DE FR IT Schadenmeldung Versicherungsnachweis Partnerbetriebe Adressänderung Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Magazin Jobs younGo - für alle bis 30 Autoversicherung Hausratversicherung Vorsorge und Vermögen
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt und Services
myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
Medienmitteilungen Baloise Corporate Direct Lending Fund mit erstem Closing über EUR 55 Mio.
Basel, 24. Juni 2024. Baloise gibt das erste Closing des Baloise Private Assets SCS SICAV-RAIF – Sub-Fund VIII Baloise Corporate Direct Lending Feeder Fund bekannt (im Weiteren: «Baloise Corporate Direct Lending Fund» oder «Fonds»), nachdem Schweizer Investoren Zusagen über insgesamt EUR 55 Mio. gesprochen haben. Der Fonds ermöglicht es qualifizierten und professionellen Investoren, gemeinsam mit Baloise in diese attraktive Anlageklasse zu investieren. Der Fonds ist Teil des CDL-Programms von Baloise im Umfang von über EUR 850 Mio.

«Wir freuen uns, unsere ersten institutionellen Anleger im Baloise Corporate Direct Lending Fund begrüssen zu dürfen, die gemeinsam mit Baloise investieren. Diese wachsende Anlageklasse umfasst die direkte Vergabe von variabel verzinslichen Krediten an mittelständische Unternehmen. Sie zeichnet sich durch hohe und über die Zeit stabile Kreditrisikoprämien aus. In Kombination mit hohen kurzfristigen Zinsen ist sie besonders attraktiv», sagt Jean-Michel Hegnauer, Head of Institutional Business Development bei Baloise Asset Management AG. 


«Wir sind der Ansicht, dass Corporate Direct Lending (CDL) mit seinen einzigartigen Merkmalen als ein Baustein einer langfristigen strategischen Vermögensallokation betrachtet werden sollte», sagt Viktoras Vatinas, Senior Portfolio Manager bei Baloise Asset Management AG. 
 

Anleger investieren gemeinsam mit einem erfahrenen Partner

Baloise ist eine substanzielle Ankerinvestorin dieser Strategie. Gemeinsam mit Baloise erhalten Investoren via den Baloise Corporate Direct Lending Fund Zugang zu zwei Top Tier Corporate Direct Lending Managern Hayfin und Permira. Diese tätigen die Fremdfinanzierungen in europäischen Privatunternehmen. Mit einer erwarteten Nettorendite von schätzungsweise 7 bis 9 Prozent in EUR (300 – 500 bps über EURIBOR nach Kosten) stellt diese Anlageklasse für qualifizierte Investoren eine interessante Alternative im Bereich hochverzinslicher Anlagen dar - insbesondere in einer inflationären Phase. Der Fonds ist Teil des CDL-Programms von Baloise im Umfang von über EUR 850 Mio., wobei Baloise als Ankerinvestorin rund EUR 800 Mio. und die Investoren des Baloise Corporate Direct Lending Fund zusätzlich EUR 55 Mio. gesprochen haben. 

Breit diversifizierte Anlagestrategie

Das Ziel des CDL-Programms von Baloise besteht darin, ein Portfolio von 70 bis 100 Unternehmensschuldnern aufzubauen, welches sich durch eine hohe Diversifikation (Geographie, Sektor), eine Partnerschaft mit Top-Tier-Managern in Mandatsform sowie klare Nachhaltigkeitsrichtlinien auszeichnet (SFDR Art. 8). Dabei werden Investitionen in die Sektoren Gesundheitswesen, IT, Konsumgüter, Dienstleistungen, Industrie und Finanzwesen getätigt. 

Innovative Struktur: Höhere Kapitaleffizienz mit Semi-Liquidität

Der Baloise Corporate Direct Lending Fund wird als Evergreen-Struktur aufgesetzt. Dies ermöglicht es Investoren, nach dem Aufbau des Portfolios, ein kontinuierliches 100 %-iges Exposure zu dieser Anlageklasse zu halten, was sich meist in einer höheren Rendite im Vergleich zu geschlossenen Fonds niederschlägt. Zudem spart die Evergreen-Struktur wiederkehrende Due Diligence Aufwände und Kosten, welche für die Prüfung bei Neuinvestitionen in geschlossene Fonds anfallen würden. Zusätzlich bietet der Fonds vierteljährliche Liquidität – sei es, indem Rückgaben und Zeichnungen miteinander verrechnet werden, oder durch Run-off-Fondsanteile, falls mehr Rückgaben als Zeichnungen anfallen. 

+41 58 285 70 05
E-Mail schreiben
Fondsinformationen
Fondsinformationen
+41 58 285 70 05
E-Mail schreiben
Disclaimer: Das vorliegende Werbedokument ist ausschliesslich an professionelle Kunden im Sinne von Art. 4 Abs. 2 FIDLEG gerichtet. Es dient ausschliesslich Informationszwecken und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar noch ist sie als Aufforderung anzusehen, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder Nebenleistung abzugeben. Dieses Werbedokument ist kein vertraglich bindendes Dokument und es handelt sich dabei um keine gesetzlich vorgeschriebene Information. Die darin enthaltenen Informationen sind nicht ausreichend, um eine Investmententscheidung zu treffen und können eine Beratung durch Ihren persönlichen Anlageberater nicht ersetzen.

Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Fondsanteilen sind die jeweils aktuellen Verkaufsprospekte und Fondsverträge und jeweils aktuellen Jahres- und Halbjahresberichte. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der in diesem Dokument enthaltenen Angaben wird keine Haftung übernommen. Baloise Private Assets SICAV-RAIF, S.C.S. ist ein Umbrella-Fonds Luxemburgischen Rechts beschränkt für Professionelle Kunden gemäss Richtlinie 2014/65/EU. Der ausführliche Verkaufsprospekt, der Fondsvertrag sowie weitere Dokumente können auf Englisch kostenlos bei BKN Capital S.A., Campus Contern - Building Bouvreuil, 17 rue Edmond Reuter, L-5326 Contern, Luxembourg; info@bkncapital.lu angefordert werden. Anteile dieses Fonds dürfen weder innerhalb der USA noch an US-steuerpflichtige Personen ausserhalb der USA angeboten verkauft oder ausgeliefert werden.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen berücksichtigen weder die spezifischen oder künftigen Anlageziele noch die steuerliche oder finanzielle Lage oder die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Empfängers.
Weitere News