Haftpflicht, Recht & Sachwerte

Rechtsschutz für KMU

Gerichtskosten als Risiko

«Recht haben genügt nicht. Man muss auch Recht bekommen.» So das Sprichwort. Für KMU kann dies teuer werden. Ein Urteil über einen Streitwert von 20 000 Franken kostet schnell bis zu 50 000 Franken[1]. Sind Sie im Recht, erhalten Sie diese Kosten zurückerstattet. Doch ein Urteil kann sich hinziehen. In der Schweiz gilt ausserdem eine Vorschusspflicht. Das heisst, dass Sie als Kläger die vollen Gerichtskosten bezahlen, bevor der Prozess überhaupt beginnt. Betriebe, die nicht über die nötigen finanziellen Mittel verfügen, vermeiden deshalb den Gang vor Gericht. Und wer verklagt wird, versucht auch bei Nicht-Verschulden einen Kompromiss ohne Urteil zu erreichen. In solchen Fällen lohnt sich eine Rechtsschutzversicherung.

Grunddeckung Rechtsschutz

Für die meisten Schweizer KMU reicht die Grunddeckung aus. Sie greift unter anderem bei rechtlichen Fragen bezüglich dem Versicherungs-, Arbeits-, Schadenersatz-, Nachbar- und Mietrecht. Soweit die Theorie. Doch wie sehen echte Schadenfälle aus?

Erweiterter Vertragsschutz

Für Betriebe, die regelmässig Verträge abschliessen, empfiehlt sich der erweiterte Vertragsschutz. Dieser ergänzende Schutz deckt zum Beispiel Kauf-, Werk- und Speditionsverträge ab. Die folgenden Beispiele zeigen einige Fälle auf.

All Rights – Alles dabei

Für den vollumfänglichen Rechtsschutz empfiehlt sich die Deckung «All Rights». Sie beinhaltet den Rechtsschutz für alle Risiken, die bei Vertragsabschluss nicht explizit ausgeschlossen werden:
 

  • Zollrechtliche Auseinandersetzungen bei Einfuhr einer Ware
  • Steuerrechtliche Streitigkeiten (z. B. Abrechnung der Mehrwertsteuer für verkaufte Produkte oder Dienstleistungen)
  • Streitigkeiten aus Hypothekarverträgen

Beratung als Bonus

Die Betriebsrechtsschutzversicherung bietet KMU nicht nur eine finanzielle Absicherung gegen die hohen Gerichts- und Anwaltskosten. Sie ist auch eine Anlaufstelle bei rechtlichen Fragen. In Zusammenarbeit mit Assista Rechtsschutz AG können sich unsere Kunden direkt bei einer der acht Rechtsdienststelle beraten lassen.

Risiko abwägen – und entscheiden

Die aufgeführten Schadenfälle zeigen es: Die Betriebsrechtsschutzversicherung deckt die verschiedensten rechtlichen Fragen und Streitigkeiten ab. 

Die Basler Versicherungen bieten Ihnen eine flexible Rechtsschutzversicherung, bei der Sie aus drei Paketen das auf Ihre Bedürfnisse passende auswählen und mit bis zu vier Zusatzmodulen erweitern können. Diese Versicherung ist neu auch direkt online abschliessbar.

[1] https://www.srf.ch/news/wirtschaft/gerichtskosten-fuer-kmu-zu-hoch-unbezahlbare-gerechtigkeit

Finden Sie Ihre massgeschneiderte Lösung

Das könnte Sie interessieren:

Zur Magazin Übersicht
Haben Sie eine Frage? Top