00800 24 800 800 DE EN FR IT FAQ | Antworten auf Ihre Fragen Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Blog Jobs auf baloise.com Link öffnet in einem neuen Tab Exklusive Partnerangebote Schadenmeldung Versicherungsnachweis Partnerbetriebe Adressänderung younGo - für alle bis 30 Autoversicherung Haushaltsversicherung Vorsorge und Vermögen
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
Privat- und Unternehmenskunden myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
FAQ | Antworten auf Ihre Fragen Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Blog Jobs auf baloise.com Link öffnet in einem neuen Tab Exklusive Partnerangebote Schadenmeldung Versicherungsnachweis Partnerbetriebe Adressänderung younGo - für alle bis 30 Autoversicherung Haushaltsversicherung Vorsorge und Vermögen
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
Privat- und Unternehmenskunden myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
00800 24 800 800 DE EN FR IT
Ihre Ziele Nachlass frühzeitig regeln


Wie Sie für Ihre Nächsten frühzeitig vorsorgen

Jetzt Beratung anfragen
Wenn Sie nicht mehr da sind, können Sie nicht mehr für Ihre Liebsten sorgen – vorsorgen können Sie aber. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Nachlass richtig planen, ob Sie ein Testament brauchen und ob Sie vererben oder verschenken sollten.
Wie Sie für Ihre Nächsten richtig und frühzeitig vorsorgen

Niemand beschäftigt sich gerne mit dem eigenen Ableben. Dennoch ist es sinnvoll, sich frühzeitig Gedanken zu machen. So entlasten Sie Ihre Angehörigen in einer schwierigen Zeit und stellen sicher, dass Ihre persönlichen Wünsche respektiert werden.  

  • 73% der Schweizer über 45 Jahre haben kein Testament.
  • Über die letzten 20 Jahre haben sich die Erbschaften ungefähr verdoppelt.
  • Mindestens 1/3 der Schweizer Bevölkerung geht beim Erben leer aus. 

(Quellen: SRF, Verein My Happy End)

Die wichtigsten Fragen:

  • Warum sollte ein Testament immer handschriftlich verfasst werden?
  • Wie regle ich Erbschaften an Dritte ausserhalb der Familie korrekt?
  • Wann macht eine notarielle Beglaubigung Sinn?
Zum Ratgeber

Die wichtigsten Themen:

  • Vor- und Nachteile bei Erbvorbezug, Schenkung oder Vererbung
  • Informationen rund um die Vererbung von Wohneigentum
  • Wann das Einschalten einer Vertrauensperson Sinn macht
Zum Ratgeber

«Ich bin froh, haben wir mein Erbe geregelt. Wenn ich einmal nicht mehr da bin, sollen sich meine Nächsten um andere Dinge kümmern können. »

Vereinbaren Sie eine persönliche Beratung In einer umfassenden Beratung klären wir offene Fragen und besprechen Ihre Möglichkeiten.
  • Persönliche Beratung anfragen
    Noch Fragen?
    Was muss für den Todesfall geregelt sein?

    Ein Todesfall bringt viele organisatorische und rechtliche Formalitäten mit sich – für viele Hinterbliebene keine einfache Aufgabe. Vieles kann jedoch bereits vorab geklärt oder aufgegleist werden. Entlasten Sie also Ihre Angehörigen um ein grosses Stück, indem Sie Folgendes noch zu Lebzeiten regeln:

    • Sprechen Sie mit Ihrer Familie über den eigenen Tod und Ihre Wünsche diesbezüglich.
    • Erstellen Sie eine Aufstellung von Vermögen und Verbindlichkeiten.
    • Bewahren Sie die wichtigsten Dokumente zusammen an einem Ort auf und lassen Sie dies eine Vertrauensperson wissen.
    • Setzen Sie ein Testament oder einen Erbvertrag auf und sprechen Sie sich mit einem Testamentsvollstrecker ab.
    • Erwägen Sie Vollmachten.
    • Organisieren Sie die Finanzierung Ihrer Bestattung und halten Sie Ihre Wünsche schriftlich in einer Bestattungsverfügung fest.
    • Setzen Sie eine Patientenverfügung und einen Vorsorgeauftrag auf.
    • Denken Sie über einen Organspenderausweis nach.
    • Ziehen Sie Vermögensschenkungen bereits vor dem Tod in Betracht.
    Muss ein Testament immer handschriftlich erstellt sein?

    Ja, ein Testament muss zwingend von Hand geschrieben sein, sonst ist es nicht gültig. Ebenfalls muss es von Hand datiert und von Hand unterschrieben sein.

    Ab wann muss ich mich um meinen Nachlass kümmern?

    Lieber früh als spät. Wenn Sie Kinder bekommen oder spätestens bei der Pensionierung sollten Sie Ihre Liebsten absichern.

    Wie kann ich meinen digitalen Nachlass regeln?

    Der digitale Nachlass umfasst alles, was online in einer Cloud oder auf einem Speichermedium gesichert ist – etwa Fotos, E-Mail-Accounts, Social-Media-Profile, Texte, Zeichnungen und mehr. Im Todesfall geht auch der digitale Nachlass an die Erben über. Liegen die Daten im Internet, kann ein Zugang aufgrund von Passwörtern schwierig werden. Beugen Sie dem vor, indem Sie die Daten abspeichern – auf einem physischen Medium (USB-Stick oder externe Festplatte), auf dem Computer oder in speziellen Clouds, welche Ihre Daten nach dem Tod direkt Ihren Nachkommen weiterleiten. Zudem sollten Sie alle relevanten Passwörter – vor allem jenes für den Computer – an einem sicheren Ort hinterlegen und eine Vertrauensperson darüber informieren. 

    Downloads
    Vorlage Testament: Lebenspartner pdf - 32 KB Patientenverfügung pdf - 57 KB Sorgerechtsverfügung pdf - 35 KB Notfallkontakte pdf - 40 KB Bestattungsverfügung pdf - 58 KB
    Das könnte Sie interessieren weitere Blogartikel
    Pensionsplanung Die perfekte Grundlage für Entscheidungen zur Pensionierung
    • die Finanzen im Alter kennen
    • das Geld optimal anlegen
    • frühzeitig und klug planen
    Jetzt mehr erfahren
    Anteilsgebundener Auszahlungsplan Ergänzung zur AHV und PK
    • Sinnvollen Zeitpunkt für die Auszahlung ermitteln
    • Mit dem richtigen Vorgehen Steuern sparen
    • Einkommenslücken schliessen
    Jetzt mehr erfahren
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen