Vorsorge für Mitarbeiter

HRV: Einfache Gesundheitsmessungen für Ihre Mitarbeitenden

Die Erfassung der Herzratenvariabilität über 24 Stunden liefert aussagekräftige Angaben zur gesundheitlichen Verfassung Ihrer Angestellten.

Einfache Gesundheitsmessung im Alltag

Bieten Sie interessierten Mitarbeitenden die Möglichkeit, mittels Mini-Rekorder ihre HRV messen und auswerten zu lassen. Alle Teilnehmenden erhalten medizinisch abgesicherte Aussagen über ihren allgemeinen Gesundheitszustand und konkrete Hinweise und Tipps, wie sie diesen verbessern können.

Im Rahmen von Baloise Care, dem Programm für betriebliches Gesundheitsmanagement, bieten wir mit unserer Partnerin, der Autonom Health Gesundheitsbildungs-GmbH, für Unternehmenskunden 24-stündige Messungen der Herzratenvariabilität (HRV) an. Diese ermöglichen wissenschaftlich abgesicherte Aussagen über die eigene gesundheitliche Verfassung. Nachdem Dr. med. Alfred Lohninger, CEO und ärztlicher Leiter von Autonom Health, in der letzten Ausgabe von Baloise Insights unsere Fragen zum Nutzen von HRV- Messungen beantwortet hat, erklärt er nun, wie interessierte Firmen konkret vorgehen sollen.

Insights: Wie sollen Unternehmensleiter vorgehen, die Ihre Dienstleistung für sich und ihre Mitarbeitenden in Anspruch nehmen möchten?
Alfred Lohninger: Kunden, die bei der Basler eine Kranken- oder Unfallversicherung haben, profitieren von Vorzugspreisen. Treten Sie mit Baloise Care in Kontakt, damit Sie in den Genuss des Preisvorteils kommen. Selbstverständlich können auch andere Unternehmen HRV-Messungen beziehen. Informationen dazu finden Sie auf unserer Webseite.

Mit welchem Budget muss ein Unternehmen rechnen, wenn es die HRV einführen möchte?
Das Unternehmen erwirbt bei uns einen Rekorder, der für 300 bis 450 Messungen eingesetzt werden kann, zum Vorzugspreis von CHF 275. Diesen stellt es seinen interessierten Mitarbeitenden zur Verfügung, um individuelle Messungen durchzuführen. Für unsere Auswertung verrechnen wir eine geringe Gebühr. Zehn Einzelmessungen kosten beispielsweise CHF 290. Sobald dieses Kontingent aufgebraucht ist, können weitere Einzelmessungen dazugekauft werden. Bei Erstmessungen empfehlen wir überdies eine telefonische Beratung durch unsere HRV-Professionals. Für Kunden der Basler bieten wir diese für CHF 180 pro Stunde an.

Welche Vorteile ergeben sich für ein Unternehmen und seine Angestellten mit der Nutzung von HRV-Messungen?
HRV-Messungen verbessern den achtsamen Umgang mit der eigenen Gesundheit. Man wird bewusster und aufmerksamer, was einem gut tut und was nicht. Da die Messungen sehr kostengünstig sind, können Folgemessungen angeboten werden. So kann der Lebenstil verändert und die Gesundheit der Mitarbeitenden nachhaltig verbessert werden.

Was passiert mit den erhobenen Daten?
Die Messung wird über unser Portal ausgewertet. Die Messwerte und deren Auswertung können nur von dem oder der Probandin über ein Login mit Email-Adresse und Passwort eingesehen werden. Das Unternehmen hat selbst keinerlei Zugriffsmöglichkeit auf die Daten. Wir bei Autonom Health speisen jede der bald 30'000 Messungen in anonymisierter Form in unseren grossen Datenpool ein und verbessern so fortlaufend die Aussagekraft unserer Analysen.

Welchen Unternehmen würden Sie die HRV besonders empfehlen?
Allen, die die Mitarbeitergesundheit nachhaltig verbessern und damit die Arbeitsleistung unterstützen wollen. HRV-Messungen eignen sich ideal zur Frühprävention, um Ausfällen vorzubeugen. Stressfolgeerkrankungen wie Erschöpfung und Burnout lassen sich so beispielsweise verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren:

Haben Sie eine Frage? Top