00800 24 800 800 DE EN FR IT FAQ | Antworten auf Ihre Fragen Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Blog Jobs auf baloise.com Link öffnet in einem neuen Tab Exklusive Partnerangebote Schadenmeldung Versicherungsnachweis Partnerbetriebe Adressänderung younGo - für alle bis 30 Autoversicherung Haushaltsversicherung Vorsorge und Vermögen
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
Privat- und Unternehmenskunden myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
FAQ | Antworten auf Ihre Fragen Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Blog Jobs auf baloise.com Link öffnet in einem neuen Tab Exklusive Partnerangebote Schadenmeldung Versicherungsnachweis Partnerbetriebe Adressänderung younGo - für alle bis 30 Autoversicherung Haushaltsversicherung Vorsorge und Vermögen
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
Privat- und Unternehmenskunden myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
00800 24 800 800 DE EN FR IT
Blog Baukredit für Ihr Bauprojekt

Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen – kurz und einfach erklärt.

22. Januar 2021

Für Neubau, Anbau oder Renovation eignet sich die Finanzierung durch einen Baukredit. 

Ob Neubau, Sanierung oder Anbau: Der Baukredit finanziert Ihr Vorhaben.
Was ist ein Baukredit?

Bei einem Hausneubau oder -umbau fallen Kosten und Rechnung an. Wem dafür die eigenen Mittel fehlen, der kann auf einen Baukredit zurückgreifen. Dieser wird von Banken ausgestellt. Alle Rechnungen werden dabei vom Bauherren oder Architekten visiert und an das Finanzinstitut weitergeleitet. Dieses bezahlt den Betrag aus dem Baukredit-Guthaben des Auftraggebers. Nach Beendigung des Neubaus oder der Renovierung wird der Baukredit in eine Hypothek umgewandelt. Es handelt sich nur um eine vorübergehende Finanzierung. Der Baukredit ist ein Kontokorrentkredit, das heisst, der Zinssatz ist variabel.

Kostenkontrolle beim Baukredit
Gerade ein Neubau kann teurer werden als ursprünglich geplant. Um dies zu verhindern, braucht es eine Kostenkontrolle. Auch wenn gewisse Banken diese innerhalb des Baukredits anbieten, liegt die Verantwortung weiterhin bei Ihnen als Bauherr oder Bauherrin. Unterstützt werden Sie dabei von Ihrem Architekten. Architekten verfügen meist über eine Software, mit der die Kostenkontrolle automatisiert wird. Bei einer Überschreitung der geplanten Kosten riskieren Sie, dass der Baukredit für Sie nicht mehr tragbar ist. Denn wie bei einer Hypothek muss ein Kredit zu 20 Prozent aus Eigenmitteln gedeckt sein. Ausserdem wird eine Bauversicherung empfohlen. Diese sichert Sie gegen Schäden durch Dritte, Diebstahl und gegen unbegründete Ansprüche ab.


Baukredit Schweiz: vergleichen lohnt sich
Die Kosten für den Baukredit setzen sich in der Schweiz aus einem Basiszinssatz und den Bereitstellungskosten zusammen. Da Finanzinstitute verschiedene Leistungspakete anbieten, unterscheiden sich auch die Kosten. Oft verlangen Banken pro Quartal eine Gebühr von 0,25 Prozent. Auch eine Grundgebühr ist möglich. Die Kosten für einen Baukredit variieren so von Bank zu Bank sehr stark. Gerade deshalb lohnt sich ein sorgfältiger Vergleich von verschiedenen Baukreditangeboten. Beantragen Sie gleich hier eine Offerte von uns.

Baufinanzierung für Neubau oder Umbau
Es gibt verschiedene Formen der Baufinanzierung, wobei ein Baukredit die geläufigste ist. Bauherren können zwischen einem gestaffelten Baukredit und einem Standard-Baukredit wählen. Bei der gestaffelten Variante wird der Kredit in Stufen erhöht, bei der Standardform wird die Kredithöhe von Anfang an festgelegt. Der Baukredit kann in beiden Fällen nach Fertigstellung des Bauprojekts in eine Hypothek umgewandelt werden. Auch eine sogenannte Teilkonsolidierung ist möglich: Dabei wird der Baukredit während der Bauphase bereits in eine Hypothek umgewandelt. Das kann sich lohnen, weil bei einer Hypothek keine Bereitstellungskosten anfallen. Anstelle eines Baukredits kann der Neubau oder die Sanierung auch von Beginn an mit einer Hypothek finanziert werden. Hier kann ebenfalls eine gestaffelte Auszahlung gewählt werden.

Baukredit bei Baloise

In einem Vergleich des Magazins «K-Geld» ist der Baloise Baukredit das günstigste Angebot. Das hat seine Gründe, denn neben der Gewährung eines attraktiven Zinssatzes verzichten wir auf Bereitstellungskosten. Bei uns bezahlen Sie den Zins nur auf den effektiven Kreditbetrag, den Sie bis zu dem Zeitpunkt in Anspruch genommen haben. Unsere Zinssätze sind variabel und können alle 30 Tage angepasst werden. Eine Teilkonsolidierung in eine günstigere Hypothek ist jederzeit möglich. Hierfür ebenso wie bei der Schlusskonsolidierung haben Sie die freie Wahl zwischen unseren Hypothekarmodellen.

Beratung Baufinanzierung
Sie planen einen Neubau oder einen Umbau eines Hauses? Baloise berät Sie umfassend zu den Finanzierungsmöglichkeiten. Wir helfen Ihnen, zwischen Hypothek und Baukredit zu wählen, und zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile des jeweiligen Modells auf. Klar, verständlich und ehrlich. Baloise berät Sie während des gesamten Bauprojekts zudem in enger Zusammenarbeit mit Baloise. Dadurch profitieren Sie zusätzlich von unserer einzigartigen Dualkompetenz.

Mehr Informationen zum Baukredit

Jetzt Berechnung starten
Das könnte Sie auch interessieren weitere Blogartikel
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen