Haupt-Inhalt

Zufriedene Kunden, gesundes Wachstum und steigender Gewinn

Solothurn, Das Geschäft der Baloise Bank SoBa wächst gesund. Der Semestergewinn stieg auf 12.8 Mio. CHF (+0.9%) und die Bilanzsumme nahm im 1. Halbjahr 2014 um 3.9% auf 7.1 Mia. CHF zu. Damit setzt die Bank ihren Weg auf dem Wachstumspfad fort. Im Vermögensberatungsgeschäft macht die Baloise Bank SoBa mit "Baloise Invest" Anfang 2015 den nächsten Innovationsschritt.

Der Gewinn der Baloise Bank SoBa stieg im ersten Halbjahr 2014 gegenüber der Vorjahresperiode um 0.9% auf 12.8 Mio. CHF. Das anhaltend tiefe Zinsniveau belastete den Zinserfolg der Bank im ersten Semester. Erfreulicherweise konnte dieser Effekt durch steigende Geschäftsvolumen, einen Zuwachs von 1.2% im Kommissionsgeschäft und sinkende Kosten kompensiert werden.

Die bei der Baloise Bank SoBa deponierten Gelder verzeichneten auch im ersten Semester 2014 ein robustes Wachstum. Der Bank flossen insgesamt Kundengelder in der Höhe von 179 Mio. CHF zu. Die Verpflichtungen gegenüber Kunden in Spar- und Anlageform haben um 5.5 % oder CHF 195 Mio. CHF zugenommen. Dies zeigt, dass Kunden insbesondere kurzfristige Anlagemöglichkeiten wählten. Der Bestand an Kassenobligationen reduzierte sich aufgrund der tiefen Zinssätze um 48 Mio. CHF.

Hypothekargeschäft: zufriedene Kunden und keine Wertberichtigungen
Die Baloise Bank SoBa stellt mit ihrer Kreditberatung sicher, dass für ihre Kunden erstklassige Lösungen gefunden werden. Die nachhaltige Kreditpolitik der Bank gibt sowohl den Kunden als auch der Bank Sicherheit. So mussten bei einem Kreditwachstum von rund 1 % auf 6.3 Mia. CHF erneut keine Wertberichtigungen für Kreditrisiken zulasten der Erfolgsrechnung gebildet werden.

Dass die Kunden mit den Leistungen zufrieden sind, bestätigt auch eine schweizweit breit angelegte Kundenumfrage aus diesem Jahr. Die Baloise Bank SoBa belegt darin einen Spitzenrang mit Top-Noten.

Anlagegeschäft: Transparenz und innovative, massgeschneiderte Lösungen
Die Baloise Bank SoBa beschreitet im Vermögensberatungsgeschäft neue Wege. Dabei wurden mit der Einführung des Baloise Investment Advice (BIA), dem auf der Verhaltensökonomie beruhenden Beratungsansatz, und mit dem Entscheid Retrozessionen vollumfänglich an ihre Kunden weiterzugeben, bereits zwei wichtige Schritte gemacht. Mit Baloise Invest folgt Anfang 2015 die nächste Innovation.

Aufbauend auf BIA bietet Baloise Invest den Kunden massgeschneiderte Lösungen, die sich an deren Beratungsbedürfnis ausrichten. Anstelle eines uniformen Dienstleistungsangebots im Anlagegeschäft stehen dem Kunden neu verschiedene Beratungsmodelle zur Auswahl. Er entscheidet über den gewünschten Beratungsumfang und die Form der Dienstleistung. Für Anlagekunden der Baloise Bank SoBa bedeutet dies zusätzliche Sicherheit bei ihren Anlageentscheiden.

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa agieren gemeinsam als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Sie sind in der Schweiz führend bei integrierten Lösungen für Versicherung, Vorsorge und Vermögensbildung für Privatkunden sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Mit der "Sicherheitswelt" positioniert sich die Basler zudem als Versicherer mit intelligenter Prävention. Die Basler zählt rund 3'300 Mitarbeitende.

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa sind Teil der Baloise Group mit Sitz in Basel. Die Aktie der Baloise ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die Baloise Group beschäftigt rund 8'000 Mitarbeitende.