Rechtsformen in der Schweiz: Übersicht und Entscheidungshilfe

Sandra Felber, Agiles Team KMU
21. März 2022
Vor der Gründung
Aktiengesellschaft, Einzelfirma oder Gesellschaft mit beschränkter Haftung? Die Wahl, die Sie treffen, hat rechtliche, finanzielle, steuerliche und persönliche Konsequenzen. Diese Übersicht unterstützt Sie dabei, die passende Rechtsform zu finden, wenn Sie eine eigene Firma gründen.

Wer ein Unternehmen gründen will, muss sich für eine Rechtsform entscheiden. In der Schweiz wählen Start-ups am häufigsten eine der drei folgenden Rechtsformen gewählt: Einzelfirma, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) oder Aktiengesellschaft (AG). Doch welche soll es sein? Welche passt zu Ihrer Geschäftsidee? Im Folgenden diskutieren wir die wichtigsten Kriterien und geben Ihnen einen tabellarischen Überblick über die drei wichtigsten Rechtsformen.

Wichtige Kriterien für die Wahl der Rechtsform

Wer alle Risiken allein tragen will und mit seinem Privatvermögen für allfällige Forderungen haften kann, ist mit der Einzelfirma (Betrieb ohne eigene Rechtspersönlichkeit) gut bedient. Wer vorsichtiger ist und finanziell weniger Unternehmerrisiko eingehen will, gründet eine Kapitalgesellschaft in Form einer GmbH oder AG. Bei Personengesellschaften haften die Gesellschafterinnen und Gesellschafter nach aussen solidarisch und unbeschränkt.

Das Risiko aber ist nur eines der Kriterien. Hier sind die wichtigsten Kriterien, die Sie bei Ihrem Entscheid berücksichtigen sollten:

Kapital und Kosten

Haftung und Risiko

Unabhängigkeit

Steuern

Sozialversicherungen

Details zu den verschiedenen Rechtsformen

Die folgende Tabelle verschafft Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Aspekte von Einzelfirma, Gesellschaft mit beschränkter Haftung und Aktiengesellschaft.

  Einzelfirma Gesellschaft mit beschränkter Haftung Aktiengesellschaft
Profil Kleinere Unternehmen mit
personenbezogener Tätigkeit
(z.B. Architekt)
Personenbezogene
Unternehmen (KMU)
Gewinnorientierte Unternehmen
(evtl. mit hohem Kapitalbedarf)
Start-/Stammkapital Kein Mindestkapital Ab CHF 20'000;
Wert eines Anteils mind. CHF 100
Ab CHF 100'000,
mind. CHF 50'000 einbezahlt (liberiert);
Wert pro Aktie mind. CHF 0,01
Fremdkapital Nur sehr beschränkt möglich
(z. B. Darlehen von Familienmit-
gliedern)
Fremdkapital nur gegen
persönliche Haftung des
Inhabes oder der Inhaberin
Keine Beschränkungen;
AG gut bei hohem Bedarf an
Fremdkapital
Haftung Persönliche Haftung (unbeschränkt)
für sämtliche Schulden
Beschränkt auf Gesellschafts-
vermögen, keine Haftung der
Gesellschafter
Beschränkt auf Gesellschafts-
vermögen
Firmenname Muss Familiennamen von
Inhaberin/Inhaber enthalten
Frei wählbar,
Zusatz «GmbH» obligatorisch
Frei wählbar,
Zusatz «AG» obligatorisch
Anzahl Personen Eine natürliche Person
alleiniger Inhaber
Mindestens ein Gesellschafter
(natürliche oder juristische Person)
Mindestens ein Aktionär
(natürliche oder juristische Person)
Gründung Ab Beginn einer
wirtschaftlichen Tätigkeit

Gründerversammlung der Gesell-
schafter auf dem Notariat, Eintrag
im Handelsregister

Gründerversammlung der Aktionäre
auf dem Notariat, Eintrag im Handels-
register
Buchführung Einfach, ab CHF 500'000 Jahres-
umsatz doppelt
Doppelt Doppelt
Revision Freiwillig Ordentliche Revision unter bestimmten
Bedingungen; eingeschränkte Revision
ab 10 Mitarbeitenden obligatorisch;
Verzicht möglich (Opting-out)
Ordentliche Revision unter bestimmten
Bedingungen; eingeschränkte Revision
ab 10 Mitarbeitenden obligatorisch;
Verzicht möglich (Opting-out)
Handelsregister Ab Jahresumsatz von
CHF 100'000 obligatorisch
GmbH entsteht erst mit dem Eintrag
m Handelsregister
AG entsteht erst mit dem Eintrag
im Handelsregister
Besteuerung Inhaber für sein Einkommen
sowie sein berufliches und
privates Vermögen
Doppelbesteuerung bei
Gewinnausschüttung in Form
von Dividenden
Doppelbesteuerung bei Gewinn-
ausschüttung in Form
von Dividenden
Gründungskosten Ab ca. CHF 500 Ab CHF 3’000 Ab CHF 3’000
Vorteile
  • Einfache Gründung
  • Kein Mindestkapital
  • Keine Doppelbesteuerung
  • Tiefes Mindestkapital
  • Keine persönliche Haftung
  • Einfache Umwandlung in AG
  • Aktien einfach handelbar
  • Keine persönliche Haftung
  • Hohe Vertrauenswürdigkeit
Nachteile
  • Persönliche Haftung
  • Kein Anspruch auf Arbeits-
    losenentschädigung
  • Keine Beteiligung möglich
  • Gründungs- und Verwaltungs-
    kosten
  • Doppelbesteuerung
    Revisionsstelle
  • Gründungs- und Verwaltungs-
    kosten
  • Doppelbesteuerung
    Revisionsstelle

Fachliche Beratung hilft beim Entscheid

Fasoon

Das Firmengründungsportal Fasoon berät Sie kompetent und führt Sie umsichtig zur richtigen Rechtsform

Beratung

Bei Fragen zu Versicherung und Vorsorge sind wir die Profis

Kontaktinformationen Top