Kundengeschichten aus Ihrer Region

Kundenbeziehung | Barbey SA

Als er im Jahr 2000 sein Unternehmen gründete, wählte Christophe Barbey aus strategischen Gründen einen Sitz am Stadtrand von Lausanne. Mit derselben Zielstrebigkeit kontaktierte er ein paar Jahre später die Basler Versicherungen, denn Freunde und andere Unternehmer hatten ihm viel Gutes erzählt.

Ich bekomme eine fundierte Beratung und einfache, verständliche Erklärungen.

Christophe Barbey, Geschäftsleiter der Barbey SA

Vom Vater zum Sohn

Christophe Barbey wurde Sanitärinstallateur, weil sein Vater einer war. Der war auch schon Unternehmer gewesen, und obwohl Christophe in die Fussstapfen des Vaters trat, ging der Chef von Barbey SA doch auch seinen eigenen Weg. Statt im Familienunternehmen zu bleiben, beschloss er, seinen eigenen Betrieb aufzumachen. Vor rund 20 Jahren liess er sich in einem 850-Seelen-Dorf oberhalb von Lausanne nieder.

Eine strategische Entscheidung

Tatsächlich ist das Dorf Bretigny-sur-Morrens gar nicht so weit von der Stadt entfernt, in der Christophe Barbey in Zusammenarbeit mit Hausverwaltern, Bauträgern und Architekten sein Geschäft aufbauen möchte. Und es gelingt ihm: Das Geschäft blüht, und aus dem Einzelunternehmen wird eine Aktiengesellschaft. Heute kann die Barbey SA auf eine zufriedene und treue Kundenbasis zählen.

Andere Sparte, gleicher Ruf

Daniel Traini ist Generalagent für die Basler Versicherungen. Er geniesst in der Region den Ruf, zuverlässig und seriös zu sein. Über gemeinsame Freunde und aufgrund gemeinsamer Interessen hat Christophe Barbey ihn kontaktiert und anklingen lassen, dass er ihm seine Versicherungen übertragen möchte: «Ja, ich kannte ihn, und ich hatte auch viel Gutes über ihn gehört. Aber so eine Entscheidung ist zu wichtig, als dass man sie in blindem Zutrauen treffen sollte», bemerkt er realistisch.

Ich habe einen aufmerksamen, zuverlässigen Anbieter gesucht, der Anträge einfach und schnell abwickelt.

Christophe Barbey, Geschäftsleiter der Barbey SA

Alles oder nichts

Was Christophe Barbey aber nicht davon abhielt, Daniel Traini gleich als Erstes sein Versicherungsportfolio einsehen zu lassen. Das schien ihm nur logisch: Schliesslich möchte sich unser Unternehmer ja den Alltag erleichtern. Seiner Ansicht nach gestalten sich Diskussionen einfach leichter, wenn man nur ein Gegenüber hat. Von seinem Gegenüber erwartet er jedoch Folgendes: «Er soll ein aufmerksamer, zuverlässiger Anbieter sein, der Anträge einfach und schnell und ohne einen Berg Formulare abwickelt».

Eine Frage der Seriosität

Letztendlich hat sich Christophe Barbey von der Seriosität Daniel Trainis und der Basler Versicherungen überzeugen lassen. Das beweist für ihn die Qualität seines Beraters: Der Generalagent gibt nie vor, auf sämtliche Fragen sofort eine Antwort zu wissen. «Falls es in seinen Zuständigkeitsbereich fällt, hat er sofort eine Antwort parat. Aber er zögert auch nicht, bei bestimmten Fachfragen erst einmal einen Spezialisten zurate zu ziehen, um mir so einen besseren Service bieten zu können.»

Ich kenne ihn, ich kann ihn anrufen – das ist einfach und darum effizient!

Christophe Barbey, Geschäftsleiter der Barbey SA

Auf der Suche nach der Einfachheit

Der Chef der Barbey SA lobt diesen Ansatz, der ihm, wie er sagt, noch nie zuvor begegnet sei: «Dank der Fachspezialisten kriege ich eine fundierte Beratung und einfache, verständliche Erklärungen.» Die Einfachheit ist ein wiederkehrendes Thema für unseren Unternehmenschef, der sich insbesondere simple Kontaktmöglichkeiten und eine unproblematische Schadenfallbearbeitung wünscht. Im Hinblick auf seinen Berater bei den Basler Versicherungen zieht er folgendes Fazit: «Ich kenne ihn, ich kann ihn anrufen – das ist einfach und darum effizient!»

Wir sind einfach regional.

Daniel Traini, agent général

Generalagent Daniel Traini

Generalagentur Riviera/Nord Vaudois

Mobil

+41 79 604 93 50

E-Mail

daniel.traini@baloise.ch

Link

Daniel Traini

Einfach gut beraten

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit Ihrem regionalen Berater