00800 24 800 800 DE EN FR IT FAQ | Antworten auf Ihre Fragen Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Blog Jobs auf baloise.com Link öffnet in einem neuen Tab Exklusive Partnerangebote Schadenmeldung Versicherungsnachweis Partnerbetriebe Adressänderung younGo - für alle bis 30 Autoversicherung Hausratversicherung Vorsorge und Vermögen
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
Blog Warn- und Kontrollleuchten im Auto: Diese Symbole sollten Sie kennen

Bis zu 80 Kontrollleuchten können im Cockpit moderner Autos verbaut sein. Hier erfahren Sie,

  • was die wichtigsten Licht-Symbole bedeuten,
  • bei welchen Leuchten Handlungsbedarf besteht und
  • welche Warnzeichen bei Elektroautos wichtig sind.
7. Oktober 2023
Es leuchtet, blinkt oder piept in Ihrem Auto-Cockpit? Oft ist es gar nicht so leicht zu wissen, was unser Fahrzeug uns mitteilen möchte. Während manche Symbole nur Hinweise zur Funktionalität geben, warnen andere vor potenziellen Schäden. Hier erhalten Sie einen groben Überblick.
Grundsätzliches über die Licht-Symbole im Auto

Früher merkte man meist erst an komischen Geräuschen oder dem Qualm aus der Motorhaube, dass mit einem Fahrzeug etwas nicht stimmt. Heute weist die Bordelektronik moderner Autos mittels Licht-Symbolen im Cockpit auf mögliche Probleme hin. Und das schon vor dem Losfahren: Das Drehen des Zündschlüssels löst eine Funktionskontrolle der wichtigsten Fahrzeugkomponenten aus. Ist alles in Ordnung, erlöschen die meisten Kontrollleuchten wieder und Sie können das Auto starten.

Leuchten danach – abgesehen etwa von dem Symbol für die angezogene Handbremse – noch immer Warnzeichen wie etwa die Motorlampe, ist das ein Hinweis darauf, dass eine bestimmte Komponente des Autos nicht korrekt funktioniert oder ausgefallen ist. Je nach Farbe und Symbol könnte dann zum Beispiel eine Panne drohen.

Auch wenn die Symbole der Warn- und Kontrollleuchten im Auto je nach Hersteller und Modell unterschiedlich sein können, folgen sie aber zumindest alle einem einheitlichen System:

  • Weisse, blaue und grüne Kontrollleuchten sind meist nur Informationen oder Empfehlungen.
  • Während bei grünen Leuchten in der Regel kein Handlungsbedarf besteht, geben die weiteren Ampelfarben gelb und rot unter anderem Hinweise auf die Dringlichkeit – also ob und wenn ja, wie schnell Sie reagieren müssen, wenn das Symbol leuchtet.
  • Die Symbole können leuchten, blinken oder mit gar akustischen Warnsignalen daherkommen. Manchmal kommen auch Ausrufezeichen hinzu. So oder so sollten Sie ihnen Aufmerksamkeit schenken, um Gefahren oder Schäden zu vermeiden.

Sollten Sie sich über die Bedeutung einer Kontroll- oder Warnleuchte in Ihrem Auto nicht zweifelsfrei im Klaren sein, schauen Sie immer in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs nach. Dort erhalten Sie auch Informationen darüber, wie Sie sich beim Aufleuchten des jeweiligen Symbols verhalten sollten. In manchen Autos werden Fehlermeldungen auch als Text auf dem Display des Cockpits ausgegeben.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Symbole im Auto-Cockpit vor.

Was weisse, blaue und grüne Kontrollleuchten bedeuten

Viele Symbole im Auto-Cockpit sind reine Kontroll- und keine Warnleuchten. Sie leuchten oder blinken meist nur, um Ihnen anzuzeigen, dass eine bestimmte Funktion aktiv ist und/oder korrekt funktioniert. Sie können sich also merken: Weisse, blaue und grüne Symbole sind in der Regel harmlos, sodass Sie nicht aktiv werden müssen.

Typische blaue und grüne Kontrollleuchten im Auto
  • Was bei gelben Warnleuchten im Auto zu beachten ist

    Warnleuchten im Auto können gelb (bzw. orange) oder rot gefärbt sein. Gelbe Warnzeichen bedeuten, dass etwas am Auto überprüft werden sollte, weil möglicherweise eine Störung oder ein Defekt vorliegt. In vielen Fällen besteht zwar kein unmittelbarer Handlungsbedarf, aber es ist ratsam, die im Symbol angezeigte Komponente des Autos zeitnah von einer Garage überprüfen und gegebenenfalls reparieren zu lassen.

    So sollten Sie zum Beispiel eine gelb leuchtende oder blinkende Motorlampe oder den Hinweis auf einen vollen Partikelfilter nicht ignorieren. So helfen Sie, Gefahren und ernsthafte Schäden an Ihrem Auto zu vermeiden. Vor allem, wenn die Motorlampe bzw. Motorkontrollleuchte angezeigt wird, sollten Sie keine weiteren Strecken mehr fahren, sondern das Auto möglichst bald in die Werkstatt bringen. Auch verschlissene Bremsbeläge oder ausgefallene Assistenzsysteme sollten zeitnah in Ordnung gebracht werden, damit Sie sicher unterwegs sind.

    Übliche gelbe Warnsignale im Auto
  • Achtung: Was rote Symbole im Auto-Cockpit anzeigen

    Rote Symbole sind keine Kontrollleuchten im Auto, sondern echte Warnsignale. Sie deuten auf Probleme hin, die sofortige Aufmerksamkeit erfordern. Es besteht also dringender Handlungsbedarf, um Sicherheitsrisiken beim Fahren und/oder schwere Schäden am Fahrzeug zu verhindern.

    Manche der roten Warnleuchten im Auto können Sie leicht selbst zum Erlöschen bringen, indem Sie beispielsweise Türen oder Kofferraumdeckel richtig schliessen, die Handbremse lösen oder sich anschnallen. Auch können Sie unter Umständen Kühlwasser- oder Öldruck-Probleme selbst beheben.

    Leuchten die roten Symbole trotz Lösungsversuchen weiter, müssen Auto-Profis das Ganze überprüfen und beheben, sonst drohen beispielsweise Motorschäden. In manchen Fällen können Sie noch selbst zur Garage fahren, wenn der Weg nicht allzu weit ist – manchmal empfiehlt es sich aber auch, gar nicht erst loszufahren bzw. während der Fahrt anzuhalten und den Pannendienst zu rufen.

    Übrigens: Haben Sie bei der Baloise Autoversicherung die Zusatzdeckung Assistance abgeschlossen, ist die Pannenhilfe inklusive.

    Wichtige rote Warnzeichen im Auto
  • Warn- und Kontrollleuchten in Hybrid- und Elektroautos

    Manche Licht-Symbole tauchen nur in Elektro- oder Hybrid-Autos auf, weil darin zum Teil eine andere Technologie verbaut ist. Dafür fallen andere Kontroll- und Warnleuchten, die nur bei Verbrennern relevant sind, weg. Auch hier sollten Sie einen Blick in die Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs werfen, um die modellspezifische Bedeutung der jeweiligen Kontroll- oder Warnleuchte in Ihrem Auto zu erfahren und entsprechend handeln zu können.

    Gängige Symbole bei Hybrid- und E-Autos
  • Die Elektroautoversicherung von Baloise ist speziell auf die Anforderungen von Fahrzeugen mit Hybrid- und Elektroantrieb abgestimmt. Informieren Sie sich jetzt!

    Elektroautoversicherung
    Das könnte Sie auch interessieren weitere Blogartikel
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen
    Willkommen zurück!

    Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

    Zurück zur Offerte

    oder

    Neu berechnen