DE EN FR IT Schadenmeldung Link öffnet in einem neuen Tab BVG Dokumente Partnerbetriebe Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Magazin Jobs KMU Betriebsrechtsschutz Cyber-Versicherung Haftpflichtversicherung
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
Privat- und Unternehmenskunden myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
Schadenmeldung Link öffnet in einem neuen Tab BVG Dokumente Partnerbetriebe Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Magazin Jobs KMU Betriebsrechtsschutz Cyber-Versicherung Haftpflichtversicherung
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
Privat- und Unternehmenskunden myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
DE EN FR IT
Vanmilia AG: Innovative Produkte für die ganze Familie
Einfach gründen: So geht Firmengründung in der Schweiz Vanmilia AG: Innovative Produkte für die ganze Familie
Isabelle Kaiser, Agiles Team KMU 10. Juni 2022 Gründerstories

Mathias Teber hat eine klare Mission vor Augen: Er möchte den Alltag von Familien erleichtern. Deshalb hat er mit seinem Startup den «Timebow» entwickelt – eine Uhr für Kinder, mit der sich die Zeit spielerisch überbrücken lässt. Der Gründer erzählt, welche Geschichte hinter seiner Geschäftsidee steckt.

Alles beginnt mit einer Katze

Das Startup Vanmilia AG wird 2019 von Mathias Teber und seiner Frau Filiz in Zuzwil gegründet. Es ist ein bestimmtes Erlebnis, das Mathias Teber zu diesem Schritt bewegt: Seine Tochter schenkt ihm ein selbstgemachtes Bild einer Katze, das er in seinem damaligen Büro aufhängt. Erst Tage später entdeckt er, dass die Katze eigentlich ein Handabdruck seiner Tochter ist. Dass er dieses charakteristische Merkmal übersieht, regt ihn zum Nachdenken an: «Ich hätte den Abdruck vorher schon sehen müssen. In diesem Moment habe ich gemerkt, dass ich in meinem Leben etwas ändern muss.» Er beschliesst noch am selben Tag, aus seinem Job auszusteigen und eine eigene Firma aufzubauen: «Ich habe mich dazu entschieden, weil ich meine Zeit wieder flexibler einteilen und mehr für die Familie da sein wollte.»

«Mich hat es schon immer gereizt, eine eigene Firma zu gründen.»

Eine Uhr speziell für Kinder

Nach der Gründung entwickelt Mathias Teber den Timebow – eine Produktidee, für die sich der 3-fache Familienvater von seinen eigenen Töchtern inspirieren lässt: «Kinder wissen nicht, wie lange eine Minute, eine Stunde oder ein Monat dauert.» Der Timebow soll Abhilfe schaffen und ihnen deshalb ein Gefühl für die Zeit geben. Das Prinzip: Eltern stellen darauf eine bestimmte Zeitdauer ein, zum Beispiel die Wochen bis zum nächsten Geburtstag oder zwei Minuten fürs Zähneputzen. Während diese Zeit abläuft, spielt der Timebow  die Farben des Regenbogens durch. «Mir ist aufgefallen, dass Kinder den Verlauf des Regenbogens auswendig kennen.» So wissen sie je nach Farbe, wo in der Zeitspanne sie sich gerade befinden und wie lange es bis zu einem bestimmten Ereignis noch dauert.

«Meine Mission ist es, Kindern eine Freude zu machen und den Familienalltag zu erleichtern.»

Nachhaltig und regional produziert

Der Timebow ist handlich, robust und kann überall hin mitgetragen werden. Bis zu fünf Ereignisse kann er gleichzeitig erfassen – und damit in vielen unterschiedlichen Lebensbereichen unterstützen. Er ist zudem regional und nachhaltig produziert. Für Mathias Teber sind das Werte, die er um jeden Preis erfüllen will: «Am Anfang hatten wir noch keinen regionalen Partner für die Produktion. Deshalb haben wir die ersten 400 Modelle alle selbst zusammengebaut.» Mittlerweile kann sein Startup aber mit einer Firma zusammenarbeiten, die von der Vanmilia AG nur wenige Kilometer entfernt ist. Eine Partnerschaft, die den Gründer sehr glücklich stimmt.

«Wir stehen für Nachhaltigkeit und Regionalität.»

Worauf es in einem Startup ankommt

Nicht nur eine innovative Geschäftsidee, sondern auch Ausdauer ist laut Mathias Teber für ein erfolgreiches Startup essenziell: «Man muss ein Stehaufmännchen sein. Selbst wenn man 20 Mal hinfällt, muss man die Kraft und den Mut haben, wieder aufzustehen.» In diesem Lernprozess fühlt er sich durch die Baloise besonders unterstützt: «Mir hat es sehr geholfen, dass mir mein Berater von der Baloise wertvolle Kontakte vermitteln und ich mein Netzwerk dadurch erweitern konnte.»

«Mein Berater hört mir immer zu und bringt eigene Ideen ein, das schätze ich sehr.»

Die Zukunftspläne der Vanmilia AG

Für die Zukunft wünscht sich Mathias Teber, dass sein Startup weiterhin wachsen und der Timebow noch viele weitere Kinderherzen beglücken darf. Die positiven Rückmeldungen regen ihn an, mit seinen Ideen weiterzumachen: «Ich höre von vielen Familien, wie sehr ihnen der Timebow im Alltag hilft. Deshalb planen wir gerade ein weiteres Produkt, das die Kinder dann beim Duschen unterstützen soll.» Er freut sich, wenn die Vanmilia AG diese Idee vorstellen und mit ihr durchstarten kann.

Ein Startup mit innovativen Produkten für den Familienalltag

Zur Website

Wir helfen Ihnen mit praktischen Infos, Tipps und Downloads in die Selbstständigkeit

Zum Gründer-Portal
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen