Haupt-Inhalt

Ein Unglück kommt selten allein

Basel, Doppelte Sicherheit für Unternehmen. Dies bieten die Basler Versicherungen mit dem neu lancierten Sicherheitsbaustein Zweifachgarantie. Das innovative Produkt schützt Firmen mit einer Betriebs-Haftpflichtversicherung, falls es innerhalb eines Jahres zu mehr als einem Grossschaden kommt.

Wo gearbeitet wird, passieren Fehler. Die Betriebs-Haftpflichtversicherung der Basler schützt Firmen vor finanziellen Folgen aus begründeten Schadenersatzansprüchen und wehrt ungerechtfertigte ab. Zwischen dem Versicherungsnehmer und der Basler wird eine jährliche Garantiesumme vereinbart, an derer sich die Prämie orientiert. Beträgt die Garantiesumme bei einem Unternehmen beispielsweise fünf Millionen Franken, ist ein Schaden von drei Millionen Franken ohne weiteres gedeckt. Was aber, wenn es zu mehreren Grossschäden in einem Jahr kommt?


Die Lösung - Zweifachgarantie
Hier greift der neue Sicherheitsbaustein Zweifachgarantie der Basler Versicherungen. Ein Beispiel: In der Lagerhalle eines Lebensmittelbetriebs steuert ein Arbeiter den beladenen Gabelstapler versehentlich rückwärts von der Laderampe. Dabei werden der Stapelfahrer sowie der Fahrer einer Fremdfirma schwer verletzt. Mehrere an der Rampe geparkte Kundenfahrzeuge sind nach dem Unglück stark beschädigt. Die Basler übernimmt die gestellten Ansprüche hinsichtlich der Heilungskosten und Verdienstausfälle der verunfallten Fahrer, die nötigen Reparaturkosten sowie die Totalschäden an zwei Lastwagen. Von der Garantiesumme, die fünf Millionen Schweizer Franken beträgt, bleibt rund eine Million übrig. Ein halbes Jahr später kommt es zu einem Produktehaftpflichtschaden. Grund ist ein Rückruf von verdorbener Rohmasse, die einem Schokoladenhersteller geliefert wurde. Die Kosten betragen drei Millionen CHF. Von der ersten Garantiesumme ist nur noch eine Million übrig. Nun kommt der neue Sicherheitsbaustein ins Spiel. Die zweite Garantiesumme, die ebenfalls fünf Millionen CHF beträgt, deckt den restlichen Betrag. Am Ende bleibt sogar ein Puffer von drei Millionen CHF.

Nur 10 Prozent Mehrprämie
"Ohne Sicherheitsbaustein müsste ein Kunde nach einem Grossschaden, der die Garantiesumme grösstenteils aufbraucht, für eine teure Mehrprämie eine zweite Garantiesumme einkaufen. So wäre er in einem zweiten Schadenfall im selben Versicherungsjahr wieder vollständig versichert", erklärt Reto Frei, Leiter Produktmanagement Haftpflicht- und Transport-Versicherung, das herkömmliche Prozedere. "Für den neuen Sicherheitsbaustein Zweifachgarantie bezahlt der Kunde hingegen nur zehn Prozent Mehrprämie und erhält automatisch von Beginn weg eine zweite Versicherungssumme pro Versicherungsjahr."

Die Basler ist der erste Versicherer in der Schweiz, der Unternehmenskunden einen standardisierten Einschluss einer zweiten Garantiesumme ermöglicht. Alle Infos zum neuen Sicherheitsbaustein Zweifachgarantie gibt es auf www.baloise.ch. Der Sicherheitsbaustein ist auch Protagonist des neuen TV-Spots, der derzeit regelmässig im Schweizer Fernsehen zu sehen ist

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa agieren gemeinsam als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Sie sind in der Schweiz führend bei integrierten Lösungen für Versicherung, Vorsorge und Vermögensbildung für Privatkunden sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Mit der "Sicherheitswelt" positioniert sich die Basler zudem als Versicherer mit intelligenter Prävention. Die Basler zählt rund 3'300 Mitarbeitende.

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa sind Teil der Baloise Group mit Sitz in Basel. Die Aktie der Baloise ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die Baloise Group beschäftigt rund 8'000 Mitarbeitende.