Gründerstory #6 | Michael Iten

Michael Iten, Goldstich GmbH & Manuel Thomas, Baloise
22. Juni 2022
Gründerstories
Michael Iten war lange Zeit Leistungssportler, heute ist er hauptberuflich im Private Banking tätig, nebenbei arbeitet er als Influencer. Privat gilt seiner Leidenschaft dem Brauen von Honigwein – 2022 gründete Michael die Goldstich GmbH, um seinen eigenen Wein zu produzieren und verkaufen. Im Interview erzählt uns Michael von seinem Weg zur eigenen Firma, seinen Zielen und welches Erfolgsrezept zur Firmengründung er anderen Gründerinnen und Gründern mit auf den Weg geben würde.

Michael – erzähl uns etwas über dich.

Ich bin 35 Jahre alt und komme ursprünglich aus Baar, bin aber mittlerweile im Kanton Schwyz (Wangen SZ) wohnhaft. In der Vergangenheit war ich sehr lange Leistungssportler (Judo) und habe neben meiner Sportkarriere mein Studium in Wirtschaftswissenschaften absolviert. Heute bin im ich hauptberuflich im Private Banking tätig, aber privat war es immer ein grosses Hobby von mir, Honigwein zu brauen, was ich über all die Jahre auch mehr oder weniger regelmässig gemacht habe.

Vor wenigen Monaten hast du dich entschieden, die Goldstich GmbH zu gründen. Wie kam es dazu?

Meinen ersten Honigwein habe ich bereits im Jahr 2006 bereitet. Ich habe mich immer mehr mit dem Brauwesen befasst und die Verarbeitungsschritte und die Rezeptur verbessert. 2020 habe ich meine Produktion nochmals weiter professionalisiert und mit dem Gedanken gespielt, neben meiner beruflichen Haupttätigkeit ein eigenes Unternehmen auf die Beine zu stellen. Nach einer Kapazitätserweiterung und einem Sprung in der Nachfrage nach meinem Wein habe ich dies im Februar 2022 in die Realität umgesetzt.

Erzähl uns etwas über die Goldstich GmbH und wie sich deine Firma seit der Gründung weiterentwickelt hat.

Goldstich Honigwein

Honig ist in meinen Augen ein extrem hochwertiges Naturprodukt. Das soll auch der Auftritt des Weins verdeutlichen. Der Name entstand während einer Brainstorming-Session. Gold steht für die Qualität des verwendeten Bienenhonigs und unseres Weins und der Stich spielt einerseits auf die Farbe des Produkts an, kann aber auch mit einem Bienenstich in Verbindung gebracht werden. 

Seit Gründung konnte ich mein Produkt in einer renommierten Weinboutique platzieren sowie in einer Drogerie mit Fokus auf regionale Produkte. Zudem wird Goldstich Honigwein diesen Sommer in einem Zuger Restaurant zu einem mehrgängigen Menü serviert. Und mein Honigwein kann über diverse nationale Online-Weinshops gekauft werden. Alles kleine Schritte in die richtige Richtung.

Wie hat dein Umfeld reagiert, als du eine Firma gründen wolltest?

Für die meisten Bekannten war der Schritt absehbar, weil ich immer mehr Zeit in dieses Hobby investierte. Die grossartige Überraschung blieb daher aus. Es freuten sich aber alle für mich und verfolgen interessiert das «Projekt».

Wer hat dich dabei unterstützt?

Die eigene Recherche und Motivation war mein grösster Unterstützer. Hier haben mir hauptsächlich Startup Plattformen wie die von Fasoon oder das KMU Portal der Eidgenossenschaft geholfen. Aber auch der Austausch mit Freunden, die bereits eine eigene Firma haben, hat geholfen.

Es ist nicht einfach, einen Honigwein in einem klassischen Weinkeller zu platzieren. Weinexperten sind gegenüber diesem anderen Wein eher skeptisch. Umso grösser ist die Freude, wenn das Produkt die Menschen dann so positiv überrascht.

Michael Iten, Gründer Goldstich GmbH

Welche Fähigkeiten helfen dir in der Selbstständigkeit? Hast du ein Erfolgsrezept?

Durchhaltevermögen würde ich als wichtigstes Attribut nennen. Dass man sich von Rückschlägen nicht demotivieren lässt und seine Ziele konstant verfolgt. Meine offene Persönlichkeit und Faszination für das eigene Produkt helfen mir natürlich auch sehr, den Wein einer breiteren Gruppe vertraut zu machen.

Was waren die grössten Herausforderungen und wie bist du damit umgegangen?

Die grössten Herausforderungen werden hoffentlich erst kommen. Aber ich merke bereits jetzt: Es ist nicht einfach, einen Honigwein in einem klassischen Weinkeller zu platzieren. Weinexperten sind gegenüber diesem anderen Wein eher skeptisch. Umso grösser ist die Freude, wenn das Produkt die Menschen dann so positiv überrascht.

Was macht dir am meisten Freude am eigenen Business?

Dass ich Teil der gesamten Wertschöpfungskette bin und diese steuern kann. Schlussendlich ist es aber einfach ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man nach intensiver Arbeit sein eigenes Produkt in den Händen hält. Gerade in unserer digitalisierten Welt schätze ich die Produktion von einem greifbaren, realen Gut sehr.

Was dürfen wir als Nächstes von dir und der Goldstich GmbH erwarten?

Goldstich Honigwein

Mein Ziel ist es, meinen Wein als Komplement zu den traditionellen Traubenweinen zu platzieren. Ich möchte meinen Honigwein einer breiten Masse bekannter machen und als Lifestyle-Produkt vermarkten. Erwarten kann man daher hoffentlich, dass mein Produkt den Weg in weitere Restaurants und Weinhandlungen findet und ich die Produktion stetig vergrössern kann.

Welchen Rat würdest du deinem jüngeren Ich geben?

Anstatt so lange mit der Idee einer eigenen Firma nur herumzuspielen, nimm deinen Mut zusammen uns setze deine Ideen einfach um.

Goldstich

Honigwein Manufaktur aus der Schweiz

Fasoon

Eigene Firma in wenigen Klicks gründen mit unserem Partner Fasoon

Kontaktinformationen Top