00800 24 800 800 DE EN FR IT FAQ | Antworten auf Ihre Fragen Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Blog Jobs auf baloise.com Link öffnet in einem neuen Tab Exklusive Partnerangebote Schadenmeldung Versicherungsnachweis Partnerbetriebe Adressänderung younGo - für alle bis 30 Autoversicherung Hausratversicherung Vorsorge und Vermögen
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
Blog Geld anlegen in turbulenten Börsenzeiten

Anlagehorizont, Risikostreuung & Co. Das sind unsere Tipps für mehr Resilienz in turbulenten Börsenphasen.

Asset Management 5. September 2023
Alles nur eine Phase? Anlagehorizont, Diversifikation & Co. Tipps für Anlegerinnen und Anleger – auch in schwierigen Marktphasen.
Wir leben in bewegten Zeiten.

Dies spiegelt sich mitunter in der Teuerung wider. Darunter versteht man die Preisveränderung einer bestimmten Menge über einen bestimmten Zeitabschnitt. Erhöhen sich generell die Preise von Gütern und Dienstleistungen, spricht man von Inflation. Auch wenn die Teuerungsraten rückläufig sind, dürfte die Inflation hartnäckig bleiben. Eine Rezession in Europa konnte vorerst vermieden werden. Doch unter anderem die schrumpfende Kaufkraft durch die hohe Inflation dürfte die Wachstumsdynamik weiter hemmen. Dazu gesellen sich unkalkulierbare geopolitische Risiken. Eskaliert der Krieg in der Ukraine weiter, würde dies die Rohstoffpreise und somit die Inflation in die Höhe treiben und das Wirtschaftswachstum bremsen. Vor diesem Hintergrund gehen unsere Baloise-Expertinnen und -Experten weiterhin von einem volatilen Marktumfeld für die Aktienmärkte aus. Worauf sollte man also achten, wenn man in Zeiten wie diesen Geld anlegen will?

Geldanlage: Strategietreue lohnt sich

Historisch betrachtet sind Kursschwankungen, also das „auf“ und „ab“ auf dem Finanzmarkt, normal. Stellen Sie sich den Finanzmarkt wie ein Meer vor. Mal überschlagen sich die Wellen und mal ist die Wasseroberfläche spiegelglatt. Selbst wenn es einmal richtig turbulent auf dem (Finanzmarkt-)Meer zugeht, ist es empfehlenswert, Ruhe zu bewahren. Denn Angst ist kein guter Ratgeber. Vielmehr lohnt es sich dranzubleiben – und auf Strategietreue zu setzen. Zum Beispiel mit dem BFI Systematic Fonds, der eine regelbasierte Strategie verfolgt. Die Allokation erfolgt durch computergestützte Algorithmen, die die erfolgversprechendsten Anlagen identifizieren. Frei von Emotionen.

Rendite und Risiko

Schliesslich spielt der Anlagehorizont eine entscheidende Rolle. Also die Dauer, in der Anlegerinnen und Anleger ihr Geld in eine Anlage investieren wollen. Dabei unterscheidet man zwischen kurzfristiger, mittelfristiger (2-10 Jahre) und langfristiger (10 Jahre plus) Anlagedauer. Als Faustregel gilt: Je länger der Anlagehorizont, desto grösser darf der Aktienanteil sein. Denn die Vergangenheit zeigt, dass Kursschwankungen und somit etwaige zwischenzeitliche Verluste über einen langfristigen Anlagezeitraum ausgeglichen werden können.

Von Kursschwankungen profitieren

Darüber hinaus können Sie mit einem Fondssparplan sogar von einem volatilen Marktumfeld profitieren. Mit gleichbleibenden Sparbeiträgen (ab 100 Franken monatlich) kaufen Sie bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile. Steigen die Kurse, kaufen Sie weniger Anteile. Wer also antizyklisch und regelmässig den gleichen Betrag investiert, kann vom Cost-Average-Effekt profitieren. Zudem greift bei einem langfristigen Anlagehorizont der Zinseszinseffekt. Auf das investierte Geld erhalten Sie Zinsen bzw. Erträge. Werden diese direkt wieder in die Anlage investiert, können sie dort weiter für Sie arbeiten. Und Sie erhalten darauf im nächsten Jahr erneut Zinsen. So wächst Ihr angelegtes Kapital über einen längeren Zeitraum exponentiell.

Diversifikation ist entscheidend
Ausserdem gilt: Diversifikation ist das A und O

Gerade Fonds können eine breite Risikostreuung ermöglichen und so Verluste minimieren. Im Gegensatz zu Einzeltitel investieren Aktienfonds ihr Fondsvermögen in Anteile verschiedener börsennotierter Unternehmen. Verlieren einzelne Positionen an Wert, kann der Verlust durch Gewinne anderer aufgefangen werden. Dadurch schwanken Fonds in der Regel weniger als manche Einzeltitel. Eine vielversprechende Alternative sind zudem Mischfonds. Diese kombinieren unterschiedliche Anlageklassen – wie Aktien und festverzinsliche Wertpapiere. So kann das Risiko breiter gestreut werden.

Geld anlegen: Schon gewusst?
Wir behalten das grosse Ganze im Blick

Unsere Baloise-Beraterinnen und -Berater betrachten stets das Gesamtvermögen und bauen darauf basierend das Anlagekonzept auf. So haben strategietreue Anleger und Anlegerinnen den Mut, an ihrem Plan festzuhalten, auch wenn es an den Märkten mal turbulent zugeht. Sie wollen mehr über den BFI Systematic Fonds erfahren? Kontaktieren Sie uns gern.

Fragen Sie unsere Expertinnen und Experten.

Jetzt eine Beratung anfragen

Wichtiger Rechtshinweis

Das vorliegende Werbedokument dient ausschliesslich Informationszwecken und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar noch ist es als Aufforderung anzusehen, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder Nebenleistung abzugeben. Dieses Werbedokument ist kein vertraglich bindendes Dokument und es handelt sich dabei um keine gesetzlich vorgeschriebene Information. Die darin enthaltenen Informationen sind nicht ausreichend, um eine Investmentenscheidung zu treffen und können eine Beratung durch Ihren persönlichen Anlageberater nicht ersetzen.

Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Fondsanteilen sind die jeweils aktuellen Verkaufsprospekte und jeweils aktuellen Jahres- und Halbjahresberichte. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der in diesem Dokument enthaltenen Angaben wird keine Haftung übernommen. Baloise Fund Invest (Lux) ist eine SICAV Luxemburgischen Rechts. Der ausführliche Verkaufsprospekt, das Basisinformationsblatt (PRIIP KID), die Statuten sowie die Jahres- und Halbjahresberichte können in deutscher und französischer Sprache kostenlos beim Vertreter in der Schweiz, First Independent Fund Services AG, Klausstrasse 33, 8008 Zürich sowie bei der Zahl- und Informationsstelle des jeweiligen Vertriebslandes angefordert werden.

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die dargestellte frühere Wertentwicklung lässt allfällige bei Zeichnung oder Rücknahme von Anteilen erhobene Kosten unberücksichtigt. Kommissionen und Kosten wirken sich nachteilig auf die Performance aus. Mit jeder Anlage sind Risiken, insbesondere Wert- und Ertragsschwankungen, verbunden. Sollte die Währung des Finanzproduktes nicht mit Ihrer Referenzwährung übereinstimmen, kann sich die Rendite aufgrund der Währungsschwankungen erhöhen oder verringern.

Die in diesem Werbedokument enthaltenen Informationen berücksichtigen weder die spezifischen oder künftigen Anlageziele noch die steuerliche oder finanzielle Lage oder die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Empfängers. Anteile dieses Fonds dürfen weder innerhalb der USA noch an US-steuerpflichtige Personen ausserhalb der USA angeboten verkauft oder ausgeliefert werden.

Das könnte Sie interessieren weitere Blogartikel
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen

Aufgrund technischer Probleme sind die Login-Seiten für myBaloise & e-Banking sowie weitere Applikationen derzeit teilweise nicht verfügbar.

Wir tun unser Bestes, damit dies bald behoben ist.