Über uns

Datenschutz

Wir informieren Sie hier darüber, wie wir Ihre Daten unter den anwendbaren Datenschutzgesetzgebungen bearbeiten. Sie finden hier stets die aktuelle Version unserer Datenschutzinformationen, welche wir jederzeit abändern und ergänzen können. Es gilt somit die jeweils hier veröffentlichte Version. 

Datenschutzinformation Versicherungsverträge

CH Kunden

Datenschutzinformation Versicherungsverträge

FL Kunden

Datenschutzinformation Website

Webseitenbenutzer

Datenschutzinformation Mietverhältnisse

Mieter

Datenschutzinformation Versicherungsverträge für CH Kunden

Verantwortliche Stellen und Kontakt

Verantwortliche Stellen für die hier beschriebenen Datenverarbeitungen sind:

  • Basler Versicherung AG, Aeschengraben 21, 4002 Basel
    (alle Versicherungszweige mit Ausnahme der Lebens- und der Rechtsschutzversicherung)
  • Basler Leben AG, Aeschengraben 21, 4002 Basel (Lebensversicherungen)

(nachfolgend zusammen "Basler" oder "Baloise" oder "wir" genannt.)

Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Fragen unter:

Basler Versicherung AG,
Datenschutzbeauftragter,
Aeschengraben 21, Postfach,
CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch

Sie finden diese Datenschutzinformationen auch auf unserer Website unter der Rubrik "Datenschutzinformation für Verträge".

 

Grundsatz

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend "Daten" genannt) ist für einen Vertragsabschluss mit der Basler essentiell und unabdingbar. Wir schätzen Ihr Vertrauen zur Basler sehr, weshalb auch der Schutz Ihrer Privatsphäre bei uns höchste Priorität hat. Unsere Mitarbeitenden werden daher regelmässig zum Datenschutz geschult und sind zur Einhaltung von besonderen Verschwiegenheitspflichten verpflichtet. Zusätzlich wird die Einhaltung des Datenschutzes kontinuierlich durch uns überwacht.

Verarbeiten bedeutet jeder Umgang mit Ihren Daten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Beschaffen, Aufbewahren, Verwenden, Umarbeiten, Bekanntgeben, Archivieren oder Vernichten. Um Sie transparent über die Verarbeitungen Ihrer Daten zu informieren und damit Sie einzelne Schritte der Datenverarbeitung besser nachvollziehen können, möchten wir Ihnen gerne nachstehend darstellen, wie die Basler Ihre Daten im Rahmen von Versicherungsverhältnissen verarbeitet (z.B. für den Abschluss, Durchführung und Beendigung oder Akquise von Versicherungsverträgen).

1.             Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Von Ihnen beschaffte Daten

Wir verarbeiten u.a. folgende von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten:

  • Angaben zu Ihrer Person und Kontaktinformationen: Insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Alter, Geschlecht, Steuerstatus, Gesundheitsdaten;
  • Angaben zu Drittpersonen: In der Motorfahrzeugversicherung insbesondere Angaben zur Person des Halters und des häufigsten Lenkers (z.B. Namen, Geburtsdatum, Nationalität) und in der Lebensversicherung Angaben zu möglichen Begünstigten und weiteren am Vertrag Beteiligten;
  • Finanz- und Inkassodaten: Insbesondere Angaben zur Bankverbindung zur Abwicklung der späteren Zahlungen (z.B. Kontonummer, Kreditkartendaten, PayPal-Daten), AHV-Einkommensdaten, Prämienzahlungen, Ausstände und Mahnungen;
  • Weitere Identifikationsdaten: Insbesondere Angaben zur Identifikation bei Produkten, die einem bestimmten Kreis von Kunden vorbehalten sind  (z.B.  Mitgliedschaftsnummer des Touring Club Schweiz [TCS] für den Abschluss einer TCS-Autoversicherung);
  • Allgemeine Daten aus Anträgen und Verträgen (z.B. versicherte Risiken, Vertragsdauer, Angaben zu Vorbzw. weiteren Versicherungen inkl. Schadenbelastung) sowie versicherungsproduktspezifische Angaben zur Berechnung der Versicherungsprämie:
  • in der Motorfahrzeugversicherung z.B. amtliches Kennzeichen, Angaben zu Ihrem Fahrzeug, zu Ihrer Fahrleistung, zu Schadensfreiheitsklassen (Bonus/Malus) und zur Finanzierung des Fahrzeuges, z.B. Leasing;
  • in der Sachversicherung z.B. Marke und Modell, Versicherungssumme, Wert und Alter des versicherten Gegenstandes, Foto des versicherten Gegenstandes oder Kaufbeleg;
  • in der Haushaltversicherung z.B. Lebens- und Wohnsituation wie Anzahl Zimmer, Wohnkanton, Wert des Hausrates, Eigentumsverhältnisse, Anzahl Personen im gleichen Haushalt;
  • in der Gebäudeversicherung z.B. Eigentumsverhältnisse bei Grund- und Wohneigentum, Gebäudeart, Bauart des Hauses, Kaufpreis;
  • in der Haftpflichtversicherung z.B. Lebens- und Wohnsituation, Anzahl Personen im gemeinsamen Haushalt, Eigentumsverhältnisse, Wohnkanton;
  • in der Lebensversicherung: Angaben zu Ihrer familiären und finanziellen Situation (z.B. Anzahl Personen im gleichen Haushalt) sowie Daten über die verschiedenen am Vertrag Beteiligten.
  • In der Sach-, Haft- und Technischen Versicherung z.B. Betriebsart, NOGA-Code, Rechtsform, Jahresumsatz, Geschäftsinventar, Hauptversicherungsort, Nebenversicherungsort, AHV-Jahreslohnsumme, Honorarsumme, Löschverhältnisse, Bauartklasse, Sicherheitseinrichtungen für Feuer und Diebstahl, Versicherungssumme;
  • in der Transportversicherung z.B. transportierter Jahresumsatz, Transportmittel, Transportwege.
  • Angaben im Zusammenhang mit allfälligen Schäden oder Leistungsabwicklungen: Insbesondere Angaben aus Schadenmeldungen, Arztberichte, Rechnungsdaten, Daten betreffend Geschädigte.
  • Ihre Angaben und ihr Nutzungsverhalten in unserem Kundenportal.

1.2.          Von Dritten beschaffte Daten

Bei Dritten (z.B. Amtsstellen, Vor- und Rückversicherern, Finanzierungsgesellschaften oder Banken bei fremdfinanzierten Fahrzeugen, Gebäuden oder Sachen) können wir gestützt auf Ihre Einwilligung in Ihrem Versicherungsantrag für den Vertragsabschluss und die Vertragsabwicklung notwendige sachdienliche Informationen – im Einklang mit nachfolgender Ziffer 1.5 Abs. 1 – einholen.

Um Ihnen einen bestmöglichen Service anzubieten und um Sie optimal beraten zu können, sowie um die Datenrichtigkeit sicherzustellen, verarbeiten wir auch Daten (persönliche und finanzielle Angaben über Sie wie Haushaltsgrösse, Einkommensklasse und Kaufkraft, Einkaufsverhalten und Kontaktdaten von Angehörigen), die wir von Datenlieferanten und Adresshändlern, bzw. von Dritt-Webseitenbetreibern und Online-Netzwerken beschaffen.

1.3.          Zwecke der Datenverarbeitung

1.3.1.       Zweckbindung

Ihre Daten werden von uns für diejenigen Zwecke verwendet, welche wir Ihnen bei deren Erhebung aufgezeigt haben, oder wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

1.3.2.       Verarbeitung zur Vertrags- und Schadenabwicklung und zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen (inkl. Erstellung von Kundenprofilen und automatisierter Datenverarbeitung)

Die Basler erhebt, speichert und verarbeitet Ihre Daten soweit dies für die Akquisition, die Risikobemessung und -beurteilung vor Vertragsschluss, die Verwaltung der Kundenbeziehung, die Vertragsabwicklung und Erbringung von vertraglichen Dienstleistungen, die Prüfung der Leistungspflicht und die Abwicklung von Leistungsfällen, die Rechnungsstellung, die Beantwortung von Fragen und Anliegen sowie die Unterstützung bei technischen Angelegenheiten notwendig ist.

Zur individualisierten, zielgerichteten Risikobemessung und -beurteilung für die notwendige Entscheidungs- und Kalkulationsgrundlage für den Versicherungsvertrag können wir auch Kundenprofile über Sie erstellen. Diese Risikobemessung ist notwendig, um Ihnen einen passenden Versicherungsvertrag anbieten zu können.

Werden bei Vertragsschluss aufgrund einer vollständig oder teilweise automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten Entscheidungen getroffen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung (z.B. Vertragsschluss, Kündigung, Risikoausschlüsse, Prämienhöhe) entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen, informieren wir Sie zu diesem Zeitpunkt in geeigneter Weise. Sie können dann bei Bedarf von uns die entsprechende Entscheidung überprüfen lassen.

1.3.3.       Verarbeitung zu Marketingzwecken (inkl. Erstellung von Kundenprofilen), zur Produktoptimierung und Marktforschung

Wir können Ihre Daten auch verwenden, um Ihnen individuell auf Sie zugeschnittene Produkte und Leistungen zu offerieren. Zur individualisierten, zielgerichteten Werbung und Angebotsunterbreitung sowie um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können, können wir auch Kundenprofile über Sie erstellen und Sie in Werbegruppen einteilen (keine besonders schützenswerten Personendaten wie z.B. Gesundheitsdaten). Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen, die für Sie von Interesse sein könnten, schnell und effektiv informiert werden.

Die Basler bietet ihre Produkte auch in Kooperation mit ausgewählten Partnern an, die als gebundene Agenten unter dem eigenen Label Versicherungen der Basler vermitteln (z.B. TCS Autoversicherung, Ford Autoversicherung, Mazda Autoversicherung, RCI Assurance, PSA Assurance, Hyundai Insurance). Wenn Sie einen solchen Versicherungsvertrag abgeschlossen haben, können Ihre Daten gestützt auf Ihre Einwilligung zu Marketingzwecken auch zwischen uns und dem Kooperationspartner ausgetauscht werden.

Wir kontaktieren Sie ausserdem hin und wieder zu Marktforschungszwecken und verwenden die Ergebnisse daraus in anonymisierter Form für diverse Fragestellungen im Unternehmen. Für unsere Befragung zur Kundenzufriedenheit werden wir Sie zu Ihren Erfahrungen mit der Basler befragen. Die Ergebnisse aus dieser Befragung verwenden wir in manchen Fällen auch, um Sie persönlich zu kontaktieren, Ihre Anliegen aktiv bearbeiten zu können und unsere internen Prozesse zu verbessern. Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten zudem für die Evaluation, Verbesserung und Neuentwicklung von Dienstleistungen und Funktionen.

Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass unsere Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich entwickelt werden und dadurch den Bedürfnissen unserer Kunden entsprochen wird.

Falls die Verarbeitung Ihrer Daten im vorliegenden Kontext aufgrund von berechtigtem Interesse unsererseits erfolgt, führen wir intern vorgängig eine Interessenabwägung je nach Art Ihrer im Einzelfall betroffenen Daten durch. Insbesondere berücksichtigen wir dabei auch die Branchenüblichkeit der Verarbeitung. In diesen Fällen haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten und der Erstellung von Kundenprofilen zu Marketingzwecken einzulegen.

1.3.4        Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B. Geldwäschereiabklärungen, internationaler Steueraustausch) müssen wir Ihre Daten in manchen Fällen und gestützt auf das jeweils anwendbare Gesetz näheren Abklärungen (wie z.B. Überprüfung der Identität, Abklärung der wirtschaftlichen Berechtigung an Geldern und Beteiligungsverhältnisse an Unternehmen) unterziehen.

1.3.5        Versicherungsmissbrauch

Wie die Mehrzahl der Versicherungsunternehmen übermitteln wir in der Motorfahrzeugversicherung zur Missbrauchsbekämpfung fahrzeugbezogene Schadendaten an die SVV Solution AG, eine Tochtergesellschaft des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV, zur Eintragung in die elektronische Datensammlung "CarClaims-Info". Mittels "CarClaims-Info" kann geprüft werden, ob ein angemeldeter Fahrzeugschaden bereits von einer anderen Versicherungsgesellschaft bezahlt worden ist. Bei begründetem Verdacht kann es zwischen den Gesellschaften zu einem entsprechenden Datenaustausch (z.B. Fahrzeugexpertise, Entschädigungsvereinbarung) kommen.

1.4.          Weitergabe Ihrer Daten an andere Konzerngesellschaften

Um Ihnen einen bestmöglichen Versicherungsschutz und individualisierte Finanzlösungen anzubieten, können wir Ihre Daten an andere zur Baloise-Gruppe gehörende Gesellschaften für die Risikobemessung und –beurteilung sowie gestützt auf Ihre Einwilligung für das Angebot von individuell auf Sie zugeschnittenen Produkte und Leistungen und das Bereitstellen von Rückversicherungslösungen weitergeben (keine besonders schützenswerte  Personendaten).

Sie können die Liste unserer Konzerngesellschaften über die in Ziffer 1.8 angegebene Adresse oder E-Mail-Adresse anfordern.

1.5.          Datenaustausch mit involvierten Versicherern, Amtsstellen und Vermittlern

Wir holen gestützt auf Ihre Einwilligung, falls für den Vertragsabschluss und die Vertragsabwicklung notwendig, sachdienliche Informationen und Aktenauskunft bei Amtsstellen, Privat- und Sozialversicherern sowie in den Vertrag oder dessen Anbahnung wie auch die Schadenabwicklung involvierten Dritten ein (z.B. Vorversicherer betreffend den bisherigen Schadenverlauf). Zu diesen sachdienlichen Informationen gehören z.B. Angaben zur Person, Kontaktdaten, versicherungsproduktspezifische Angaben, Angaben zu Vorversicherungen, Angaben zur familiären und finanziellen Situation.

Im Interesse sämtlicher Versicherungsnehmer findet gestützt auf Ihre Einwilligung zur Risikoverteilung auch ein Datenaustausch mit Vor-, Mit- und Rückversicherern im In- und Ausland statt. Wenn Rückversicherer ebenfalls bei der Risiko- und Schadenbeurteilung einen Beitrag leisten, werden diesen die dafür erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt. Dies sind insbesondere vertragsrelevante Daten wie Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Vertragsnummer, Art des Versicherungsschutzes und des Risikos.

Vermittler erhalten die für Ihre Betreuung und Beratung notwendigen Angaben (z.B. Vertragslaufzeit, Vertragsbeendigung, Versicherungssumme, Deckung) aus den bei uns über Sie angelegten Daten. Wir halten uns dabei an Ihre dem Vermittler gegenüber erteilte Vollmacht. Vermittler sind gesetzlich und vertraglich verpflichtet, ihre besondere Schweigepflicht sowie die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes zu beachten. Als Vermittler gelten auch Kooperationspartner der Basler (Touring Club Schweiz, Ford Autoversicherung, Mazda Auto-Versicherung, RCI Assurance, PSA Assurance, Hyundai Insurance), die als gebundene Agenten über ihr Vertriebsnetz (dazu zählen Markenvertreter und autorisierte Vertragswerkstätten) Versicherungen für die Basler vermitteln. Unabhängige Broker erhalten nur dann Einsicht in diese Daten, wenn sie von Ihnen dazu ermächtigt wurden.

1.6.          Datenweitergabe an weitere Dritte

Um gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, sind wir unter Umständen verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten und an weitere Dritte weiterzugeben (z.B. Behördenanfragen).

Bei Bonitätsprüfungen und bei Beauftragung von Inkassofirmen können wir diesen Ihre Daten (während der Vertragslaufzeit eintretende Veränderungen über das Zahlungsverhalten) zugänglich machen. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, risikogerecht tarifieren zu können. Diese Unternehmen speichern die Daten zu Ihrer Person und können diese im Rahmen ihrer Tätigkeit einem anderen Vertragspartner mitteilen, sofern dieser ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung im Einzelfall glaubhaft dargelegt hat.

Wir beteiligen uns mit anderen Unternehmen an einem Adressaktualisierungs-Verbund. Dabei übermitteln wir Ihre aktualisierten Adressdaten an einen Adressaktualisierungsdienstleister. Die Adressaktualisierung wird durch diesen Dienstleister nur an andere Verbundunternehmen weitergegeben, die mit Ihnen ebenfalls eine Kundenbeziehung haben. Es wird dabei kein Adressverkauf und Adresshandel betrieben. Dabei besteht das berechtigte Interesse darin, dass wir und andere Verbundunternehmen, mit denen Sie eine Kundenbeziehung haben, Sie jederzeit erreichen können und dadurch die Kommunikation mit Ihnen effizienter wird.

Ihre Daten können zu den vorerwähnten Zwecken zudem weiteren Empfängern (z.B. Sachverständige und Gutachter, Kooperationspartner der Basler, Beteiligte in Rechtsverfahren oder Erwerber von Geschäftsbereichen der Basler) weitergegeben werden. Diese Empfänger werden in jedem Fall zur Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

1.7.          Beauftragte Dritte im In- und Ausland

Um Ihnen einen preisgünstigen und umfassenden Versicherungsschutz anbieten zu können, wird ein Teil unserer Leistungen und Geschäftsfunktionen in unserem Auftrag durch rechtlich selbständige Unternehmen im In- und im Ausland erbracht.

Diese Dienstleister (Auftragsverarbeiter) werden vertraglich verpflichtet, sich ebenfalls an unsere festgelegten Zwecke der Datenverarbeitung zu halten. Wir werden mit diesen Dienstleistern einen Vertrag abschliessen, der den Anforderungen des jeweils anwendbaren Datenschutzrechts entspricht.

Befindet sich ein Dienstleister in einem Staat, dessen Datenschutzgesetzgebung von den Aufsichtsbehörden als nicht angemessen taxiert wird, verpflichten wir diesen vor einer Übermittlung Ihrer Daten mit den von der Europäischen Kommission eingeführten und vom Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) anerkannten EU-Standardvertragsklauseln, um Ihnen einen angemessenen Schutz zu garantieren.

1.8.          Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Wollen Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten haben, können Sie uns Ihr Auskunftsgesuch schriftlich und unter Beilage einer Kopie Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes zustellen.

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten von uns verlangen oder diese in einem gewissen Umfang im Kundenportal jederzeit selbst berichtigen bzw. ergänzen.

Sie können auch die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit wir nicht wegen geltender Gesetze und Vorschriften zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet oder ermächtigt sind.

In allen Fällen, wo die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Die entsprechenden Gesuche können Sie uns an folgende Adresse zustellen:

Basler Versicherung AG,
Datenschutzbeauftragter,
Aeschengraben 21, Postfach,
CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch

1.9.          Speicherungsdauer

Ihre Daten werden im Einklang mit unseren Löschkonzepten nur so lange gespeichert, wie es für die Erreichung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder wir ermächtigt sind, diese noch länger aufzubewahren.

1.10.        Änderungen dieser Information zur Datenverarbeitung

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegende Information zur Datenverarbeitung jederzeit abzuändern resp. zu ergänzen. Wir werden Sie über eine Änderung dieser Information zur Datenverarbeitung bei Inkrafttreten der Änderung in geeigneter Weise (z.B. auf unserer Website) informieren.

2. Branchenspezifische Datenverarbeitung in der Lebens-, Unfall- und Haftpflichtversicherung

In der Lebens-, Insassenunfall- und Haftpflichtversicherung sind wir im Schadenfall gestützt auf Ihre zu diesem Zeitpunkt eingeholten Einwilligung zusätzlich auf die Verarbeitung von Ihren besonders schützenswerten Personendaten (z.B. Gesundheitsdaten) angewiesen. Die diesbezüglichen Einwilligungsklauseln werden mit einer Schweigepflichtentbindungserklärung ergänzt, um von Leistungserbringern (z.B. Ärzten, Chiropraktikern, Psychologen, Personen, die auf Anordnung oder im Auftrag eines Arztes Leistungen erbringen, Laboratorien, Spitäler, Einrichtungen zur [teil-]stationären oder ambulanten Krankenpflege, Pflegeheime), entsprechende Auskünfte zu erhalten. Die diesbezüglichen Auskünfte werden mit Ihrer Einwilligung im Zeitpunkt des Leistungsfalles verwendet.

Wir führen bestimmte (Teil-)Aufgaben, wie z.B. die Leistungsfallbearbeitung, bei denen es zu einer Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Gesundheitsdaten kommen kann, nicht immer selbst durch, sondern übertragen die Erledigung teilweise auch rechtlich selbständigen Unternehmen im In- und im Ausland oder anderen Baloise-Konzerngesellschaften. Hierbei kann es zur Weitergabe von Gesundheits- und/oder sonstigen gesetzlich geschützten Daten (z.B. die Tatsache, dass Sie bei unserem Unternehmen eine Insassenunfall- oder Haftpflichtversicherung unterhalten) kommen. Die von uns eingesetzten Dienstleister werden vertraglich auf die Einhaltung des Datenschutzes, der Schweigepflicht und der Datensicherheit verpflichtet.

3. Begünstigte

Wenn  Sie im Rahmen einer Lebensversicherung der Säule 3a oder 3b im Versicherungsfall als begünstigte Person aufgeführt sind, unabhängig davon, ob sie im Vertrag zugleich Versicherungsnehmer oder versicherte Person sind, erheben und verarbeiten wir im Zuge der Auszahlung von Versicherungsleistungen (Erlebensfall-, Todesfall-, Rentenleistungen) insbesondere folgende von Ihnen beschaffte Daten:

  • Angaben zu Ihrer Person (z.B. Namen, Geburtsdatum)
  • Kontaktdaten (z.B. Adresse, Telefonnummer, Mailadresse)
  • Angaben zur Bankverbindung zur Abwicklung der späteren Zahlungen (z.B. Kontonummer)
  • Angaben zu Ihrer familiären und finanziellen Situation (z.B. Beziehung zum Versicherungsnehmer bzw. versicherte Person, Steuernummer)

4. Datensicherheit

4.1.          Vertraulichkeit

Wie behandeln Ihre Daten (z.B. Vertrags- und Schadenangaben, Internet-Protokolladresse) vertraulich und halten uns an die anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Zudem orientieren wir uns an anerkannten Sicherheitsstandards wie z.B. ISO 27001.

4.2.          Risiken des Internets

Bei der Datenübermittlung über das Internet handeln Sie auf eigenes Risiko. Wir schützen Ihre über unsere Webseiten übermittelten Daten auf dem Transportweg durch geeignete Verschlüsselungsmechanismen.

Zudem treffen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, um das Risiko innerhalb unserer Internetseiten zu verringern. Ihr Endgerät befindet sich dabei aber ausserhalb des von uns kontrollierbaren Sicherheitsbereichs. Sie sind daher angehalten, sich über erforderliche Sicherheitsvorkehrungen zu informieren und diesbezüglich geeignete Massnahmen treffen.

4.3.          E-Mail-Verschlüsselung

Wir stellen Ihnen gewünschte Informationen per E-Mail zu, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben. Bei der Zustellung vertraulicher Informationen erfolgt dies in verschlüsselter Form. Sollte ein verschlüsselter Austausch per E-Mail nicht möglich sein, werden wir hierzu andere Kanäle (z.B. Kundenportal oder Baloise Secure Transfer) nutzen.

Wenn Sie unser Kundenkontaktformular nutzen, werden Ihre Daten in verschlüsselter Form an uns gesendet.

4.4.          Zugangssperre

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, bei Feststellung von Sicherheitsrisiken den Zugang zu unseren Webseiten bis zu deren Behebung zu unterbrechen bzw. in gravierenden Fällen zu sperren. Wir schliessen jede Haftung für sämtliche infolge der Unterbrechung oder der Sperre entstandener Schäden oder Folgeschäden aus.

Kontakt

Für weitergehende Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten für den Datenschutz, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Basler Versicherung AG
Datenschutzbeauftragter
Aeschengraben 21, Postfach
CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch
www.baloise.ch

Datenschutzinformation Versicherungsverträge für FL Kunden

Verantwortliche Stellen und Kontakt

Verantwortliche Stelle für die hier beschriebenen Datenverarbeitungen ist:

  • Basler Versicherung AG, Aeschengraben 21, Postfach, CH-4002 Basel (nachfolgend "Basler" genannt).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Fragen unter:

  • Basler Versicherung AG, Datenschutzbeauftragter, Aeschengraben 21, Postfach, CH-4002 Baseldatenschutz@baloise.ch

Zusätzlich steht Ihnen die Baloise Life (Liechtenstein) AG, Alte Landstrasse 6, 9496 Balzers, Liechtenstein, dataprotection@baloise-life.com bei Fragen zur Verfügung.

Grundsatz

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend "Daten" genannt) ist für einen Vertragsabschluss mit der Basler essentiell und unabdingbar. Wir schätzen Ihr Vertrauen zur Basler sehr, weshalb auch der Schutz Ihrer Privatsphäre bei uns höchste Priorität hat. Unsere Mitarbeitenden werden daher regelmässig zum Datenschutz geschult und sind zur Einhaltung von besonderen Verschwiegenheitspflichten verpflichtet. Zusätzlich wird die Einhaltung des Datenschutzes kontinuierlich durch uns überwacht.

Verarbeiten bedeutet jeder Umgang mit Ihren Daten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Beschaffen, Aufbewahren, Verwenden, Umarbeiten, Bekanntgeben, Archivieren oder Vernichten. Um Sie transparent über die Verarbeitungen Ihrer Daten zu informieren und damit Sie einzelne Schritte der Datenverarbeitung besser nachvollziehen können, möchten wir Ihnen gerne nachstehend darstellen, wie die Basler Ihre Daten verarbeitet (z.B. für den Abschluss, Durchführung und Beendigung oder Akquise von Versicherungsverträgen sowie bei der Nutzung von Webseiten der Basler).

1.             Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.1. Von Ihnen beschaffte Daten

Wir verarbeiten u.a. folgende von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten:

  • Angaben zu Ihrer Person (z.B. Namen, Geburtsdatum), in der Motorfahrzeugversicherung zusätzlich Angaben zur Person des Halters und des häufigsten Lenkers (z.B. Namen, Geburtsdatum, Nationalität)
  • Kontaktdaten (z.B. Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Angaben zur Bankverbindung zur Abwicklung der späteren Zahlungen (z.B. Kontonummer, Kreditkartendaten, PayPal-Daten)
  • Angaben zur Identifikation bei Produkten, die einem bestimmten Kreis von Kunden vorbehalten sind  (z.B.  Mitgliedschaftsnummer des Touring Club Schweiz für den Abschluss einer TCS-Autoversicherung)
  • Versicherungsproduktspezifische Angaben zur Berechnung der Versicherungsprämie:
  • in der Motorfahrzeugversicherung z.B. amtliches Kennzeichen, Angaben zu Ihrem Fahrzeug, zu Ihrer Fahrleistung, zu Schadensfreiheitsklassen [Bonus/Malus] und zur Finanzierung des Fahrzeuges, z.B. Leasing;
  • in der Sachversicherung z.B. Marke und Modell, Versicherungssumme, Wert und Alter des versicherten Gegenstandes, Foto des versicherten Gegenstandes oder Kaufbeleg;
  • in der Haushaltversicherung z.B. Lebens- und Wohnsituation wie Anzahl Zimmer, Wohnkanton, Wert des Hausrates, Eigentumsverhältnisse;
  • in der Gebäudeversicherung z.B. Eigentumsverhältnisse bei Grund- und Wohneigentum, Gebäudeart, Bauart des Hauses, Kaufpreis;
  • in der Haftpflichtversicherung z.B. Lebens- und Wohnsituation, Anzahl Personen im gemeinsamen Haushalt, Eigentumsverhältnisse, Wohnkanton.
  • Angaben zu Ihren Vorversicherungen (z.B. Vorversicherung inkl. Schadenbelastung)
  • Angaben zu Ihrer familiären und finanziellen Situation (z.B. Anzahl Personen im gleichen Haushalt)
  • Angaben über Ihre Gesundheit basierend auf Ihrer Einwilligung
  • Weitere Angaben aus Anträgen, Verträgen und allfälligen Schadenmeldungen.

1.2.          Von Dritten beschaffte Daten

Bei Dritten (z.B. Amtsstellen, Vor- und Rückversicherern, Finanzierungsgesellschaften oder Banken bei fremdfinanzierten Fahrzeugen, Gebäuden oder Sachen) können wir für den Vertragsabschluss und die Vertragsabwicklung notwendige sachdienliche Informationen – im Einklang mit nachfolgender Ziffer 1.5 Abs. 1 – einholen.

Um Ihnen einen bestmöglichen Service anzubieten und um Sie optimal beraten zu können, sowie um die Datenrichtigkeit sicherzustellen, verarbeiten wir auch Daten (persönliche und finanzielle Angaben über Sie wie Haushaltsgrösse, Einkommensklasse und Kaufkraft, Einkaufsverhalten und Kontaktdaten von Angehörigen), die wir von Datenlieferanten und Adresshändlern, bzw. von Dritt-Webseitenbetreibern und Online-Netzwerken beschaffen.

1.3.          Zwecke der Datenverarbeitung

1.3.1.       Zweckbindung

Ihre Daten werden von uns für diejenigen Zwecke verwendet, welche wir Ihnen bei deren Erhebung aufgezeigt haben, oder wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

1.3.2.       Verarbeitung zur Vertrags- und Schadenabwicklung und zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen (inkl. Erstellung von Kundenprofilen und automatisierter Datenverarbeitung) (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Die Basler erhebt, speichert und verarbeitet Ihre Daten soweit dies für die Akquisition, die Risikobemessung und -beurteilung vor Vertragsschluss, die Verwaltung der Kundenbeziehung, die Vertragsabwicklung und Erbringung von vertraglichen Dienstleistungen, die Prüfung der Leistungspflicht und die Abwicklung von Leistungsfällen, die Rechnungstellung, die Beantwortung von Fragen und Anliegen sowie die Unterstützung bei technischen Angelegenheiten notwendig ist.

Zur individualisierten, zielgerichteten Risikobemessung und -beurteilung für die notwendige Entscheidungs- und Kalkulationsgrundlage für den Versicherungsvertrag können wir auch Kundenprofile über Sie erstellen. Diese Risikobemessung ist notwendig, um Ihnen einen passenden Versicherungsvertrag anbieten zu können.

Werden bei Vertragsschluss aufgrund einer vollständig oder teilweise automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten Entscheidungen getroffen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung (z.B. Vertragsschluss, Kündigung, Risikoausschlüsse, Prämienhöhe) entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen, informieren wir Sie zu diesem Zeitpunkt in geeigneter Weise. Sie können dann bei Bedarf von uns die entsprechende Entscheidung überprüfen lassen.

1.3.3.       Verarbeitung zu Marketingzwecken (inkl. Erstellung von Kundenprofilen), zur Produktoptimierung und Marktforschung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Wir können Ihre Daten auch verwenden, um Ihnen individuell auf Sie zugeschnittene Produkte und Leistungen zu offerieren. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass unsere Kunden und potenzielle Kunden über unsere Produkte und Dienstleistungen, die für sie von Interesse sein könnten, schnell und effektiv informiert werden.

Zur individualisierten, zielgerichteten Werbung und Angebotsunterbreitung sowie um besser auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können, können wir auch Kundenprofile über Sie erstellen (keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten wie z.B. Gesundheitsdaten). Die Basler bietet ihre Produkte auch in Kooperation mit ausgewählten Partnern an, die als gebundene Agenten unter dem eigenen Label Motorfahrzeugversicherungen der Basler vermitteln (TCS Autoversicherung, Ford Autoversicherung, Mazda Autoversicherung, RCI Assurance, PSA Assurance, Hyundai Insurance). Wenn Sie einen solchen Versicherungsvertrag abgeschlossen haben, können Ihre Daten zu Marketingzwecken auch zwischen uns und dem Kooperationspartner ausgetauscht werden.

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten zudem für die Evaluation, Verbesserung und Neuentwicklung von Dienstleistungen und Funktionen.

Wir kontaktieren Sie ausserdem hin und wieder zu Marktforschungszwecken und verwenden die Ergebnisse daraus in anonymisierter Form für diverse Fragestellungen im Unternehmen. Für unsere Befragung zur Kundenzufriedenheit werden wir Sie zu Ihren expliziten Erlebnissen mit der Basler befragen. Die Ergebnisse aus dieser Befragung verwenden wir in manchen Fällen auch, um Sie persönlich zu kontaktieren, Ihre Anliegen aktiv bearbeiten zu können und unsere internen Prozesse zu verbessern.

Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, dass unsere Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich entwickelt werden und dadurch den Bedürfnissen unserer Kunden entsprochen wird.

Falls die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund von berechtigtem Interesse unsererseits erfolgt, führen wir intern vorgängig eine Interessenabwägung je nach Art Ihrer im Einzelfall betroffenen Daten durch. Insbesondere berücksichtigen wir dabei auch die Branchenüblichkeit der Verarbeitung. In diesen Fällen haben Sie zudem das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten und der Erstellung von Kundenprofilen einzulegen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

1.3.4        Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B. Geldwäschereiabklärungen, internationaler Steueraustausch) müssen wir Ihre Daten in manchen Fällen und gestützt auf das jeweils anwendbare Gesetz näheren Abklärungen (wie z.B. Überprüfung der Identität, Abklärung der wirtschaftlichen Berechtigung an Geldern und Beteiligungsverhältnisse an Unternehmen) unterziehen.

1.3.5        Versicherungsmissbrauch

CarClaims-Info
Wie die Mehrzahl der Versicherungsunternehmen übermitteln wir in der Motorfahrzeugversicherung zur Missbrauchsbekämpfung fahrzeugbezogene Schadendaten an die SVV Solution AG, eine Tochtergesellschaft des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV, zur Eintragung in die elektronische Datensammlung "CarClaims-Info". Mittels "CarClaims-Info" kann geprüft werden, ob ein angemeldeter Fahrzeugschaden bereits von einer anderen Versicherungsgesellschaft bezahlt worden ist. Bei begründetem Verdacht kann es zwischen den Gesellschaften zu einem entsprechenden Datenaustausch (z.B. Fahrzeugexpertise, Entschädigungsvereinbarung) kommen.

Hinweis- und Informationssystem (HIS)
Zur Prävention und zur Aufdeckung von Versicherungsmissbrauch im Bereich Nichtleben sind wir am Hinweis- und Informationssystem (HIS) der SVV Solution AG angeschlossen.
In das HIS werden durch die am HIS teilnehmenden Versicherungsunternehmen Personen eingetragen, die in einem Schadenfall einen im Nutzungsreglement zum HIS konkret definierten Einmeldegrund (z.B. Versicherungsbetrug) erfüllt haben. Jede Person wird schriftlich über ihre Einmeldung informiert. Im Rahmen der Scha-denabwicklung können wir eine Abfrage im HIS vornehmen und anhand der übermittelten Daten prüfen, ob zu Ihrer Person aufgrund einer früheren Einmeldung Informationen gespeichert sind. Erhalten wir dabei einen ent-sprechenden Hinweis, können wir unsere Leistungspflicht vertieft prüfen. Der Betrieb von HIS richtet sich nach einem Nutzungsreglement und erfüllt die gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich des Datenschutzes.
Detaillierte Informationen zum HIS sowie die Liste mit den Gründen für eine Einmeldung finden Sie unter www.svv.ch/his oder https://www.baloise.ch/de/ueber-uns/gegen-versicherungsmissbrauch.html.

1.4.          Weitergabe Ihrer Daten an andere Konzerngesellschaften (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Um Ihnen einen bestmöglichen Versicherungsschutz anzubieten, können wir Ihre Daten an andere zur Baloise-Gruppe gehörenden Gesellschaften für die Risikobemessung und -beurteilung und das Bereitstellen von Rückversicherungslösungen weitergeben (keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten). Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, eine effektive interne Verwaltung in der Baloise-Gruppe zu sichern, bzw. Ihnen einen bestmöglichen Versicherungsschutz anzubieten.

Sie können die Liste unserer Konzerngesellschaften über die in Ziffer 1.8 angegebene Adresse oder E-Mail-Adresse anfordern.

1.5.          Datenaustausch mit involvierten Versicherern, Amtsstellen und Vermittlern (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Wir holen, falls für den Vertragsabschluss und die Vertragsabwicklung notwendig, sachdienliche Informationen und Aktenauskunft bei Amtsstellen, Privat- und Sozialversicherern sowie in den Vertrag oder dessen Anbahnung wie auch die Schadenabwicklung involvierten Dritten ein (z.B. Vorversicherer betreffend den bisherigen Schadenverlauf). Zu diesen sachdienlichen Informationen gehören z.B. Angaben zur Person, Kontaktdaten, versicherungsproduktspezifische Angaben, Angaben zu Vorversicherungen, Angaben zur familiären und finanziellen Situation.

Im Interesse sämtlicher Versicherungsnehmer findet zur Risikoverteilung auch ein Datenaustausch mit Vor-, Mit- und Rückversicherern im In- und Ausland statt. Wenn Rückversicherer ebenfalls bei der Risiko- und Schadenbeurteilung einen Beitrag leisten, werden diesen die dafür erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt. Dies sind insbesondere vertragsrelevante Daten wie Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Vertragsnummer, Art des Versicherungsschutzes und des Risikos.

Vermittler erhalten die für Ihre Betreuung und Beratung notwendigen Angaben (z.B. Vertragslaufzeit, Vertragsbeendigung, Versicherungssumme, Deckung) aus den bei uns über Sie angelegten Daten. Wir halten uns dabei an Ihre dem Vermittler gegenüber erteilte Vollmacht. Vermittler sind gesetzlich und vertraglich verpflichtet, ihre besondere Schweigepflicht sowie die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes zu beachten. Als Vermittler gelten auch Kooperationspartner der Basler (Touring Club Schweiz, Ford Autoversicherung, Mazda Auto-Versicherung, RCI Assurance, PSA Assurance, Hyundai Insurance), die als gebundene Agenten über ihr Vertriebsnetz (dazu zählen Markenvertreter und autorisierte Vertragswerkstätten) Versicherungen für die Basler vermitteln. Unabhängige Broker erhalten nur dann Einsicht in diese Daten, wenn sie von Ihnen dazu ermächtigt wurden.

1.6.          Datenweitergabe an weitere Dritte

Um gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, sind wir unter Umständen verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten und an weitere Dritte weiterzugeben (z.B. Behördenanfragen). In diesem Fall erfolgt die Datenweitergabe auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Bei Bonitätsprüfungen und bei Beauftragung von Inkassofirmen können wir diesen Ihre Daten (während der Vertragslaufzeit eintretende Veränderungen über das Zahlungsverhalten) zugänglich machen. In diesem Fall erfolgt die Datenweitergabe auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse darin, risikogerecht tarifieren zu können. Diese Unternehmen speichern die Daten zu Ihrer Person und können diese im Rahmen ihrer Tätigkeit einem anderen Vertragspartner mitteilen, sofern dieser ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung im Einzelfall glaubhaft dargelegt hat.

Wir beteiligen uns mit anderen Unternehmen an einem Adressaktualisierungs-Verbund. Dabei übermitteln wir Ihre aktualisierten Adressdaten an einen Adressaktualisierungsdienstleister. Die Adressaktualisierung wird durch diesen Dienstleister nur an andere Verbundunternehmen weitergegeben, die mit Ihnen ebenfalls eine Kundenbeziehung haben. Es wird dabei kein Adressverkauf und Adresshandel betrieben. In diesem Fall erfolgt die Datenweitergabe auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dabei besteht das berechtigte Interesse darin, dass wir und andere Verbundunternehmen, mit denen Sie eine Kundenbeziehung haben, Sie jederzeit erreichen können und dadurch die Kommunikation mit Ihnen effizienter wird.

Ihre Daten können zu den vorerwähnten Zwecken zudem weiteren Empfängern (z.B. Sachverständige und Gutachter, Kooperationspartner der Basler, Beteiligte in Rechtsverfahren oder Erwerber von Geschäftsbereichen der Basler) weitergegeben werden. Diese Empfänger werden in jedem Fall zur Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

1.7.          Beauftragte Dritte im In- und Ausland

Um Ihnen einen preisgünstigen und umfassenden Versicherungsschutz anbieten zu können, wird ein Teil unserer Leistungen und Geschäftsfunktionen in unserem Auftrag durch rechtlich selbständige Unternehmen im In- und teilweise im Ausland erbracht (z.B. können für die IT-Wartung Supportfirmen aus dem Ausland auf unsere Systeme zugreifen und Daten von ihrem Standort im Ausland aus verarbeiten).

Diese Dienstleister (Auftragsverarbeiter) werden vertraglich verpflichtet, sich ebenfalls an unsere festgelegten Zwecke der Datenverarbeitung zu halten. Wir werden mit diesen Dienstleistern  einen Vertrag abschliessen, der den Anforderungen des jeweils anwendbaren Datenschutzrechts entspricht.

Befindet sich ein Dienstleister in einem Staat, dessen Datenschutzgesetzgebung von den Aufsichtsbehörden als nicht angemessen taxiert wird, verpflichten wir diesen vor einer Übermittlung Ihrer Daten mit den von der Europäischen Kommission eingeführten EU-Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO), um Ihnen einen angemessenen Schutz zu garantieren.

1.8.          Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Wollen Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten haben, können Sie uns Ihr Auskunftsgesuch schriftlich und unter Beilage einer Kopie Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes zustellen.

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten von uns verlangen oder diese in einem gewissen Umfang im Kundenportal jederzeit selbst berichtigen bzw. ergänzen.

Sie können auch die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit wir nicht wegen geltender Gesetze und Vorschriften zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet oder ermächtigt sind.

Sie haben das Recht, unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten abgesehen von deren Speicherung und vorbehältlich der Geltendmachung von Rechtsansprüchen nicht weiter verarbeiten.

In allen Fällen, wo die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Zusätzlich haben Sie das Recht, sich bei einer Verletzung Ihrer Rechte bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Sie haben das Recht, sofern die Verarbeitung Ihrer Daten mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag basiert, Ihre Daten von der Basler in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die nicht zwingend für die Vertragsdurchführung notwendig ist und für die wir keine gesetzliche Grundlage haben, für die Zukunft Ihren Widerspruch mitteilen.

Die entsprechenden Gesuche können Sie uns an folgende Adresse zustellen:

Basler Versicherung AG
Datenschutzbeauftragter
Aeschengraben 21
Postfach
CH-4002 Basel

datenschutz@baloise.ch

1.9.          Speicherungsdauer

Ihre Daten werden im Einklang mit unseren Löschkonzepten nur so lange gespeichert, wie es für die Erreichung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder wir ermächtigt sind, diese noch länger aufzubewahren.

1.10.        Änderungen dieser Information zur Datenverarbeitung

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegende Information zur Datenverarbeitung jederzeit abzuändern resp. zu ergänzen. Wir werden Sie über eine Änderung dieser Information zur Datenverarbeitung bei Inkrafttreten der Änderung in geeigneter Weise informieren. Sollten wir Ihre Daten für einen anderen Zweck weiterverarbeiten, als den, für den Ihre Daten erhoben worden sind, informieren wir Sie vorgängig in geeigneter Weise über diesen anderen Zweck.

2. Branchenspezifische Datenverarbeitung in der Lebens-, Unfall- und Haftpflichtversicherung

In der Insassenunfall- und Haftpflichtversicherung sind wir im Schadenfall gestützt auf Ihre zu diesem Zeitpunkt eingeholten Einwilligung zusätzlich auf die Verarbeitung von besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten über Sie (z.B. Gesundheitsdaten) angewiesen. Die diesbezüglichen Einwilligungsklauseln werden mit einer Schweigepflichtentbindungserklärung ergänzt, um von Leistungserbringern (z.B. Ärzten, Chiropraktikern, Psychologen, Personen, die auf Anordnung oder im Auftrag eines Arztes Leistungen erbringen, Laboratorien, Spitäler, Einrichtungen zur (teil-)stationären oder ambulanten Krankenpflege, Pflegeheime), entsprechende Auskünfte zu erhalten. Die diesbezüglichen Auskünfte werden mit Ihrer Einwilligung im Zeitpunkt des Leistungsfalles verwendet.

Wir führen bestimmte (Teil-)Aufgaben, wie z.B. die Leistungsfallbearbeitung, bei denen es zu einer Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Gesundheitsdaten kommen kann, nicht immer selbst durch, sondern übertragen die Erledigung teilweise auch rechtlich selbständigen Unternehmen im In- und im Ausland oder anderen Baloise-Konzerngesellschaften. Hierbei kann es zur Weitergabe von Gesundheits- und/oder sonstigen gesetzlich geschützten Daten (z.B. die Tatsache, dass Sie bei unserem Unternehmen eine Insassenunfall- oder Haftpflichtversicherung unterhalten) kommen. Die von uns eingesetzten Dienstleister werden vertraglich auf die Einhaltung des Datenschutzes, der Schweigepflicht und der Datensicherheit verpflichtet. Eine Weitergabe Ihrer Gesundheitsdaten erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO).

3. Datensicherheit

3.1.          Vertraulichkeit

Wie behandeln Ihre Daten (z.B. Vertrags- und Schadenangaben, Internet-Protokolladresse, vertraulich und halten uns an die anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Zudem orientieren wir uns an anerkannten Sicherheitsstandards wie z.B. ISO 27001. .

3.2.          Risiken des Internets

Bei der Datenübermittlung über das Internet handeln Sie auf eigenes Risiko. Wir schützen Ihre über unsere Webseiten übermittelten Daten auf dem Transportweg durch geeignete Verschlüsselungsmechanismen.

Zudem treffen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, um das Risiko innerhalb unserer Internetseiten zu verringern. Ihr Endgerät befindet sich dabei aber ausserhalb des von uns kontrollierbaren Sicherheitsbereichs. Sie sind daher angehalten, sich über erforderliche Sicherheitsvorkehrungen zu informieren und diesbezüglich geeignete Massnahmen treffen.

3.3.          E-Mail-Verschlüsselung

Wir stellen Ihnen gewünschte Informationen per E-Mail zu, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben. Bei der Zustellung vertraulicher Informationen erfolgt dies in verschlüsselter Form. Sollte ein verschlüsselter Austausch per E-Mail nicht möglich sein, werden wir hierzu andere Kanäle (z.B. Kundenportal oder Baloise Secure Transfer) nutzen.

Wenn Sie unser Kundenkontaktformular nutzen, werden Ihre Daten in verschlüsselter Form an uns gesendet

Wenn Sie unser Kundenkontaktformular nutzen, werden Ihre Daten in verschlüsselter Form an uns gesendet.

3.4.          Zugangssperre

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, bei Feststellung von Sicherheitsrisiken den Zugang zu unseren Webseiten bis zu deren Behebung zu unterbrechen bzw. in gravierenden Fällen zu sperren. Wir schliessen jede Haftung für sämtliche infolge der Unterbrechung oder der Sperre entstandener Schäden oder Folgeschäden aus.

Kontakt

Für weitergehende Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Beauftragten für den Datenschutz, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Basler Versicherung AG
Datenschutzbeauftragter
Aeschengraben 21, Postfach
CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch
www.baloise.ch

Website Datenschutzinformation

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist der Baloise Group ein wichtiges Anliegen. Die Baloise Group hält sich bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an das schweizerische Datenschutzgesetz und die europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sowie an folgende Grundsätze:

1. Schutz

Im Zuge der schnell fortschreitenden Digitalisierung unserer Welt hat das Thema Datenschutz für die Baloise einen hohen Stellenwert. Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich und im Einklang mit der aktuellen Datenschutzgesetzgebung verarbeitet. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Daten vor fremden Zugriffen, Verlust oder Missbrauch hat bei uns höchste Priorität.

2. Verantwortliche Stelle und Kontakt

Verantwortliche Stelle für die hier beschriebenen Datenverarbeitungen ist:

Basler Versicherung AG, Aeschengraben 21, 4002 Basel, datenschutz@baloise.com (nachfolgend "Baloise" oder "wir" genannt).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Fragen unter datenschutz@baloise.com. Er steht auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung.

3. Zweckbindung der Nutzung und Weitergabe von personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, der bei der Erhebung angegeben wurde, zu dem Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, oder der gesetzlich vorgesehen ist. Unsere Mitarbeitenden sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung des Datenschutzgesetzes sowie – soweit Bankdienstleistungen erbracht werden – zur Wahrung des Bankgeheimnisses verpflichtet.

4. Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einem Merkmal identifiziert werden kann. Dazu gehören z.B. der Name, eine Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über persönliche Vorlieben wie Hobbys oder Mitgliedschaften sowie auch die Präferenzen bezüglich anderer Websites zählen zu den personenbezogenen Daten. Nicht als personenbezogene Daten gelten Daten, welche anonymisiert oder aggregiert sind und nicht mehr zur Identifizierung einer bestimmten Person verwendet werden können. Verarbeiten bedeutet jeder Umgang mit Ihren Daten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Beschaffen, Aufbewahren, Verwenden, Umarbeiten, Bekanntgeben, Archivieren oder Vernichten.

5. Server-Logfiles

Die Baloise erhebt Daten über den Zugriff auf die Website, so genannte Server-Logfiles. Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der abgerufenen Website,
  • Dateiname,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • Übertragene Datenmenge,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • Browsertyp nebst Version,
  • Betriebssystem des Nutzers,
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
  • IP-Adresse und der anfragende Provider.

Die Baloise verwendet diese Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, zur Sicherstellung der Sicherheit unserer IT-Systeme, sowie zur Optimierung der Websites im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen jederzeit ein sicheres sowie reibungsloses Nutzererlebnis zu ermöglichen. Die Baloise behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Die Server-Logfiles werden nach einer Frist von 30 Tagen gelöscht.

6. Kontaktformular und E-Mail

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular werden Ihre uns übermittelten Kontaktdaten zur Verarbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, erfasst. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei der Kontaktaufnahme per E-Mail ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient uns allein zur Verarbeitung der Kontaktaufnahme. Hierin liegt auch unser erforderliches berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7. Newsletter

Auf den Baloise Websites haben Sie die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die von Ihnen angegebenen Daten (Anrede, Name, Vorname sowie die E-Mail Adresse) aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Wir schicken Ihnen anschliessend ein Bestätigungsmail, um Ihre Einwilligung zu verifizieren (Double-opt-in-Prozess). Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zur individualisierten und zielgerichteten Werbung können die von Ihnen im Zusammenhang mit der Newsletteranmeldung übermittelten Daten innerhalb der Konzerngesellschaften weitergegeben werden. 

8. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Zugriffsgerät (PC, Smartphone etc.) die Speicherung spezifischer, auf das Gerät bezogener Informationen ermöglichen. Auf unseren Webseiten verwenden wir Cookies. In unserer Cookie Policy erfahren Sie mehr über unsere Cookies und im Cookie Preference Center haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Cookie Einstellungen nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Wir möchten Sie zudem darauf aufmerksam machen, dass Sie auch in Ihren Browsereinstellungen Cookies individuell regulieren können. Blockieren Sie dort jedoch alle Cookies, kann es sein, dass diese und auch andere Websites nicht mehr korrekt dargestellt werden können.

Wenn Sie eine umfassende und aktuelle Übersicht aller Zugriffe Dritter auf Ihren Internetbrowser wünschen, empfehlen wir Ihnen zu diesem Zweck die Installation eines Browser Plugins, welches zu diesem Zweck erstellt wurde. Sie können Ihren Computer auch so einstellen, dass Sie jedes Mal gewarnt werden, wenn ein Cookie gesendet wird. Alternativ können Sie auch alle Cookies deaktivieren. Hierzu können Sie die Browsereinstellungen in jedem Browser, den Sie nutzen und auf jedem Gerät, das sie nutzen, ändern. Jeder Browser weist kleinere Unterschiede auf. Schauen Sie sich deshalb das Hilfe Menü Ihres Browsers an, um herauszufinden, wie sie Ihre Cookies ändern. Wenn Sie Ihre Cookies deaktivieren, kann es sein, dass Sie zu vielen Anwendungen, die die Seiten und Apps effizienter machen, keinen Zugang haben und dass einige unserer Leistungen nicht mehr funktionieren.

9. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Teilweise werden innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie z.B. Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Websites eingebunden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") Ihre IP-Adresse wahrnehmen. Ohne diese IP-Adresse können die Dritt-Anbieter die Inhalte nicht an Ihren Browser senden. Wir binden diese Inhalte nur in unsere Seite ein, um Ihnen nützliche Informationen zukommen zu lassen, oder einen Vorgang für Sie zu erleichtern ohne darüber hinausgehende Datenverarbeitung. Daher ist die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung in Art. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu finden. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, dass wir diese Inhalte als Dienstleistung Ihnen anbieten können. Gewisse Dienste werden darüber hinaus erst im obigen Sinne aktiviert, wenn Sie diese aktiv anwählen. In diesen Fällen basiert die Datenverarbeitung auf Art. 6 abs. 1 lit. a DSGVO. Falls Sie diese Inhalte nicht wollen, können Sie in Ihren Browsereinstellungen die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse zum Beispiel für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

10. Analyse des Nutzungsverhaltens sowie weitere Dienste

     10.1. Google Analytics und Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Seite Google Analytics und Tag Manager, einen Webanalysedienst und ein dazugehöriges Unterstützungstool der Google Inc. („Google“). Google Analytics und Tag Manager verwenden Cookies zur Ermöglichung dieser Dienstleistungen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf der Baloise Webseite ist die IP-Anonymisierung Standard, das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse vor der Übermittlung an Google gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag von uns wird Google diese Informationen verwenden, um im Rahmen Ihrer Einwilligung oder aufgrund der technischen Notwendigkeit Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Rechtsgrundlage ist im Falle der technisch notwendigen Cookies Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Funktionalität der Webseite bestmöglich zu gewährleisten. Für alle anderen Cookies basiert unsere Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung im Cookie Preference Center gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Folgende Daten können gespeichert sowie anonym und ausschliesslich zu statistischen Zwecken ausgewertet werden:

  • Die besuchten Seiten und ihre Reihenfolge,
  • Das verwendete Betriebssystem und der verwendete Browser,
  • Datum und Zeit der Seitenaufrufe,
  • Die Adresse der zuvor betrachteten Website, falls Ihr Besuch über einen dort platzierten direkten Link zu uns zustande gekommen ist und
  • Informationen über die Herkunft.

     10.2. Google Places API

Wir verwenden bei gewissen Websites Google Places API, um unseren Nutzern die standortbezogene Suche zu erleichtern und Adressdaten automatisiert zu vervollständigen. Die Daten, die durch eine Suche mit Unterstützung durch Google Places API erhoben werden, sind an die Nutzungsbedingungen von Google geknüpft. Es werden von Google Daten über die Verwendung von Places durch den Nutzer verarbeitet. Nähere Informationen finden Sie hier. https://developers.google.com/maps/terms?hl=de#section_9.

     10.3. Google AdWords Conversion Tracking und Google Remarketing

Wir verwenden Google AdWords Conversion Tracking und Google Remarketing für Werbezwecke.

Beim Google Conversion Tracking wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf eine unserer Webseiten gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Webseiten und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Adwords-Kunde, somit auch wir, erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen - etwa indem Sie in unserem Cookie-Preference Center die Cookie-Kategorie "Targeting Cookies" deaktivieren. Rechtsgrundlage für unsere Verwendung von Adwords ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Im Rahmen von Google Remarketing wird mit Cookies Ihr Surfverhalten zu Marketingzwecken in anonymisierter Form gesammelt und dazu verwendet, Werbeangebote an Ihre Interessen anzupassen. In keinem Fall werden durch diese Technologien personenbezogene Daten erhoben oder gespeichert, die einen Rückschluss auf Ihre Identität ermöglichen. Es wird zudem das Cookie von DoubleClick by Google (Pixel TAG) verwendet, um das Remarketing für Produkte wie AdWords im Google Display-Netzwerk zu ermöglichen. In den Cookies werden Informationen wie der Zeitpunkt Ihres Besuchs gespeichert sowie Informationen dazu, ob es sich um Ihren ersten Besuch handelt und Angaben zur Website, die Sie auf diese Website verwiesen hat. Diese Cookies können Sie ebenfalls im Cookie Preference Center individuell einstellen.

     10.4. DoubleClick by Google

DoubleClick by Google ist eine Dienstleistung von Google Inc. DoubleClick by Google verwendet Cookies, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung von Facebook I-like-Buttons der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Websites lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen. Durch die Nutzung unserer Websites erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie Preference Center anpassen. Als Rechtsgrundlage dient uns auch hier Ihre Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

     10.5. Webanalysedienst Hotjar

Auf unseren Seiten nutzen wir die Funktionen des Webanalysedienstes von Hotjar Ltd., Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta, um Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von Ihren Erfahrungen (z.B. wieviel Zeit Sie auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was Sie mögen und was nicht etc.) und können dadurch – in Kombination mit Nutzerfeedbacks – unser Leistungsangebot aufrechterhalten und anpassen. Hotjar verwendet Cookies und andere Technologien, um Daten über das Nutzerverhalten und die Geräte der Nutzer zu erfassen (insbesondere die IP-Adresse des Gerätes, die nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert wird), Bildschirmgrösse des Gerätes, Geräteart (eindeutige Gerätidentifizierungsmerkmale), Browserdaten, geografische Lage (nur das Land), bevorzugte Sprache, in der unsere Website angeschaut wird). Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Benutzerprofil. Mehr über die Datensicherheit und -verarbeitung durch Hotjar Ltd. finden Sie unter https://www.hotjar.com/privacy. Sie können durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen an Hotjar Ltd. gesendet und genutzt werden. Folgender Link führt Sie zum entsprechenden Plugin: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out.

    10.6. SAS Customer Intelligence

Unsere Website nutzt die Funktionen von SAS Customer Intelligence Studio 360. Anbieter ist SAS Institute Inc., 100 SAS Campus Drive, Cary, NC 27513-2414, USA.
SAS beachtet die Datenschutzbestimmungen des «Swiss-U.S. Privacy Shield»-Abkommens und hat sich beim US-Handelsministerium für das «Swiss-U.S. Privacy Shield» registrieren lassen (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnvOAAS&status=Active).
Diese Funktionen von SAS werden durch das Setzen eines Cookies ermöglicht. Sie erlauben es, falls Sie der Verwendung von Cookies auf unserer Website zugestimmt haben, ihren Web Nutzungsverlauf zu speichern. Auf diese Weise lassen sich interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften und Angebote an Sie anpassen und anzeigen. Auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihren Kontoinformationen bei MyBaloise anmelden, können wir so dieselben personalisierten Werbe- und Angebotsbotschaften schalten.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder jederzeit in unserem Cookie Preference Center individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von SAS unter https://www.sas.com/de_ch/legal/privacy.html.

    10.7. Nutzung von Siteimprove Analytics

Diese Website benutzt Siteimprove Analytics, einen Webanalysedienst, der von Siteimprove zur Verfügung gestellt wird. Siteimprove Analytics nutzt „Cookies“ - Textdateien, die auf Ihrem Rechner oder Smartphone gespeichert werden, um uns dabei zu helfen zu analysieren, wie Besucher die Website benutzen. Die Information, die durch die Cookies über die Website-Nutzung der Besucher erstellt wird, wird von Siteimprove auf Servern in Dänemark gespeichert und verarbeitet.

IP-Adressen werden vollständig anonymisiert bevor erhobene Daten über die Siteimprove Suite für uns einsehbar sind. Eine Umkehrung der Anonymisierung der IP-Adressen und eine Zuordnung der IP-Adressen zu erhobenen Daten ist nicht möglich.

Wir werden diese Informationen nutzen, um das Benutzerverhalten unser Websitebesucher auszuwerten, Berichte darüber zu erstellen und schlussendlich um das Websiteerlebnis für unsere Besucher zu verbessern. Siteimprove wird diese Informationen nicht an Dritte weitergeben oder sie für Marketing- oder Werbezwecke jeglicher Art benützen.

Diese Cookies von Siteimprove werden auf dieser Website eingesetzt:

Name des Cookies: nmstat
Typ: Persistent – läuft nach 1000 Tagen ab
Über das Cookie: Dieses Cookie wird genutzt, um das Verhalten der Besucher auf der Website festzuhalten. Es wird genutzt um Statistiken über die Websitenutzung zu sammeln, wie zum Beispiel wann der Besucher die Website zuletzt besucht hat. Das Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird einzig für die Websiteanalyse eingesetzt.

Name des Cookies: siteimproveses
Typ: Sitzungscookie Über das Cookie:
Dieses Cookie wird dafür eingesetzt, um die Abfolge an Seiten zu verfolgen, die ein Besucher im Laufe unseres Besuchs auf der Website ansieht. Das Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird einzig für die Websiteanalyse eingesetzt.

11. Soziale Medien und Werbung

Social Media-Cookies geben uns die Möglichkeit, eine Verbindung zu Ihren sozialen Netzwerken herzustellen und Inhalte unserer Seiten in sozialen Netzwerken zu teilen. Weitere Informationen dazu und den Möglichkeiten der individuellen Einstellung dieser Cookies finden Sie in unserem Cookie Preference Center und in der Cookie Policy.

     11.1. Facebook Remarketing / Retargeting

Auf unseren Seiten sind Remarketing-Tags des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über die Remarketing-Tags eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht und/oder einen Kauf getätigt haben. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten sowie ein allfälliger Kauf Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können wir für die Anzeige von Facebook Ads nutzen sowie für Marketing-Analysen und/oder weiteren Targeting-Massnahmen weiterverwenden. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen, können Sie Custom Audience hier deaktivieren.

     11.2. Twitter

Auf unseren Seiten sind Remarketing-Tags des Dienstes Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA integriert. Twitter verwendet Cookie-/Tracking-Technologien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, um eine Analyse der Benutzung dieser Webseite durch Sie zu ermöglichen und um Anzeigen zu unseren Inhalten und Angeboten zu schalten, die Sie interessieren könnten. Die durch die Cookie-/Tracking-Technologien erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite werden an einen Server von Twitter in den USA übertragen und dort gespeichert. Sofern Sie bei einem Dienst von Twitter registriert und eingeloggt sind, kann Twitter Ihren Besuch unserer Webseite Ihrem Account zuordnen. Auch wenn Sie nicht bei Twitter registriert sind, ist es möglich, dass Twitter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie Preference Center anpassen. Als Rechtsgrundlage dient uns auch hier Ihre Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zur interessenbezogener Werbung und zum Datenschutz bei Twitter finden  Sie unter: https://business.twitter.com/de/resources/global-audience.html und https://twitter.com/de/privacy.

Zudem sind auf unseren Seiten sind Schaltflächen des Dienstes Twitter integriert. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie "Twitter" oder "Folge", verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder Seite unserer Website bei Twitter zu teilen oder uns bei Twitter zu folgen. Bei Betätigung dieser Schaltfläche baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

     11.3. Youtube

In unseren Seiten ist Youtube integriert, welche von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird („Youtube”). Den Link zur Datenschutzerklärung von Youtube finden Sie hier: Datenschutzhinweise von Youtube.

12. Einverständnis / Widerspruch gegen Datenerhebung und -speicherung

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten in der beschriebenen Weise und zu den genannten Zwecken einverstanden.

Bezüglich Widerspruch gegen die Datenerhebung und -speicherung verweisen wir Sie auf Ihre Rechte gemäss Ziffer 15 nachfolgend sowie auf die Deaktivierungsmöglichkeiten, die bei den einzelnen Diensten oder allgemein bezüglich Browsereinstellungen in Ziffer 8 vorstehend aufgeführt sind.

13. Datensicherheit

Bitte beachten Sie, dass das Internet ein weltweit offenes Netz ist. Wenn Sie persönliche Daten über das Internet übermitteln, tun Sie dies stets auf eigenes Risiko.

Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden durch den aktuellen Sicherheitsstandard entsprechender Verschlüsselungsmechanismen (Secure Socket Layer) geschützt. Trotz umfangreicher technischer und organisatorischer Sicherungsvorkehrungen können möglicherweise Daten verloren gehen oder von Unbefugten abgefangen und/oder manipuliert werden. Die Baloise trifft geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, um dies innerhalb des Baloise-Systems zu verhindern. Ihr Computer befindet sich indessen ausserhalb des von der Baloise kontrollierbaren Sicherheitsbereichs. Es obliegt Ihnen als Benutzer, sich über die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen zu informieren und diesbezüglich geeignete Massnahmen zu treffen. Die Baloise haftet keinesfalls für Schäden, die Ihnen aus Datenverlust oder -manipulation entstehen können.

14. Secure Socket Layer (SSL)

Secure Socket Layer (SSL) ist ein Protokoll für die sichere Datenübertragung im Internet. Die Mehrheit der Browser unterstützt dieses Verfahren. SSL nutzt das Public-Key-Verfahren, bei dem mit einem öffentlich zugänglichen Schlüssel codierte Daten nur mit einem ganz bestimmten privaten Schlüssel wieder dechiffriert werden können. Die meisten Browser zeigen mit einem Schlüssel oder Vorhängeschloss an, ob die Verbindung gesichert oder ungesichert ist.

15. Ihre Rechte

Wollen Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten haben, können Sie uns Ihr Auskunftsgesuch schriftlich und unter Beilage einer Kopie Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes zustellen.

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten von uns verlangen oder diese in einem gewissen Umfang im Kundenportal jederzeit selbst berichtigen bzw. ergänzen.

Sie können auch die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit wir nicht wegen geltender Gesetze und Vorschriften zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet oder ermächtigt sind.

Sie haben das Recht, unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten abgesehen von deren Speicherung und vorbehältlich der Geltendmachung von Rechtsansprüchen nicht weiter verarbeiten.

In allen Fällen, wo die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. In unserem Cookie Preference Center haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Cookie Einstellungen nach Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Zusätzlich haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Sie haben das Recht, sofern die Verarbeitung Ihrer Daten mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und  auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag basiert, Ihre Daten von der Baloise in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus berechtigtem Interesse vornehmen, Ihren Widerspruch mitteilen.

Die entsprechenden Gesuche können Sie unserem Datenschutzbeauftragten zustellen auf datenschutz@baloise.com.

16. Anwendungsbereich der Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für alle Webseiten, Services und Applikationen der Baloise, sofern dort nicht eigene Bestimmungen hinterlegt sind. Unsere Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

17. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegenden Datenschutzbestimmungen jederzeit abzuändern resp. zu ergänzen.

Sollten wir Ihre Daten für einen anderen Zweck weiterverarbeiten, als den, für den Ihre Daten erhoben worden sind, informieren wir Sie vorgängig in geeigneter Weise über diesen anderen Zweck.

Datenschutzinformation im Rahmen von Mietverhältnissen

Verantwortliche Stellen und Kontakt

Verantwortliche Stellen für die hier beschriebenen Datenverarbeitungen sind:

Baloise Swiss Property Fund
c/o Baloise Immobilien Management AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

Basler Versicherung AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

Basler Leben AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

Vorsorgestiftung der Basler Versicherung AG
c/o Basler Versicherung AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

Baloise Wohnbauten AG
Aeschengraben 21
4051 Basel

(nachfolgend zusammen "Basler" oder "Baloise" oder "wir" genannt)
Den Datenschutzbeauftragten erreichen Sie bei Fragen unter:

Basler Versicherung AG
Datenschutzbeauftragter
Aeschengraben 21
Postfach
CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch

Grundsatz

Mit der vorliegenden Information möchten wir Ihnen darlegen, wann wir im Rahmen von Mietverhältnissen welche Daten erheben, wie wir Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns haben.

Sie finden diese Datenschutzinformationen auch auf unserer Website unter der Rubrik "Datenschutzinformation".

1. Erhebung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten u.a. folgende von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (nachfolgend "Daten"):

  • Angaben zu Ihrer Person und von Drittpersonen im gleichen Haushalt sowie Kontaktinformationen: Insbesondere Name, Geburtsdatum, Nationalität, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse;
  • Angaben zur Bankverbindung betreffend Mietkautionskonto sowie zur Abwicklung der späteren Zahlungen der Mietzinse (z.B. Kontonummer);
  • Angaben zu Ihrer familiären und finanziellen Situation (z.B. Anzahl Personen im gleichen Haushalt);
  • Weitere für das Vertragsverhältnis relevante Angaben (z.B. Mietbeginn).

Bei Dritten (z.B. Anbietern für Bonitäts- und Wirtschaftsauskünfte, Betreibungsregisterämtern, Arbeitgebern, usw.) können wir für den Abschluss und/oder die Abwicklung des Vertragsverhältnisses sachdienliche Informationen – im Einklang mit nachfolgender Ziffer 2 – einholen.

2. Zwecke der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden von uns für diejenigen Zwecke verwendet, welche wir Ihnen bei deren Erhebung aufgezeigt haben, oder wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

Die Baloise verarbeitet Ihre Daten soweit dies für den Abschluss und/oder die Abwicklung des Vertragsverhältnisses notwendig ist.

Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen kann die Baloise Ihre Daten auch wie folgt verwenden:

  • Um bei Dritten (z.B. Anbietern für Bonitäts- und Wirtschaftsauskünfte, Betreibungsregisterämtern, Arbeitgebern, usw.) Informationen einzuholen, welche für den Abschluss und/oder die Abwicklung des Vertragsverhältnisses sachdienlich sind.
  • Im Rahmen des Immobilien Portfolio- und Asset-Managements der Baloise. Dabei besteht unser berechtigtes Interesse im reibungslosen Management unseres Immobilienportfolios (z.B. Erstellung von Auswertungen).

3. Datenweitergabe an Dritte

Im Rahmen der unter Ziffer 2 aufgeführten Zwecke können wir Ihre Daten an Immobiliendienstleister und weitere beauftragte Dritte im In- und Ausland weitergeben. Unsere Dienstleister werden vertraglich verpflichtet, sich ebenfalls an unsere festgelegten Zwecke der Datenverarbeitung sowie die anwendbaren gesetzlichen Datenschutzvorschriften zu halten. Befindet sich ein Dienstleister in einem Staat, dessen Datenschutzgesetzgebung von den zuständigen Aufsichtsbehörden als nicht angemessen taxiert wird, verpflichten wir diesen vor einer Übermittlung Ihrer Daten mit den von der Europäischen Kommission eingeführten und vom Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) anerkannten EU-Standardvertragsklauseln, um Ihnen einen angemessenen Schutz zu garantieren.

Um gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, sind wir unter Umständen verpflichtet, Ihre Daten zu verarbeiten und an weitere Dritte weiterzugeben (z.B. Behördenanfragen).

Zur Einholung der für den Abschluss und die Abwicklung des Vertragsverhältnisses sachdienlichen Informationen gemäss obiger Ziffer 2 können wir Ihre Daten an Auskunftstellen (z.B. Anbieter für Bonitäts- und Wirtschaftsauskünfte, Betreibungsregisterämter, Arbeitgeber, usw.) weitergeben.

Wir beteiligen uns mit anderen Unternehmen an einem Adressaktualisierungs-Verbund. Dabei übermitteln wir Ihre aktualisierten Adressdaten an einen Adressaktualisierungsdienstleister. Die Adressaktualisierung wird durch diesen Dienstleister nur an andere Verbundunternehmen weitergegeben, die mit Ihnen ebenfalls eine Kundenbeziehung haben. Es wird dabei kein Adressverkauf und Adresshandel betrieben. Dabei besteht das berechtigte Interesse darin, dass wir und andere Verbundunternehmen, mit denen Sie eine Kundenbeziehung haben, Sie jederzeit erreichen können und dass dadurch die Kommunikation mit Ihnen effizienter wird.

Ihre Daten können zu den vorerwähnten Zwecken zudem weiteren Empfängern (z.B. Sachverständige und Gutachter, Kooperationspartner der Baloise, Beteiligte in Rechtsverfahren oder Erwerber von Geschäftsbereichen der Baloise) weitergegeben werden. Diese Empfänger werden in jedem Fall zur Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

4. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Wollen Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten haben, können Sie uns Ihr Auskunftsgesuch schriftlich und unter Beilage einer Kopie Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes zustellen.

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten, die Ergänzung unvollständiger Daten, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten und in bestimmten Fällen die Übertragung Ihrer Daten von uns verlangen. Sie können auch die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit wir nicht wegen geltender Gesetze und Vorschriften zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet oder ermächtigt sind.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In allen Fällen, wo die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Zusätzlich haben Sie das Recht, sich bei einer Verletzung Ihrer Rechte bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Die entsprechenden Gesuche können Sie uns an folgende Adresse zustellen:

Basler Versicherung AG
Datenschutzbeauftragter
Aeschengraben 21
Postfach
CH-4002 Basel
datenschutz@baloise.ch

5. Speicherungsdauer

Ihre Daten werden im Einklang mit unseren Löschkonzepten nur so lange gespeichert, wie es für die Erreichung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder wie wir ermächtigt bzw. gesetzlich verpflichtet sind, diese länger aufzubewahren.

6. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen des Vertragsverhältnisses müssen Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für den Abschluss und die Abwicklung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schliessen oder diesen auszuführen.

7. Änderungen dieser Information zur Datenverarbeitung

Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegende Information zur Datenverarbeitung jederzeit abzuändern resp. zu ergänzen. Wir werden Sie über eine Änderung dieser Information zur Datenverarbeitung vor Inkrafttreten der Änderung in geeigneter Weise (z.B. auf unserer Website) informieren.

Zu unseren Angeboten

 

Kontaktinformationen Top