00800 24 800 800 DE EN FR IT FAQ | Antworten auf Ihre Fragen Berater oder Standorte finden Bankkonditionen Blog Jobs auf baloise.com Link öffnet in einem neuen Tab Exklusive Partnerangebote Schadenmeldung Versicherungsnachweis Partnerbetriebe Adressänderung younGo - für alle bis 30 Autoversicherung Hausratversicherung Vorsorge und Vermögen
Kundenservice
24h Hotline 00800 24 800 800
Aus dem Ausland: +41 58 285 28 28
Kontakt & Services
myBaloise E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Mein Konto Weitere Logins E-Banking Link öffnet in einem neuen Tab Logout
Blog Anhänger: Diese Vorschriften gelten in der Schweiz

Um Ihnen eine sichere Fahrt zu ermöglichen, informieren wir hier über

  • Vorschriften zur korrekten Befestigung des Anhängers,
  • in der Schweiz geltende Vorschriften zur Beleuchtung von Anhängern sowie
  • wichtige Aspekte bezüglich zulässiger Höchstgeschwindigkeiten.
19. Januar 2024
Das Fahren mit einem Anhänger erfordert besondere Aufmerksamkeit und Kenntnis der Vorschriften, etwa zur Anhängerbefestigung und zu den zulässigen Geschwindigkeiten. Wir geben Ihnen einen umfassenden Überblick, damit Sie sicher und regelkonform unterwegs sind – bei privaten Fahrten oder gewerblichen Transporten.
Sicher unterwegs: Anhänger richtig befestigen

Ob kompakter Fahrradträger oder geräumiger Anhänger: Beim Beladen des Autos gilt es, einige Vorschriften zu beachten, um die Sicherheit auf den Strassen zu gewährleisten und Unfälle zu vermeiden.

In der Schweiz müssen Sie Ihren Anhänger mit einer zusätzlichen Verbindung am Zugfahrzeug sichern: Bei ungebremsten Anhängern wird ein Sicherungsseil, bei gebremsten Anhängern ein Abreissseil am Zugfahrzeug angebracht. Während ein Abreissseil bei einer Trennung des Anhängers vom Zugfahrzeug die Anhängerbremse auslöst und danach kontrolliert abreisst, sorgt ein Sicherungsseil dafür, dass der Anhänger nach dem Abspringen von der Anhängerkupplung mit dem Zugfahrzeug verbunden bleibt.

 

Das sollten Sie bei der Befestigung des Abreiss- bzw. Sicherungsseils beachten:

  • Anbringung direkt am Fahrzeug mit Öse: Hängen Sie das Seil mit einem Karabinerhaken an einer Öse am Fahrzeug oder an der Anhängerkupplung ein.
  • Anbringung direkt an der Anhängerkupplung ohne Öse: Diese Art der Anbringung ist nicht zulässig. In diesem Fall können Sie eine Stahlstrippe bzw. Sicherungsschelle mit Öse für das Seil nachrüsten.
  • Überwerfen des Seils um den Kugelhals: Auch das Legen einer einfachen Seilschlaufe um den Kugelhals ist nicht gestattet.
  • Abnehmbare Anhängerkupplung: Zur Anbringung des Sicherungs- bzw. Abreissseils am Anhänger gibt es in den Schweizer Kantonen unterschiedliche Vorschriften. Damit Sie im Falle einer abnehmbaren Anhängerkupplung auf der sicheren Seite sind, sollten Sie das Seil direkt am Zugfahrzeug, z. B. am Querträger unter der Stossstange, oder an einem nicht abnehmbaren Teil der Anhängerkupplung befestigen. Auf diese Weise sind die Sicherheit und die Einhaltung der kantonalen Vorschriften gegeben.
Vorschriften zur Anhängerbeleuchtung

Um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden zu gewährleisten, gibt es zudem genaue Vorschriften zur Beleuchtung. In der Schweiz müssen Anhänger laut Art. 192 der VTS (Verordnung über die technischen Anforderungen an Strassenfahrzeuge) mit den folgenden fest angebauten Lichtern und Rückstrahlern ausgestattet sein:

  • Vorderseite: zwei Rückstrahler und bei einer Fahrzeugbreite von mehr als 1,60 m zusätzlich zwei Standlichter
  • Rückseite: zwei Schlusslichter, zwei Bremslichter, eine Kontrollschildbeleuchtung (sofern ein Kontrollschild erforderlich ist) und zwei dreieckige Rückstrahler

Weitere Vorgaben zur Beleuchtung gibt es ausserdem für Anhänger

  • mit über 2,10 m Breite: zwei von vorn und zwei von hinten sichtbare Markierlichter
  • mit über 5,00 m Länge: je ein seitwärts wirkender, nicht dreieckiger Rückstrahler in zweckmässiger Anordnung
  • mit über 7,00 m Länge: möglichst weit hinten je ein nach vorn wirkendes Markierlicht
Welche Geschwindigkeiten sind mit Anhänger in der Schweiz zulässig?

Seit dem 1. Januar 2021 dürfen leichte Motorwagen mit einem Anhänger, der ein Gesamtgewicht von maximal 3,5 t aufweist, mit Tempo 100 auf Schweizer Autostrassen und Autobahnen fahren – sofern die technischen Voraussetzungen erfüllt sind. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wurde somit von 80 km/h auf 100 km/h erhöht.

Wenn Sie in Ihrem Personenwagen mit Anhänger in der Schweiz unterwegs sind, gelten die folgenden Vorschriften zur Höchstgeschwindigkeit:

  Innerorts Ausserorts Autostrassen Autobahnen
Auto ohne Anhänger 50 km/h 80 km/h 100 km/h 120 km/h
Anhänger bis 3,5 t 50 km/h 80 km/h 100 km/h 100 km/h*
Anhänger über 3,5 t 50 km/h 80 km/h 80 km/h 80 km/h
Wohnmobil bis 3,5 t 50 km/h 80 km/h 100 km/h 120 km/h
Wohnmobil über 3,5 t 50 km/h 80 km/h 100 km/h 100 km/ h

*Neuregelung seit 01.01.2021

Gut zu wissen: Wenn Sie mit einem Schweizer Gespann auf deutschen Kraftfahrtstrassen und Autobahnen 100 km/h fahren wollen, benötigen Sie weiterhin eine Tempo-100-Plakette. Um diese zu erhalten, ist eine Prüfung des Anhängers in einem Technischen Zentrum des TCS nach den Vorgaben der Deutschen Gesetzgebung nötig.

Wann ist Tempo 100 mit Anhänger erlaubt?
  • Die Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h gilt auf Schweizer Autostrassen und Autobahnen für leichte Motorwagen mit einem Anhänger, der nicht mehr als 3,5 t wiegt. Das Gesamtgewicht gilt für den Anhänger ohne Zugfahrzeug.
  • Um mit Tempo 100 fahren zu dürfen, muss der Anhänger oder Wohnwagen für diese Geschwindigkeit zugelassen sein. Das gilt ebenfalls für das Zugfahrzeug und die Reifen.
  • Ob der Anhänger für die Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h zugelassen ist, muss die fahrzeugführende Person eigenständig in Erfahrung bringen.
  • Dabei sind zudem stets die Vorgaben zur Anhängelast einzuhalten. Diese Angaben finden Sie im Fahrzeugausweis.

Neben dem Auto können Sie mit der Baloise Motorfahrzeugversicherung zusätzlich auch Ihren Anhänger versichern. So sind Sie jederzeit rundum geschützt.

Jetzt Beratung anfragen
Das könnte Sie auch interessieren weitere Blogartikel
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen
Willkommen zurück!

Jetzt zurück zu Ihrem Angebot einer Ihrer Offerte  

Zurück zur Offerte

oder

Neu berechnen