DE EN FR IT Schadenmeldung Link öffnet in einem neuen Tab BVG Dokumente Partnerbetriebe Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Magazin Jobs KMU Betriebsrechtsschutz Cyber-Versicherung Haftpflichtversicherung
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
Privat- und Unternehmenskunden myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
Schadenmeldung Link öffnet in einem neuen Tab BVG Dokumente Partnerbetriebe Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Magazin Jobs KMU Betriebsrechtsschutz Cyber-Versicherung Haftpflichtversicherung
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
Privat- und Unternehmenskunden myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
DE EN FR IT
Perspectiva
Angebot Perspectiva
Baloise Perspectiva Sammelstiftung BVG bietet teilautonome berufliche Vorsorgelösungen für Unternehmen jeder Grösse. Die innovative Stiftung setzt auf eine gemeinschaftliche Vermögensanlage und kann dank dynamischer Anlagestrategie auf die aktuellen Trends an den Kapitalmärkten reagieren.
Welche Vorsorgelösung passt zu meinem Unternehmen und welche Lösung ist die richtige?

Die Auswahl einer betrieblichen Vorsorgelösung ist für die Verantwortlichen in Schweizer Unternehmen eine wichtige Entscheidung - immerhin geht es um die Altersvorsorge der Mitarbeitenden.  

Bei der Wahl der betrieblichen Vorsorge gibt es kein richtig oder falsch. Um die optimale Lösung für die Firma, die Mitarbeitenden und den Unternehmer zu finden, lohnt sich eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema. 

Je nachdem, ob maximale Sicherheit mit Rundum-Sorglos-Paket oder die Chance für eine höhere Verzinsung der Alterskapitalien im Mittelpunkt steht, fällt der Entscheid anders aus. Entscheidend ist das Verhältnis von Sicherheit für das Unternehmen und Renditechancen für die Angestellten.

Beratung lohnt sich 

Bei der Wahl einer geeigneten Lösung für die Pensionskasse sind solche Aspekte allerdings nicht direkt an den Prämien ablesbar. Die Auswirkungen auf die Leistungen und das Vorsorgekapital sind aber trotzdem nicht zu unterschätzen. Für eine fundierte Abklärung aller Facetten lohnt sich das Hinzuziehen eines Spezialisten.

Anlageperformance – der grösste Vorteil der Vorsorgelösung Perspectiva

Dank eines höheren Aktienanteils haben Sie und Ihre Angestellten die Chance, an einer konsequent performance-orientierten Anlagestrategie zu partizipieren.

Wichtige Merkmale der Vorsorgelösung
  • Vermögensanlage
    je nach Produkt Flexibilität durch unterschiedliche Anlagegefässe 

  • Partizipation am Kapitalmarkt
    flexibel, je nach Risikofreude des Unternehmens 

  • Anlagerisiken
    trägt der Arbeitgeber 

  • Risikoprämie
    kostengünstiger im Vergleich zur Vollversicherung 

Für Unternehmen ab einem Mitarbeiter
Perspectiva Relax
  • Gemeinschaftliche Anlage der Vorsorgevermögen 

  • Gemeinschaftlicher Deckungsgrad 

  • Gemeinschaftliche Verzinsung der Altersguthaben 

Anlageinformationen BVG-Mix Perspectiva Relax pdf - 209 KB
Unsere Versicherungslösungen der Perspectiva Relax

Mit unseren vorkonfigurierten Vorsorgepaketen bieten wir KMU einfache Lösungen für die 2. Säule. Diese sind auf die Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten des Unternehmens abgestimmt.

ECO
Beratung anfragen
Obligatorisch

Für Unternehmen, die Lohnnebenkosten gering halten möchten.

  • Nah am vorgeschriebenen Minimum
  • Fokus auf der gesetzlichen Rentenleistung

 

Weitere Informationen

Maximal versicherbarer Lohn

86'040 CHF

(im BVG definierte Lohngrenze)

 

Koordinationsabzug

(Betrag, der vom versicherbaren Lohn abgezogen wird, um die Pensionsleistungen mit den AHV-Leistungen zu koordinieren)

25'095 CHF
 

 

  • Sparbeitrag in Prozent des versicherten Lohnes, Betrag wird hälftig von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen

    (ab Alter 18/25/35/45/55 Jahre)

    0/8/11/16/19%

  • Versicherte Erwerbsunfähigkeitsrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    40%
  • Versicherte Hinterlassenenrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    24%
  • Versicherte Kinderrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    8%
  • Betrag, der den Hinterbliebenen im Todesfall zusätzlich ausbezahlt wird

    Nicht versichert
     

SMART
Beratung anfragen
Obligatorisch

Für Unternehmen, die einen Ausgleich zwischen Lohnnebenkosten und zusätzlichen Leistungen für ihre Mitarbeitenden suchen.

  • Höhere Leistungen bei Invalidität und für Angehörige im Todesfall
  • Bessere Leistungen für Teilzeitbeschäftigte
Weitere Informationen

Maximal versicherbarer Lohn

860'400 CHF

(das 10-Fache der im BVG definierten Lohngrenze) 

Koordinationsabzug

(Betrag, der vom versicherbaren Lohn abgezogen wird, um die Pensionsleistungen mit den AHV-Leistungen zu koordinieren)

25'095 CHF

(bei 100%-Pensum, prozentuale Berechnung bei Teilzeit)

 

  • Sparbeitrag in Prozent des versicherten Lohnes, Betrag wird hälftig von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen

    (ab Alter 18/25/35/45/55 Jahre)

    0/8/11/16/19%

  • Versicherte Erwerbsunfähigkeitsrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    50%
  • Versicherte Hinterlassenenrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    30%
  • Versicherte Kinderrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    10%
  • Betrag, der den Hinterbliebenen im Todesfall zusätzlich ausbezahlt wird

    100% des der AHV gemeldeten Lohnes

TOP
Beratung anfragen
Obligatorisch

Für Unternehmen, die sich auf dem Arbeitsmarkt auch über die berufliche Vorsorge differenzieren wollen.

  • Verbesserte Rentenleistung durch höhere Einzahlung von Arbeitgeber und -nehmer
  • Höhere Leistungen bei Invalidität und für Angehörige im Todesfall
Weitere Informationen

Maximal versicherbarer Lohn

860'400 CHF

(das 10-Fache der im BVG definierten Lohngrenze) 

Koordinationsabzug

(Betrag, der vom versicherbaren Lohn abgezogen wird, um die Pensionsleistungen mit den AHV-Leistungen zu koordinieren)

Kein Abzug


 

 

  • Sparbeitrag in Prozent des versicherten Lohns, Betrag wird hälftig von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen

    (ab Alter 18/25/35/45/55 Jahre)

    0/8/11/16/19%

  • Versicherte Erwerbsunfähigkeitsrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    50%
  • Versicherte Hinterlassenenrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    30%
  • Versicherte Kinderrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    10%
  • Betrag, der den Hinterbliebenen im Todesfall zusätzlich ausbezahlt wird

    100% des der AHV gemeldeten Lohnes

ECO
Beratung anfragen
Obligatorisch

Für Unternehmen, die Lohnnebenkosten gering halten möchten.

  • Nah am vorgeschriebenen Minimum
  • Fokus auf der gesetzlichen Rentenleistung

 

Weitere Informationen

Maximal versicherbarer Lohn

86'040 CHF

(im BVG definierte Lohngrenze)

 

Koordinationsabzug

(Betrag, der vom versicherbaren Lohn abgezogen wird, um die Pensionsleistungen mit den AHV-Leistungen zu koordinieren)

25'095 CHF
 

 

  • Sparbeitrag in Prozent des versicherten Lohnes, Betrag wird hälftig von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen

    (ab Alter 18/25/35/45/55 Jahre)

    0/8/11/16/19%

  • Versicherte Erwerbsunfähigkeitsrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    40%
  • Versicherte Hinterlassenenrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    24%
  • Versicherte Kinderrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    8%
  • Betrag, der den Hinterbliebenen im Todesfall zusätzlich ausbezahlt wird

    Nicht versichert
     

SMART
Beratung anfragen
Obligatorisch

Für Unternehmen, die einen Ausgleich zwischen Lohnnebenkosten und zusätzlichen Leistungen für ihre Mitarbeitenden suchen.

  • Höhere Leistungen bei Invalidität und für Angehörige im Todesfall
  • Bessere Leistungen für Teilzeitbeschäftigte
Weitere Informationen

Maximal versicherbarer Lohn

860'400 CHF

(das 10-Fache der im BVG definierten Lohngrenze) 

Koordinationsabzug

(Betrag, der vom versicherbaren Lohn abgezogen wird, um die Pensionsleistungen mit den AHV-Leistungen zu koordinieren)

25'095 CHF

(bei 100%-Pensum, prozentuale Berechnung bei Teilzeit)

 

  • Sparbeitrag in Prozent des versicherten Lohnes, Betrag wird hälftig von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen

    (ab Alter 18/25/35/45/55 Jahre)

    0/8/11/16/19%

  • Versicherte Erwerbsunfähigkeitsrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    50%
  • Versicherte Hinterlassenenrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    30%
  • Versicherte Kinderrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    10%
  • Betrag, der den Hinterbliebenen im Todesfall zusätzlich ausbezahlt wird

    100% des der AHV gemeldeten Lohnes

TOP
Beratung anfragen
Obligatorisch

Für Unternehmen, die sich auf dem Arbeitsmarkt auch über die berufliche Vorsorge differenzieren wollen.

  • Verbesserte Rentenleistung durch höhere Einzahlung von Arbeitgeber und -nehmer
  • Höhere Leistungen bei Invalidität und für Angehörige im Todesfall
Weitere Informationen

Maximal versicherbarer Lohn

860'400 CHF

(das 10-Fache der im BVG definierten Lohngrenze) 

Koordinationsabzug

(Betrag, der vom versicherbaren Lohn abgezogen wird, um die Pensionsleistungen mit den AHV-Leistungen zu koordinieren)

Kein Abzug


 

 

  • Sparbeitrag in Prozent des versicherten Lohns, Betrag wird hälftig von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen

    (ab Alter 18/25/35/45/55 Jahre)

    0/8/11/16/19%

  • Versicherte Erwerbsunfähigkeitsrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    50%
  • Versicherte Hinterlassenenrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    30%
  • Versicherte Kinderrente (Prozentsatz des versicherten Lohnes)

    10%
  • Betrag, der den Hinterbliebenen im Todesfall zusätzlich ausbezahlt wird

    100% des der AHV gemeldeten Lohnes

Passt keines der oben genannten Pakete zu Ihren Unternehmensbedürfnissen oder sind Sie noch unschlüssig? Melden Sie sich bei uns, unsere Kundenberater helfen Ihnen gerne weiter. Wir haben für jedes Unternehmen die passende Versicherungslösung.

Für mittlere bis grosse Unternehmen
Perspectiva Choice
  • Individuelle Anlage der Vorsorgevermögen in fünf verschiedenen Anlagegefässen 

  • Individueller Deckungsgrad 

  • Individuelle Verzinsung der Altersguthaben 

  • Fokus auf Schweizer Anlagen 

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Optionen & Vorteile im Überblick
  • Kapitaloption und Teilkapitalbezug sind möglich 

  • Vorzeitige Pensionierung ab Alter 58 erlaubt 

  • Teilpensionierung und unbezahlter Urlaub standardmässig in allen Produktlinien möglich 

  • Weiterversicherung nach ordentlichem Rücktrittsalter standardmässig in allen Produktlinien möglich 

  • Einkauf von fehlenden Beitragsjahren erlaubt 

  • Lebenspartnerrente ist automatisch mitversichert, ohne zusätzliche Kosten 

  • Administration mit dem Online Portal BLD, für Versicherte mit myBaloise.ch

Aktuelle Kennzahlen der Perspectiva

Jetzt mehr erfahren

Reglemente & weitere Dokumente

Jetzt mehr erfahren
Jetzt mehr erfahren
Unsere Partner

Die Risikorückdeckung für Tod und Invalidität erfolgt durch Baloise Leben AG. Die administrativen Belange der Durchführung der beruflichen Vorsorge hat die Sammelstiftung ebenfalls an Baloise Leben AG delegiert. Die Verwaltung der in Anteile der Baloise-Anlagestiftung für Personalvorsorge investierten Mittel der Vorsorgekassen erfolgt auf der Basis der statutarischen und reglementarischen Bestimmung der Anlagestiftung durch die Vermögensverwaltung der Baloise.

  • Anlagelösungen für Baloise Perspectiva Sammelstiftung BVG
  • Baloise-Anlagestiftung für Personalvorsorge

Seit über 75 Jahren bietet die Baloise Lösungen in der beruflichen Vorsorge an. Durch die regionale Vertretung unserer Spezialisten sind wir immer für Sie erreichbar und beraten Sie umfassend und kompetent vor Ort.

Jetzt Beratung vereinbaren
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen

Am Samstag, 10.12.2022, werden diverse Systeme aufgrund von Wartungsarbeiten nicht verfügbar sein. Wir bitten Sie um Verständnis.