besser positioniert, um das Kunstversicherungsangebot von Schweizer Versicherern für Broker und Kunden in der Schweiz weiter zu stärken. Die lange Tradition, mit der wir beide aktiv Kunst sammeln und fördern, sehen wir als zusätzliches Bindeglied für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“ Michael Müller, CEO der Basler Versicherungen Schweiz, betont den Mehrwert für die Kunden: „Mit dieser Kooperation können wir unsere Kunden im Kunstbereich noch sicherer machen. Die neuen, massgeschneiderten Versicherungslösungen ergänzen unser bisheriges, breites Angebot.“

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa agieren gemeinsam als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Sie sind in der Schweiz führend bei integrierten Lösungen für Versicherung, Vorsorge und Vermögensbildung für Privatkunden sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Mit der "Sicherheitswelt" positioniert sich die Basler zudem als Versicherer mit intelligenter Prävention. Die Basler zählt rund 3'300 Mitarbeitende.

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa sind Teil der Baloise Group mit Sitz in Basel. Die Aktie der Baloise ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die Baloise Group beschäftigt rund 8'000 Mitarbeitende.