Haupt-Inhalt

Baloise Bank SoBa auf Erfolgsspur

Solothurn, Die Baloise Bank SoBa ist unter den anhaltend schwierigen Marktbedingungen weiterhin erfolgreich unterwegs. Der Jahresgewinn stieg 2014 um 1.4% auf 22.5 Mio. CHF. Kräftig zulegen konnte die Baloise Bank SoBa bei den Kundenvermögen. Diese kletterten 2014 um 6.7% auf 8.7 Mrd. CHF. Gleichzeitig erhöhten sich die Kundenausleihungen um 1.3% auf 6.4 Mrd. CHF. Damit knüpft die Baloise Bank SoBa nahtlos an die guten Ergebnisse der letzten Jahre an.

  • Baloise Bank SoBa bleibt auf Wachstumskurs
  • Jahresgewinn 2014 steigt auf 22.5 Mio. CHF
  • Kundenvermögen wächst auf 8.7 Mrd. CHF an
  • Mit Baloise Invest wird die Vermögensberatung gestärkt
  • Kompetenz im Bereich Vermögen und Vorsorge weiter ausgebaut

Die Baloise Bank SoBa blickt auf ein erfreuliches Geschäftsjahr 2014 zurück. Der Jahresgewinn erhöhte sich auf 22.5 Mio. CHF (+1.4%). Aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase lag der Zinserfolg mit 75.5 Mio. CHF (-3.9%) erwartungsgemäss unter dem Vorjahresniveau. Der auf 19.1 Mio. CHF (+3.2%) gestiegene Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft kompensierte jedoch einen wesentlichen Teil dieses Verlustes. Die hervorragende Kreditrisikosituation der Bank ermöglichte, dass Wertberichtigungen für Kreditrisiken im Umfang von 2.6 Mio. CHF aufgelöst werden konnten.

Wachstum im Kundengeschäft
Im Einklang mit einer nachhaltigen Kreditrisikopolitik stiegen die Kundenausleihungen 2014 um 1.3 % auf 6.4 Mrd. CHF. Die Kundenvermögen, bestehend aus Kontoguthaben und Depotvolumen, wuchsen kräftig um 6.7% auf 8.7 Mrd. CHF. Das durch den Aussendienst der Basler Versicherungen generierte Geschäftsvolumen stieg im zurückliegenden Geschäftsjahr um erfreuliche 5.5% auf 2.6 Mrd. CHF. „Der Baloise Bank SoBa geht es gut. Wir sind auch unter den schwierigen Rahmenbedingungen nicht von unserem Weg abgekommen und haben dadurch erneut ein starkes Ergebnis erzielt. Es freut mich sehr, dass unsere Kunden uns und unserem nachhaltigen Geschäftsmodell mit den Basler Versicherungen Vertrauen schenken“, zieht Jürg Ritz, CEO der Baloise Bank SoBa, Bilanz.

Vermögensberatung mit Baloise Invest weiter gestärkt
Seit dem 1. Januar 2015 bietet die Baloise Bank SoBa mit Baloise Invest neue Leistungsangebote in der Vermögensberatung an. Kunden können wählen, von welchem Leistungsumfang und welchem Know-how der Bank sie profitieren möchten. Für Kunden, die massgeschneiderte Anlagevorschläge und einen persönlichen Berater wünschen, ist beispielsweise das Beratungsmandat Select ideal. Für unabhängigere Kunden ohne Beratungsbedarf steht mit Baloise selfTrade neu eine kostengünstige Onlinetrading-Lösung zur Verfügung. "So stärken wir unsere Anlageberatung mit einem modernen und innovativen Leistungsangebot", freut sich Jürg Ritz über die Lancierung von Baloise Invest.

Duale Kompetenz im Bereich Vermögen und Vorsorge
Die Baloise Bank SoBa und die Basler Versicherungen verbinden neu die Vermögens- und Vorsorgeberatung. Zusammen verfügen sie in diesem Bereich über duale, also sich ergänzende Kompetenzen und kombinieren diese zu einer umfassenden, produktunabhängigen Beratung. Seit dem 1. Januar 2015 unterstützen spezialisierte Vermögens- und Vorsorgeberater den Aussendienst der Basler Versicherungen und können im Kundengespräch als versierte Fachpersonen zusätzlich beigezogen werden.

Ausblick: Auswirkungen der Aufhebung des Euro-Mindestkurses
Die Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank hat die Finanzmärkte überrascht. Auch die Baloise Bank SoBa ist vom SNB-Entscheid betroffen. Sie hat als Reaktion die Zinssätze im Aktiv- und Passivgeschäft den neuen Gegebenheiten angepasst. Die Baloise Bank SoBa geht aus heutiger Sicht davon aus, dass ihre Kunden keine Negativzinsen zu erwarten haben. Dies aufgrund der Tatsache, dass die Bank den von der Schweizerischen Nationalbank gewährten Freibetrag derzeit nicht ausschöpft. Insgesamt bleibt das Umfeld anspruchsvoll, die Baloise Bank SoBa ist jedoch für die Zukunft gut gerüstet.

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa agieren gemeinsam als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Sie sind in der Schweiz führend bei integrierten Lösungen für Versicherung, Vorsorge und Vermögensbildung für Privatkunden sowie kleinere und mittlere Unternehmen. Mit der "Sicherheitswelt" positioniert sich die Basler zudem als Versicherer mit intelligenter Prävention. Die Basler zählt rund 3'300 Mitarbeitende.

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa sind Teil der Baloise Group mit Sitz in Basel. Die Aktie der Baloise ist im Hauptsegment an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die Baloise Group beschäftigt rund 8'000 Mitarbeitende.